Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English

Preisträger Publizistenpreis 1989

Irmela Brender


alle Preisträger


Irmela Brender

Irmela Brender, geboren 1935 in Mannheim. Journalistin, Verlagslektorin, seit 1970 freischaffende Buch- und Funkautorin, Übersetzerin aus dem Englischen und Amerikanischen. Mitglied im P.E.N. und VS. Bestenliste zum Deutschen Jugendbuchpreis 1966, Hans-Christian-Andersen-Ehrenliste 1980, Literaturpreis der Stadt Stuttgart 1981, Helmut-Sontag-Preis 1989, Wieland-Medaille der Stadt Biberach in Gold, 1992. Veröffentlichungen u.a.: Vor allem die Freiheit - Die Lebensgeschichte der George Sand, 1987; Julias anderer Tag, Kinderbuch, 1988; Die Schwäbische Sphinx - Unterwegs zu Bergen und Quellen im Land, 1989; Christoph Martin Wieland mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, 1990; Von Mooren, Felsen, Krokuswiesen, 1992.

 

"Der Deutsche Bibliotheksverband bringt seine Anerkennung für die seit mehr als 20 Jahren geleistete Arbeit der Schriftstellerin und Journalistin zum Ausdruck. Durch kundige Anteilnahme und von persönlicher Überzeugungskraft getragene Vermittlungsarbeit hat sie sich für die Sache von Buch und Bibliothek stark gemacht, hat sie Bibliotheken, Bibliothekarinnen und Bibliothekaren vor aller Öffentlichkeit entschieden den Rücken gestärkt".