Logo knb

Die Wirkungsmessung von Projekten wird im Zusammenhang der Förderung ein zunehmend relevantes Thema. Zahlreiche Förderer erwarten, dass die finanzielle Unterstützung eine Wirkung erzeugt, die messbar und nachhaltig ist.

In diesem Online-Seminar lernten die Teilnehmenden, mit welchen Instrumenten die Wirkung eines Projekts gemessen werden kann. Die Darstellung der zu erwartenden Wirkung ist sowohl in der Antragstellung relevant als auch im Rahmen des Berichtswesens während und nach der Projektumsetzung.

Das Online-Seminar wurde am 01.10.2020 von Laura Seifert, EU- und Drittmittelreferentin des dbv, geleitet und unterstützt von Juliane Brandt, Projektadministratorin "Total Digital!".