3. Onlineseminar der Reihe "Nachhaltigkeit und Bibliotheken"

Termin: 18. Mai 2022, 10:00 -11:30 Uhr

Als Bibliothek gestalten Sie die Zukunft mit! Dabei können Sie eine Menge für den Klimaschutz tun – mit finanzieller Unterstützung im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI).

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) initiiert und fördert die Bundesregierung seit 2008 Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. Allein über die „Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten im kommunalen Umfeld“ (kurz: Kommunalrichtlinie) wurden seit 2008 rund 21.500 Projekte in mehr als 4.450 Kommunen gefördert.

Auch Bibliotheken können von den Fördermöglichkeiten profitieren. Kurzfristig können bspw. durch die Sanierung der Innenbeleuchtung, der Belüftung oder durch die Installation von Gebäudeleittechnik die Treibhausgasemissionen gesenkt werden.

Doch wer ist eigentlich antragsberechtigt? Was wird konkret gefördert? Und wo kann man sich beraten lassen? Um diese und weitere Fragen geht es im Rahmen des geplanten Online-Seminars, wobei der inhaltliche Schwerpunkt insbesondere auf den Bereichen Sanierung von Innenbeleuchtungen und Lüftungsanlagen, Errichtung von Radabstellanlagen sowie energetische Optimierung von Rechenzentren liegen wird.

Die Veranstaltung wird von Mareike Hansel, Referentin für Veranstaltungsmanagement und Fördermittelberatung am Service- und Kompetenzzentrum: Kommunaler Klimaschutz (SK:KK) sowie Carina Böttcher, EU- und Drittmittelreferentin des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken beim Deutschen Bibliotheksverband e.V., angeboten.

Das Online-Seminar ist kostenfrei, es steht allen interessierten Einrichtungen offen. Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Browser (Firefox oder Google Chrome) aktuell ist, um eine gute Ton- und Bildqualität sicherzustellen. Sollte Sie zum Zeitpunkt der Veranstaltung verhindert sein, sind Sie herzlich eingeladen die entsprechende Aufzeichnung anzuschauen; sie wird sowohl auf der Webseite des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. als auch des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken, dem Bibliotheksportal, zur Verfügung stehen.

Inhalte:

  • Vorstellung der Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten im kommunalen Umfeld „Kommunalrichtlinie“ (KRL)
  • Beispiele geförderter Bibliotheken
  • Q & A (offene Fragerunde)

Online-Seminarreihe „Bibliotheken und Nachhaltigkeit“

Bibliotheken leisten als Einrichtungen der Information, des Wissens und des nachhaltigen Handelns einen wichtigen Beitrag zu allen 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen. Wie aber genau sieht das Engagement von Bibliotheken aus? Wie können sie das Thema Nachhaltigkeit sowohl bei sich in der Bibliothek konkret umsetzen als auch an die Bürger*innen vermitteln? Und welche Rolle muss die Kulturpolitik beim Thema Nachhaltigkeit in Bibliotheken spielen?

In sieben 1½-stündigen Onlineseminaren wird sich der dbv 2022 mit verschiedenen Aspekten der Nachhaltigkeit befassen. In kurzen Inputs und Gesprächsrunden sollen Interessierte über die verschiedenen Facetten des Themas „Nachhaltigkeit“ informiert und sensibilisiert werden sowie praktische Fragen geklärt werden. Darüber hinaus soll der Blick über die Bibliotheken hinausgeworfen und die Rolle der Nachhaltigkeit in der Kulturpolitik beleuchtet werden. 

Die Online-Seminarreihe ist in drei Themenbereiche aufgeteilt:

  1. Ökologische Nachhaltigkeit in Bibliotheken
  2. Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in und durch Bibliotheken
  3. Kultur und Nachhaltigkeit in der Politik

Weiterführende Informationen

Präsentation

Mitschnitt des Online-Seminars

sdg-Ring