Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English

24. Thüringer Bibliothekstag

#interaktiv: Mitmachen, Gestalten, Experimentieren

am 24. Oktober 2018 in Apolda
Ort: Städtisches Kulturzentrum Schloß Apolda, Am Schloß 1, 99510 Apolda

Einladung zum "24. Thüringer Bibliothekstag" (pdf)

Unter der Schirmherrschaft von:
Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff
Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei des Freistaats Thüringen

Programm

10:00 Uhr

Begrüßung & Grußworte

Begrüßung
Milena Pfafferott
Vorsitzende des Landesverbands Thüringen im Deutschen Bibliotheksverband e. V.

Grußworte
Elke Harjes-Ecker, Abteilungsleiterin Kunst und Kultur, Thüringer Staatskanzlei

Christiane Schmidt-Rose, Landrätin Weimarer Land

Rüdiger Eisenbrand, Bürgermeister Stadt Apolda

10:30 - 12:00 Uhr

Hauptreferat

"Bibliothek neu denken - Das "LibraryLab" der Zentralbibliothek der Stadtbüchereien Düsseldorf"

Ursula Baur
Zentralbibliothek der Stadtbüchereien Düsseldorf

12:00 - 13:00 Uhr

Mittagspause, Besichtigung des Bücherbusses der Kreis- und Fahrbibliothek Weimarer Land und Bibliotheksführung

12:00 - 12:45 Uhr

Bibliotheksführungen

12:45 - 13:30 Uhr

dbv - Mitgliederversammlung

13:30 - 15:00 Uhr

Praxisberichte

"Virtuelle Realität - Die Welt ist nicht genug"
Nicole Strohrmann
Stadtbibliothek Gotha

"Actionbound & Nearpod - mit Tablets spannend bleiben für Kids & Co."
Liane Borchardt & Petra Werner
Stadtbibliothek Eisenach

"Wissen kommt von Machen! - Lehren und Lernen im SLUB Makerspace"
Daniela Dobeleit
Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)

15:00 - 15:30 Uhr

10 Jahre ThueBIBNet, anschließend Kaffeepause

15:30 - 16:00 Uhr

Verleihung des Thüringer Bibliothekspreises 2018

Begrüßung
Milena Pfafferott
Vorsitzende des Landesverbandes Thüringen im Deutschen Bibliotheksverband e.V.

Würdigung
Bettina Riehl
Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen

16:00 Uhr

Empfang

Im Anschluss an die Preisverleihung lädt der Vorstand des Landesverbandes zu einem Empfang ein. Bei Bedarf wird nochmals eine Bibliotheksführung angeboten.