Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English
Dienstag 04.12.12

Zum erfolgreichen Abschluss der Bibliothekstage 2012

Pressemitteilung des LV Rheinland-Pfalz

Hohe Beteiligung von Bibliotheken und Teilnehmern an den 6. „Bibliothekstagen Rheinland-Pfalz“ – Erfolgreiche Auftaktveranstaltung am 24. Oktober 2012 in Kaiserslautern mit dem „Ersten Schulbibliothekstag Rheinland-Pfalz“


Am 24. Oktober 2012, dem „Tag der Bibliotheken“ in Deutschland, begannen mit dem „Ersten „Schulbibliothekstag“ im Burggymnasium Kaiserslautern die 6. „Bibliothekstage Rheinland-Pfalz“. Die Aktionswoche in und mit Bibliotheken war erneut eingebunden in die bundesweite Imagekampagne, die der Deutsche Bibliotheksverband e.V. unter dem Motto „Treffpunkt Bibliothek – Information hat viele Gesichter“ vom 24.10. – 31.10.2012 veranstaltete.

An der rheinland-pfälzischen Bibliothekswoche beteiligten sich über 165 Bibliotheken aus allen Regionen mit einem bunten Veranstaltungsmarathon und präsentierten sich öffentlichkeitswirksam nicht nur als Partner für das Lesen, sondern als Unterstützer von Informations- und Medienkompetenz sowie Weiterbildung und Lebenslanges Lernen. Schirmherr war Ministerpräsident Kurt Beck.

Mit mehr als 430 Veranstaltungen, darunter Ausstellungen, Autorenlesungen, Musikevents, Vorlesestunden, Bilderbuchkinos, Kindertheater, lange Bibliotheks¬nächte und viele anderen Aktionen stellten die Bibliotheken in Rheinland-Pfalz fast flächendeckend ein unterhaltsames wie informatives Programm für Jung und Alt zusammen. Über 10.000 Menschen besuchten landesweit die Veranstaltungen. Einige tausend Kinder beteiligten sich auch am beliebten Bibliothekstage-Kreuzworträtsel, bei dem es 30 attraktive Sach- und Buchpreise zu gewinnen gab. Bei der zentralen Preisziehung Ende November in Mainz gewann eine junge Leserin aus der Stadtbücherei Wittlich 1. Preis, eine Digitalkamera. Alle Gewinner sowie noch weitere Einzelheiten sind auf der Internetseite unter www.bibliothekstage-rlp.de nachzulesen. - Deutschlandweit gab es im gleichen Zeitraum rund 5.000 Veranstaltungen in Bibliotheken zu besuchen, das waren täglich über 500 Aktionen.

Rund 300 Teilnehmer/innen aus Rheinland-Pfalz konnte Bildungsstaatssekretär Hans Beckmann beim Ersten Schulbibliothekstag Rheinland-Pfalz am 24.10.2012 im Burggymnasium in Kaiserslautern begrüßen. Manfred Geis, Landesvorsitzender des Deutschen Bibliotheksverbandes, wies in seinem Grußwort auf den wichtigen Beitrag aller Bibliotheken für die Lese- und Sprachförderung hin. In den rund 30 verschiedenen Vorträgen und Workshops wurde deutlich, dass Schulbibliotheken als Teil des Bibliotheksnetzes nicht nur eine elementare pädagogische Funktion erfüllen, sondern auch für das selbständige Lernen und Leben eine prägende Rolle spielen. Die überwiegende Mehrheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sprach sich dafür aus, einen solchen Schulbibliothekstag in regelmäßigen Abständen zu wiederholen, mindestens in einem 2-jährigen Turnus.

Organisiert wurden die „Bibliothekstage Rheinland-Pfalz“ vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. in enger Kooperation mit dem Landesbibliothekszentrum, den kirchlichen Büchereifachstellen der Bistümer und Landeskirchen und dem Beirat für das öffentliche Bibliothekswesen.

Manfred Geis, MdL, Vorsitzender des DBV-Landesverbandes, resummierte: „Die Bibliothekstage haben einmal mehr zeigen können, wofür Bibliotheken stehen und wie wichtig ihre Aufgabe als nieder¬schwellige Kultur- und Bildungseinrichtung für alle Bevölkerungs¬schichten ist. Mich hat die große Resonanz auch der Schulen und der Lehrerinnen und Lehrer beeindruckt, die nicht nur den informativen Schulbibliothekstag in Kaiserslautern besuchten, sondern auch mit ihren Klassen an zahlreichen Autorenlesungen in den Bibliotheken teilnahmen und so die Kontakte zwischen Schule und Bibliothek in vielen Orten noch weiter werden konnten.“

Jürgen Seefeldt, dbv-Landesverband Rheinland-Pfalz

Dateien:
2012 12 04 Pressemitteilung dbv RLP Bibliothekstage Abschluss 2012 (39 kB)