Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English

Preisträger Publizistenpreis 1997

Dieter E. Zimmer


alle Preisträger


Dieter E. Zimmer

Geboren 1934 in Berlin, Schulbesuch in Berlin, Flieth (Uckermark), Potsdam, Berlin und USA; Studium der Germanistik und Anglistik in Berlin, Münster, USA Genf; MA 1957 (Northwestern University, Evanston Il). Seit 1959 Redakteur der Wochenzeitung DIE ZEIT; bis 1977 im Feuilleton, seither als ressortfreier Autor auf den Gebieten Psychologie, Biologie, Anthropologie, Medizin, Linguistik; 1990.1992 Kulturkorrespondent in Berlin.

Bücher (Auswahl)

  • "Vladimir Nabokov - Bibliographie des Gesamtwerkes" (1963/64)
  • "Ein Medium kommt auf die Welt" (1970)
  • "Der Streit der Intelligenz" (1975)
  • "Unsere erste Natur" (1979)
  • "Der Muthos der Gleichheit" (1980)
  • "Die Vernunft der Gefühle" (1981)
  • "Hühner" (1983)
  • "So kommt der Mensch zur Sprache" (1986)
  • "Die Elektrifizierung der Sprache" (1991)
  • "Deutsch und anders - Die Sprache im Modernisierungsfieber" (1997)

 

"Die im Jahre 1997 in der "Zeit" erschienene fünfteilige Berichtsfolge "Die digitale Bibliothek. Eine Artikelserie für Nutzer und Verächter der Computernetze" gehört zu den besten zusammenfassenden Beiträgen, die zu diesem Thema geschrieben wurden. Zimmers Hintergrundwissen ist enorm, und er versteht es, dieses enorme Wissen einer größeren Leserschaft verständlich darzubieten. Ausführlich stellt er die gegenwärtigen und zukünftigen Möglichkeiten aber auch die Grenzen einer "digitalen Bibliothek" dar. Seine Artikelserie erschien zeitgleich auch im Internet, wo zusätzlich eine Bibliographie zum Thema und eine ausführliche Link-Liste abrufbar sind, die geradezu als Vademecum bei der Internet-Recherche dienen können.

Der dbv würdigt mit seiner Preisverleihung die außerordentliche Leistung Dieter E. Zimmers, der den radikalen Umbruch im Bibliothekswesen einer großen Leserschaft kompetent vermittelt hat."