Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English
Mittwoch 01.12.10

Die fünften „Bibliothekstage Rheinland-Pfalz“ waren ein Erfolg

Pressemitteilung des dbv-Landesverbandes Rheinland-Pfalz

PRESSEMITTEILUNG Bibliothekstage (Nr. 3)

„Treffpunkt Bibliothek“: Die fünften „Bibliothekstage Rheinland-Pfalz“ waren ein Erfolg

Zum fünften Mal nach 2001 fanden in diesem Herbst in Rheinland-Pfalz landesweite „Bibliothekstage“ statt. Die einwöchige Aktion in, mit und um Bibliotheken stand unter dem Motto „Treffpunkt Bibliothek – Information hat viele Gesichter“. Sie war eingebettet in die gleichnamige bundesweite Kampagne des Deutschen Bibliotheksverbandes, die vom 24. bis 31. Oktober 2010 stattfand.

Erneut hatte Ministerpräsident Kurt Beck die Schirmherrschaft über die Bibliothekstage übernommen und in seinem Geleitwort angemerkt: „Ein ganzes Feuerwerk bunter Ideen haben die Verantwortlichen zusammengestellt. Rheinland-Pfalz ist stolz auf die zahlreichen erfolgreichen Lesefördermaßnahmen, die das Landesbibliothekszentrum mit den öffentlichen Bibliotheken auf die Beine gestellt hat. Die Bibliothekstage setzen auf Nachhaltigkeit: Wer liest, hat etwas fürs Leben, die Welten, die ihm Bücher eröffnen, können ihm nicht genommen werden.“

Am „Tag der Bibliotheken“, dem 24. Oktober 2010, fiel im Rahmen einer literarisch-musikalischen Matinee in der Stadtbibliothek Bad Kreuznach der Startschuss zu den „Bibliothekstagen Rheinland-Pfalz“. Rund 125 Teilnehmer waren zur Eröffnungsveranstaltung in die Stadtbibliothek gekommen, um den Schweizer Autor Urs Widmer und seine Werke kennenzulernen. Bildungsministerin Doris Ahnen eröffnete offiziell den Reigen der sich anschließenden 335 Veranstaltungen, die im Lauf der Aktionswoche in über 150 Bibliotheken stattfanden. Und in der Tat: Nach dem Ende des „Kultursommers“ bildeten die Bibliothekstage mit insgesamt rund 15.000 Besuchern einen weiteren kulturellen Höhepunkt im Herbst. Im Durchschnitt nahmen an den Veranstaltungen zwischen 40 und 50 Besucher teil. Im Zentrum der Aktionen standen vor allem Autorenlesungen mit Kinder- und Jugendbuchautoren, daneben zahlreiche Begegnungen mit  Romanautoren für Erwachsene, Ausstellungen, Kindertheater, Bibliotheksnächte, Kabarettabende, Bilderbuchkino für Kinder, Zauberei-Nachmittage, Mitmachaktionen für Kinder und vieles andere mehr.

Deutschlandweit gab es während der Kampagne über 3.600 Veranstaltungen in mehr als 1.500 Bibliotheken. Rund zehn Prozent aller Aktionen fanden demnächst in Rheinland-Pfalz statt, ein Indiz für die Motivation und Kreativität der teilgenommenen Bibliotheken.

Besondere Highlights und herausragende Events unter den 335 Einzelaktionen auszumachen, fällt nicht leicht. Die „Lange Nacht der Bibliotheken in Koblenz und Vallendar“ fallen sicher ebenso darunter wie der „Vorlesewettbewerb für Erwachsene“ in der Pfalz unter der Moderation des Kabarettisten Armin Töpel mit dem Finale in der Stadtbibliothek Landau. Die Gesamtsieger aus sechs regionalen Einveranstaltungen waren übrigens Alexandra Gießler (Platz 1, Siegerin aus Ingelheim), Barbara Brähler-Dörr (Platz 2, Siegerin aus Neustadt/Weinstr.) und Stefanie Schmidt (Platz 3, Siegerin aus Speyer). Hervorzuheben ist auch die Leserreise mit den Schweizer Autoren Urs Widmer, Linus Reichlin und Alex Capus. Unterwegs waren auch mehrere Autorinnen und Autoren, die 2009 den Kunstpreis der Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz gewonnen hatten, darunter beispielweise Bettina Hoffmann-Günster, Ralf Schwob oder Martina Gemmar.

Die Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur trat dankenswerterweise als Hauptsponsor auf, weitere Werbepartner aus Rheinland-Pfalz sowie die schweizerische Kulturstiftung Pro Helvetia unterstützten die Aktionswoche.

Ein Höhepunkt für Kinder von 6-12 Jahren soll nicht vergessen werden: Mehrere tausend Schülerinnen und Schüler nahmen am „Kinderkreuzworträtsel“ teil und gaben in den Bibliotheken den richtigen Lösungssatz „Wickie und die starken Männer“ ab. Am 29. November wurden in Mainz vom Bibliotheksreferenten Anton Neugebauer die 30 Landes-Gewinner gezogen, die demnächst in ihren Bibliotheken wertvolle Preise sowie Buchgutscheine erhalten werden. Die Hauptgewinner sind Jule Jacob aus Serrig (Stadtbücherei Saarburg, 1. Preis), Kevin Schnur aus Donsieders (Gemeindebücherei Waldfischbach-Burgalben, 2. Preis) und Jana Markoff aus Holzheim bei Diez (Gemeindebücherei Holzheim, 3. Preis).

Organisiert wurden die „Bibliothekstage Rheinland-Pfalz“ vom Landesverband Rheinland-Pfalz des Deutschen Bibliotheksverbandes in enger Kooperation mit dem Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz, den kirchlichen Büchereifachstellen der Bistümer und Landeskirchen und dem Beirat für das öffentliche Bibliothekswesen.

Manfred Geis, MdL, Vorsitzender des DBV-Landesverbandes, hatte Recht, als er für viele Bibliotheken einen Ansturm voraussagte: „Es war wichtig, dass die Bibliotheken eine Chance hatten und sie erfolgreich genutzt haben, um sich im Rahmen der Bibliothekstage in den Fokus der gesellschaftlichen, politischen und medialen Aufmerksamkeit zu rücken. Setzen wir alles daran, dass wir im Jahr 2012 ein weiteres Mal landesweite Bibliothekstage durchführen können, um die Leistungsfähigkeit, die Kreativität und letztlich die unverzichtbare Kultur- und Bildungsarbeit der Bibliotheken für Jung und Alt in besonderer Weise hervorzuheben“.

Im Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) sind bundesweit ca. 2.000 Bibliotheken aller Sparten und Größenklassen Deutschlands zusammengeschlossen, wovon der DBV-Landesverband Rheinland-Pfalz derzeit 64 Mitgliedsbibliotheken umfasst. Der gemeinnützige Verein dient seit mehr als 60 Jahren der Förderung des Bibliothekswesens und der Kooperation aller Bibliotheken. Sein Anliegen ist es, die Wirkung der Bibliotheken in Kultur und Bildung sichtbar zu machen und ihre Rolle in der Gesellschaft zu stärken. Zu den Aufgaben des dbv gehört auch die Förderung des Buches und des Lesens als unentbehrliche Grundlage für Wissenschaft und Information, sowie die Förderung des Einsatzes zeitgemäßer Informationstechnologien.

Jürgen Seefeldt  

Dateien:
2010-12-01 - Bibliothekstage 2010 (48 kB)