Der Landesverband Niedersachsen im Deutschen Bibliotheksverband e.V. (lvn) ist der Interessensverband niedersächsischer Bibliotheken. Er repräsentiert öffentliche, wissenschaftliche und kirchliche Bibliotheken sowie Schul- und Privatbibliotheken. 

Ziel des Landesverbandes ist die Förderung des Bibliothekswesens im Flächenland Niedersachen: Er setzt sich dafür ein, die Rolle der Bibliotheken in Gesellschaft und Politik zu stärken und macht die Bedeutung der Bibliotheken in Kultur, Bildung und Wissenschaft und ihre wichtige Funktion für eine demokratische Gesellschaft sichtbar. Der Landesverband formuliert bibliothekspolitische Forderungen, nimmt sich grundsätzlicher Sachfragen an und bezieht Position zu aktuellen Entwicklungen.

Durch Kontakte zum Landesparlament und zu den Fachministerien sowie durch Einbindung der kommunalen Spitzenverbände und Gebietskörperschaften nimmt der Verband Einfluss auf die politische Willensbildung. Der Verband berät die für die Bibliotheken zuständigen Gremien, Behörden und andere Einrichtungen. Er setzt sich für eine dauerhafte Sicherung und angemessene Finanzierung der Bibliotheken ein.

Die Vernetzung der Bibliotheken Niedersachsen ist dem Verband ein besonderes Anliegen. Bei seiner Tätigkeit arbeitet der Landesverband eng mit dem Bundesverband, den bibliothekarischen Berufsverbänden und anderen Organisationen zusammen. Er veranstaltet im zweijährigen Turnus den Niedersächsischen Bibliothekstag.
 

Termine

12.12.2021 | 23:00 | Stadtbibliothek Hannover

Mitgliederversammlung des dbv-Landesverbandes Niedersachsen

Aktivitäten des Landesverbandes

Pressemitteilungen des Landesverbandes

Pfeil

Politische Positionen des Landesverbandes

Pfeil

Weitere Publikationen

Pfeil

Rechtsgrundlagen

Pfeil

Gremien des Landesverbandes

Vorstand

Pfeil

Mitgliederversammlung

Pfeil

Kontakt Geschäftsstelle

Violetta Thyes
Stadtbibliothek Hannover
Hildesheimer Straße 12,30169Hannover
Tel: 05 11 / 168 -432 61