Der Bayerische Bibliotheksverband (BBV) im dbv ist eine Interessenvertretung des Bibliotheks- und Informationswesens im Bundesland Bayern. Er hat die Aufgabe, das Bibliotheks- und Informationswesen im Land zu fördern, das Verständnis für seine Bedeutung und Erfordernisse zu vertiefen, die Kooperation der betreffenden Einrichtungen zu verbessern und gemeinsame Sachfragen zu behandeln. Bei seiner Tätigkeit arbeitet der BBV eng mit dem Bundesverband, den bibliothekarischen Berufsverbänden und anderen Organisationen zusammen.

Insbesondere informiert der BBV die Öffentlichkeit über wichtige Ereignisse im regionalen Bibliotheks- und Informationswesen und setzt sich bei den zuständigen Gremien und Behörden für die Stärkung des bayerischen Bibliothekswesens ein. Der Landesverband wirbt für das Buch und das Lesen als unentbehrliche Grundlage für Wissenschaft, Bildung und Information, er unterstützt den Einsatz von zeitgemäßen Informationstechniken und Organisationsformen und fördert die spartenübergreifende Kooperation von Bibliotheken und anderen Informationseinrichtungen.

Seine Ziele erreicht der BBV vor allem durch intensive Öffentlichkeitsarbeit, werbewirksame Präsentationen und Aktionen, Informations-, Fortbildungs- und sonstige Tagungen sowie Gespräche, Gutachten, Briefe, Untersuchungen und Publikationen.

Aktivitäten des Landesverbandes

Publikationen

Pfeil

Vereinbarungen und Verträge

Pfeil

Rechtsgrundlagen

Pfeil

Gremien des Landesverbandes

Vorstand

Pfeil

Geschäftsführung

Pfeil

Beirat

Pfeil

Mitgliederversammlung

Pfeil

Kontakt Geschäftsstelle

Geschäftsführer des Landesverbandes Bayern im dbv
Georg Fisch
Stadtbibliothek StraubingBibliotheksleiter
Rentamtsberg 1,94315Straubing
Tel: 09421 / 99 19 -10E-Mailwww.stadtbibliothek-straubing.de