Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English

Preisträger Publizistenpreis 1995

Ilse Stein


alle Preisträger


Ilse Stein

IIse Stein, 1950 in Fulda geboren, hat dort 1969 an der Marienschule das Abitur gemacht. 1969 bis 1971 war sie zum Volontariat in der "Fuldaer Volkszeitung", 1971 bis 1972 Redaktionsleiterin der "Hünfelder Volkszeitung". Mit dem Wintersemester 1972 beginnt ihr Studium der Sozialwissenschaften und der neue Lebensabschnitt am Standort Göttingen.

1977 bis 1980 journalistische Mitarbeit beim Göttinger "Blick". 1981 Examen als Dipl.-Sozialwirtin an der Georg-August-Universität. Bis 1988 freie journalistische Tätigkeit; seit 1989 Redakteurin beim "Göttinger Tageblatt", bis 1991 Leitung der Lokalredaktion, seither Chefreporterin. Von Januar 1996 an außerdem zuständig für die Seite "Hochschule und Wissenschaft" im "Göttinger Tageblatt". Seit dem Sommersemester 1992 Lehrbeauftragte am Institut für Kommunikationswissenschaft.

1995 Preis der Alexander-Stiftung (für journalistische Themen der Regionalgeschichte).

 

"Der dbv würdigt Frau Steins ebenso informative wie anregende Berichterstattung über die Göttinger und niedersächsische Bibliothekslandschaft, aber auch ihre Darstellung des deutschen wie internationalen Bibliothekswesens. Sie hat die Belange der wissenschaftlichen wie der Öffentlichen Bibliotheken in gleicher Weise berücksichtigt und das deutsche Bibliothekswesen als Einheit verstanden. Ihre Berichterstattung ist gekennzeichnet von der Fähigkeit, komplizierte Sachverhalte korrekt und in ansprechender Form darzubieten, wobei erfreulicherweise auch der Humor nicht zu kurz kommt."