Bild Webinar Öffentlichkeitsarbeit

Facebook, Instagram, Twitter und andere soziale Netzwerke ergänzen mit ihrem Dialog-Potenzial die klassischen Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit. Vor allem kleinere Öffentliche Bibliotheken stehen vor der Frage, welche Plattformen für ihre Zielgruppen besonders geeignet sind und wie Social-Media-Kommunikation auch mit geringen Ressourcen gelingen kann.
 
Ausgehend vom Social-Media-Konzept der Stadtbibliothek Erlangen und deren Umsetzung in die Praxis standen im Mittelpunkt des Online-Seminars folgende Fragen: 

  • Warum lohnt es sich für Bibliotheken im Social Web dabei zu sein?
  • Wie und mit welchen Inhalten können Bibliothek auf Facebook, Twitter, Instagram und YouTube aktiv sein? 
  • Welche Rolle spielen Blog, Newsletter und WhatsApp?
  • Wie lässt sich die Social-Media-Kommunikation im Arbeitsalltag organisieren?

Marlene Neumann, Social Media-Beauftragte der Erlanger Stadtbibliothek, stellte im Online-Seminar am 02.10.2018 Best-Practice-Beispiele vor, gab Tipps für die praktische Umsetzung und ging auf aktuelle Entwicklungen sowie auf die Fragen der Teilnehmer*innen ein.