Online-Seminar des Netzwerks Bibliothek Medienbildung

Kinder im Kitaalter machen unterschiedliche Erfahrungen mit Medien. Zudem stehen ihnen unterschiedliche Medienausstattungen zur Verfügung. Bildungsinstitutionen müssen auf die differenten Ausgangslagen reagieren. Für pädagogische Fachkräfte in Kitas oder auch in den Schulhorten besteht die Herausforderungen darin, den unterschiedlichen Entwicklungsstand der Medienaneignung mit altersgerechten Kompetenzen zu verbinden.

Bei der Weiterentwicklung der bildungspolitischen Gesetze wird vermehrt die Förderung von (früh-)kindlicher Medienkompetenz verankert. So ist beispielsweise im Jahr 2020 im Land Mecklenburg-Vorpommern das neue Kindertagesförderungsgesetz M-V und die Bildungskonzeption für 0- bis 10-jährige Kinder in Kraft getreten. Andere Bundesländer haben ähnliche Vorgaben.

In diesem interaktiven Online-Seminar von "Netzwerk Bibliothek Medienbildung" vom 05.04.2022 hat unser Experte Dennis Kranz, Medienpädagoge der Stadtbibliothek Rostock, Bibliotheken einen Einblick darüber gegeben, welche Herausforderungen Kitas und Horte im Bereich der Medienbildung haben und wie man als Bildungspartner diese Einrichtungen unterstützen kann.

Mitschnitt des Online-Seminars

Kind und Medienpädagoge mit Blue-Bot