Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English
Mittwoch 17.06.20

26. Thüringer Bibliothekstag wird auf 2021 verschoben

Pressemitteilung des LV Thüringen

Der Vorstand des Landesverbands Thüringen im Deutschen Bibliotheksverband e. V. gibt bekannt, dass der diesjährige Bibliothekstag auf das kommende Jahr verschoben wird. Der 26. Thüringer Bibliothekstag findet demzufolge erst am 20.10.2021 in Eisenach auf dem Campus der Dualen Hochschule Gera-Eisenach statt.

Dem Vorstand ist die Entscheidung nicht leichtgefallen, da der Thüringer Bibliothekstag eine der wichtigsten Fortbildungsveranstaltungen des Jahres für die Mitarbeiter Öffentlicher und Wissenschaftlicher Bibliotheken im Freistaat ist.

Milena Pfafferott, Vorsitzende des Landesverbands, ist sich sicher: „Beim Bibliothekstag zählt nicht allein der fachliche Input, den die Bibliotheksmitarbeiter durch Referentenvorträge gewinnen. Das Miteinanderreden und der Austausch von Erfahrungen sind mindestens genauso anregend und wichtig. Daher haben wir uns gegen einen virtuellen Bibliothekstag entschieden und sind optimistisch, im nächsten Jahr umso ergiebigere Gespräche führen zu können.“

Erfreulich ist, dass trotz der Verschiebung des Bibliothekstags auch in 2020 der Thüringer Bibliothekspreis ausgelobt ist. Der mit 10.000 EUR dotierte Hauptpreis und die zwei Förderpreise sollen wie gewohnt im Oktober gemeinsam mit der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen an Thüringer Bibliotheken überreicht werden, die sich durch beispielgebende, innovative Projekte hervorgetan haben. Auch wenn die Preisverleihung dieses Jahr in anderem Rahmen stattfinden wird, dürfte das die Freude über die begehrte Auszeichnung und die Anerkennung durch die Thüringer Bibliothekslandschaft nicht mindern.


Ansprechpartnerin: Milena Pfafferott

Dateien:
20-06-17 PM Bibliothekstag (310 kB)