Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English

Preisträger Publizistenpreis 1987

Rolf Michaelis


alle Preisträger


Rolf Michaelis

Rolf Michaelis, 1933 in Hall geboren, hat Germanistik, englische und französische Sprache und Philologie studiert. Nach der Promotion in Tübingen 1958, über "Die Struktur von Hölderlins Oden", Feuilleton-Redakteur der "Stuttgarter Zeitung", von 1964-1968 Leiter des Literaturblatts der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", danach deren Kulturkorrespondent in Berlin. Von 1973 bis 1985 Leiter des Literaturteils der ZEIT. Seither Feuilleton-Redakteur. Veröffentlichungen u.a.: "Der Schwarze Zeus - Gerhard Hauptmanns späte Dramen" (1962); "Kleist" (1965); "Garcia Lorca" (1969); "Von der Bühnenwelt zur Weltbühne Siegfried Jacobsohn und 'Die Schaubühne' " (1980); "Kleines Adressbuch für Jerichow und New York. Ein Register zu Uwe Johnsons Roman 'Jahrestage' ".

 

"Der Deutsche Bibliotheksverband anerkennt seine langjährige kritische Sorgfalt im Bericht, sein geistreich pointiertes Engagement im kulturpolitischen Kommentar und seine Findigkeit in der redaktionellen Aufbereitung, wo immer Bibliotheken sein Thema waren."