Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English
Montag 09.01.12

Mentrup und Staab als „Dreamteam" an der Spitze des Bibliotheksverbands

Pressemitteilung des LV Baden-Württemberg

Auf der Mitgliederversammlung im Dezember wurde er gewählt, mit dem Jahreswechsel ist er im Amt, jetzt traf er sich zur ersten Arbeitssitzung: Der Landesverband Baden-Württemberg im Deutschen Bibliotheksverband hat  einen neuen Vorstand.

Nach neunjähriger Tätigkeit als erster Vorsitzender hatte der  frühere Staatssekretär Georg Wacker MdL auf eine Kandidatur verzichtet und Dr. Frank Mentrup MdL, Staatssekretär im Kultusministerium, tritt auch hier seine Nachfolge an.

Als neue Zweite Vorsitzende wurde die Walldorfer Bürgermeisterin Christiane Staab ebenfalls einstimmig gewählt, die "Wunschkandidatin" des neuen ersten Vorsitzenden: „Mann und Frau, Regierung und Opposition und vor allem: Land und Kommune sind vertreten, irgendwie sind wir ein richtiges Dreamteam", zeigte sich Mentrup hocherfreut über diesen klaren gemeinsamen Auftrag.

 Ebenfalls neu im Vorstand sind mit Jörg Geske aus Schwäbisch Gmünd die pädagogischen Hochschulen vertreten. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Jürgen Blim von der Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen im Regierungspräsidium Tübingen, Ingrid Bussmann, die Direktorin der Stadtbibliothek Stuttgart, Dr. Marianne Dörr, die Direktorin der Universitätsbibliothek Tübingen, Thomas Stierle, der Leiter der Stadtbibliothek Ludwigsburg und Professorin Cornelia Vonhof von der Hochschule für Medien Stuttgart wurden eindrucksvoll bestätigt. 

Der Landesverband Baden-Württemberg vertritt die Interessen der öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken im Land und setzt sich stark für diese Bildungs- und Kulturinstitutionen ein.