Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English

Preisträger Publizistenpreis 2003

Redakteur Klaus Kühlewind, Autorinnen Eva Wilke und Sabine Krischke, Fotografin Ilona Surrey

Für eine Artikelserie in der Frankfurter Rundschau


Preisträger 2003  Preisverleihung  l  Jury

alle Preisträger


Wie gut ist unsere Bibliothek?

14 Öffentliche Bibliotheken in der Region Main-Taunus-Kreis und Wiesbaden wurden kritisch untersucht.

v.l.n.r.: Klaus Kühlewind, Sabine Krischke, Eva Wilke, Ilona Surrey

Aus der Begründung zur Preisverleihung:

Im Januar und Februar 2003 testen die Journalistinnen Eva Wilke und Sabine Krischke 14 Bibliotheken in der Region Main-Taunus-Kreis und Wiesbaden. Die Tests werden eingerahmt von einem Artikel von Eva Wilke: "Die Bibliothek kann Mittelpunkt der Kommune sein" (Frankfurter Rundschau, 4.01.2003) und einer Abschlussbetrachtung von Wilke und Krischke gemeinsam mit dem skizzierten Fazit: "Unsere ideale Stadtbücherei" (Frankfurter Rundschau, 28.02.2003).

Die Tests folgen einem wohl durchdachten Konzept und zwar aus der Perspektive des kundigen Nutzers, der Erwartungen und Ansprüche an die Bibliotheken stellt. Anschaulich beschreiben sie den Eindruck, den die Bibliotheken auf den ersten (und den zweiten) Blick vermitteln. Die Autorinnen fragen nach, machen positive und negative Beobachtungen und gelangen so zu begründeten Urteilen und Zensuren von "sehr gut" = 5 Bücher bis "sehr schlecht" = 1 Buch. Die Berichte sind kritisch, kurzweilig und leicht verständlich, sie halten eine angemessene Balance zwischen Sachlichkeit und Unterhaltsamkeit und die großformatigen Bilder sind echte Hingucker.

Die Artikelserie zum Thema Bibliothek wirkt in dreifacher Hinsicht:

  • Sie informiert die Zeitung lesenden Bürger der Region über eine Kultureinrichtung ihrer Kommune
  • Sie bringt die kommunale Bibliothek ins Blickfeld der Öffentlichkeit und somit auch der Politik
  • Sie zeigt den Bibliothekaren, wie bestimmte Eigenschaften des eigenen beruflichen Engagements gesehen und beurteilt werden.

Die Serie ist vorbildlich und sollte Anregung für weitere Bibliotheks-Tests in anderen Regionen Deutschlands sein.

Nach oben