Banner Weiter Wissen

WEITER WISSEN. Mit uns.

Wissenschaftliche Bibliotheken sind der Motor für eine offene Wissenschaft und Gesellschaft. Sie versorgen Forschende, Lehrende und Studierende mit Forschungsdaten sowie Forschungsliteratur und unterstützen Forschung, Lehre und Studium mit zeitgemäßen Diensten und Werkzeugen. Gleichzeitig unterstützen sie die Forschenden sowohl bei Fragen zu Publikationsformaten und -dienstleistungen als auch bei Fragen zu Urheberschaft und Nutzungsrechten. Das Ziel: Forschung ermöglichen für Daten, die allen zur Verfügung stehen!

Gemeinsam sind die wissenschaftlichen Bibliotheken in der Verantwortung, weltweit verlässliche Informationsinfrastrukturen aktiv mitzugestalten und voranzutreiben. Open Access, Forschungsdatenmanagement, Kulturelles Erbe, digitale Langzeitarchivierung sowie Forschung und Entwicklung sind einige der zentralen Aufgaben von wissenschaftlichen Bibliotheken.

Mit der Kampagne WEITER WISSEN möchten wir die gesellschaftliche Relevanz wissenschaftlicher Bibliotheken, ihre Aufgaben und Funktionen sichtbar machen. Ziel der Kampagne ist es, den Entscheidungsträger*innen, der Wissenschaftscommunity und den Förderern die essentiellen und vielfältigen Leistungen der Bibliotheken als Voraussetzung für hochwertige Forschung und Wissenschaft zu verdeutlichen. Denn nur mit politischer Unterstützung kann die Forschung in Deutschland auch morgen und übermorgen gewährleistet sein.

Eine Übersicht der wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland, die Mitglied im Deutschen Bibliotheksverband sind, gibt es hier (dbv-Sektion 4) sowie hier (dbv-Sektion 5) auf dieser Website.

Grafik der Kampagne "Weiter Wissen" mit Text: Forschung für alle zugänglich. Mit uns.

Open Access: Forschung für alle zugänglich.

Grafik der kampagne "Weiter wissen" mit Text: Vom Datenberg zur Wissensquelle. Mit uns.

Forschungsdatenmanagement: Vom Datenberg zur Wissensquelle

Grafik der Kampagne "Weiter Wissen": Kulturerbe bewahren für Generationen. Mit uns.

Kulturelles Erbe: Kulturerbe bewahren für Generationen

Grafik der Kampagne ""weiter Woissen" mit Text: Für immer Daten gesichert. Mit uns.

Digitale Langzeitarchivierung: Für immer Daten gesichert

Grafik der Kampagne "Weiter Wissen" mit dem Text: Infrastrukturen und Services für die Wissenschaft. Mit uns.

Forschung und Entwicklung: Infrastrukturen und Services für die Wissenschaft

Unterstützer*innen

Unterstützt wird die Kampagne von zahlreichen Wissenschaftler*innen und Personen aus Politik und Kultur. Darunter sind Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest, Präsident des ifo Instituts – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München e.V., Bildungsministerin Bettina Stark-Watzinger, der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), Prof. Marcel Fratzscher, Ph.D., die Direktorin des Alfred-Wegener-Instituts Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung Prof. Dr. Antje Boetius, die Nobelpreisträgerin Prof. Emmanuelle Charpentier, Ph.D., Prof. Dr. Dr. Ann-Kristin Achleitner, Wissenschaftliche Direktorin des Center for Entrepreneurial and Financial Studies - CEFS, der Klimaforscher Prof. Dr. Mojib Latif, die Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung Prof. Dr. Jutta Allmendinger, die Senatorin der Hamburger Behörde für Wissenschaft, Forschung, Gleichstellung und Bezirke Katharina Fegebank, die Wissenschaftsministerin von Baden-Württemberg Petra Olschowski, die Veterinärmedizinerin Prof. Sonja Bröer, der Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke, die Virologin Prof. Dr. Melanie Brinkmann, der Präsident des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Prof. Dr. Christoph M. Schmidt, die Transformationsforscherin Prof. Maja Göpel, die Bremer Wissenschaftssenatorin Kathrin Moosdorf, Prof. Dr. Christoph Markschies von der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaft, die Infektiologin Prof. Dr. Marylyn Addo, der Philosoph Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin, die Migrationsforscherin Prof. Dr. Naika Foroutan, der Generaldirektor des Museums für Naturkunde Berlin Prof. Johannes Vogel, Prof. Dr. Claudia Kemfert vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung und viele andere.

Ihre verschiedenen Blicke auf die Bibliotheken betonen deren Rolle als Orte des freien Zugangs zu Wissen, Orte der Inspiration, Serviceeinrichtungen für wissenschaftliches Publizieren, als Garanten für kritische Forschung bis hin zu unverzichtbaren Orten des kulturellen Erbes. 

Wir brauchen die wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland, weil...

Testimonialstatement_Bildergalerie_Moosdorf
Testimonialstatement_Bildergalerie_Fratzscher

Grafikvorlagen

Unser Ziel ist es, dass die wissenschaftlichen Bibliotheken in Deutschland die Kampagne für ihre Öffentlichkeitsarbeit aktiv nutzen, um auf verschiedene Schwerpunkte ihrer Arbeiter hinzuweisen: für die Fachcommunity, die Politik und Förderer.

Hier finden Sie verschiedene Vorlagen zum Download, die Sie mit Ihrem Logo jeweils anpassen können.

Ein Gemeinschaftsprojekt

Die Kampagne WEITER WISSEN ist eine gemeinsame Initiative der Badischen Landesbibliothek, der Bayerischen Staatsbibliothek, der Deutschen Nationalbibliothek, der Niedersächsischen Staats- und Universitätsbibliothek Göttingen, der SLUB Dresden, der Staatsbibliothek zu Berlin, der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky, der Universitätsbibliothek Leipzig, der Universitätsbibliotheken der Humboldt Universität zu Berlin, der Freien Universität Berlin sowie der Technischen Universität Berlin, der Universitätsbibliothek Mannheim, TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek, ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften sowie ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft zusammen mit dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv).

Logo der BLB
Logo der BSB
Logo der DNB
Logo der FU Berlin
Logo HU Berlin
Logo der SLUB
Logo der Stabi
Logo der Stabi Hamburg
Logo der SUB Göttingen
Logo der TIB
Logo der UB TU Berlin
Logo der ULB Leipzig
Logo UB Mannheim
Logo der ZB med
Logo der ZBW
dbv