Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English

Preisträger Publizistenpreis 1990

Lokalredaktion der Frankfurter Rundschau


alle Preisträger


Das Lokale ist diskriminiert. Deshalb ist das Kommunale unterbewertet. Die Auszeichnung einer Lokalredaktion mit dem Publizistenpreis des Deutschen Bibliotheksverbandes ist Ausdruck urbanen Bibliotheksbewußtseins. Im Namen des weitläufigen Berliners Helmut Sontag heißt das Motiv dieser Würdigung: Wider die Verachtung des Lokalen!

Das Lokale ist nicht provinziell; es ist konkret und kontrollierbar. Seine Provinzialität, die leider nicht seltener ist als die des Weltlaufs, die lokale Provinzialität fällt schneller auf und tritt penetranter in Erscheinung. Die Provinzialität eines Bibliotheksangebots hat Kleist bereits am Beispiel des damaligen Würzburg geschmäht. Vor Provinzialität ist aber eine Staatsbibliothek ebenso wenig gefeit.

Nein, provinziell ist das Lokale nicht zwangsläufig. Der Provinzler ist antiintellektuell in Berlin wie in Bonn. Der Provinzler will die Konvention, weltverschlossen akzeptiert er ergebenst seine Beschränktheit. Aufklärender Journalismus und aufklärende Bibliothek sind demokratisch subversiv. Und das bewährt sich allemal im Konkreten im Lokalen.

 

"Der Deutsche Bibliotheksverband würdigt die phantasievoll unermüdliche Berichterstattung über die Alltäglichkeit, den Glanz und das Elend kommunaler Bibliotheksarbeit. Das kritische Engagement der Redaktion für urbane Öffentlichkeit verbündet sich den bibliothekarischen Zielen, wie sie in der Entwicklungsplanung offengelegt sind. Die subtile Recherche und der beherzte Kommentar fördern das aufgeklärte Stadtgespräch."