Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS | English

Fortbildungsprogramm 2017

1. Open-Access-Publikationsdienste für die Wissenschaft

  

Moderation: Dr. Peter Blume, UB Ilmenau
Referenten: Christina Riesenweber M.A., Center für Digitale Systeme (CeDiS), FU Berlin,
Prof. Dr. Jens Wolling, IfMK, TU Ilmenau,
Dr. Johannes Wilken, UB Ilmenau,
Najko Jahn M.A., SUB Göttingen
Termin: Montag, 20. Februar 2017
Zeit: 10:00 – 16:00 Uhr
Ort: Universitätsbibliothek Ilmenau, Leibnizbau,
Veranstaltungsraum, Langewiesener Str. 37
Unkostenbeitrag: für dbv-Mitglieder 20,- €, andere Teilnehmer 40,- €

Die Fortbildungsveranstaltung möchte Wege aufzeigen, wie wissenschaftliche Bibliotheken in die Entwicklung von Dienstleistungen zur Unterstützung des Open-Access-Publizierens einsteigen oder bestehende Services entsprechend ausbauen können. Dabei steht die Praxisnähe und die möglichst ressourcenschonende kurz- bis mittelfristige Umsetzbarkeit im Vordergrund. Ansatzpunkte können an verschiedenen Stellen der wissenschaftlichen Publikationskette und in Bezug auf unterschiedliche Publikationstypen, von der Fachzeitschrift bis zur Monographie, bestehen. Im Einzelnen werden die folgenden Aspekte beleuchtet:

  • Open-Access-Journals jenseits von Article Processing Charges und Publikationsfonds:
    Fachzeitschriften selbst betreiben in Kooperation zwischen Wissenschaft und Bibliothek
  • Open Access im Bereich wissenschaftlicher Monographien voranbringen:
    Motivation und Praxisbeispiel
  • Steuern wir von der Zeitschriften- in die Publikationskostenkrise?
    Was artikelgebührenorientiertes Open Access wirklich kostet und wie Bibliotheken damit umgehen können

Alle Themen werden anhand von Praxisprojekten vorgestellt, wobei ausreichend Raum für die Diskussion mit den Referentinnen und Referenten vorgesehen ist.

 


 

 

2. Souverän im Kundenkontakt

  

Referentin: Christiane Brockerhoff, Seminare - Coaching - Beratung
Termin: Mittwoch, 8. März bis Donnerstag 9. März 2017
Zeit: Mittwoch 10:00 – 17:00 Uhr und
Donnerstag 10:00 – 15:00 Uhr
Ort: Universitätsbibliothek Ilmenau, Leibnizbau,
Veranstaltungsraum, Langewiesener Str. 37
Unkostenbeitrag: für dbv-Mitglieder 60,- €, andere Teilnehmer 120,- €

Sie erleben vielfältige Kommunikationssituationen mit Ihren Kunden in der Bibliothek: Sie beantworten Fragen, beraten, geben Tipps, informieren oder beruhigen. Dabei stellen Sie sich im Gespräch auf die unterschiedlichen Gesprächspartner ein, auf die ruhigen, die lebhaften, die begeisterten oder kritischen.

Damit alle diese Situationen gut gelingen, ist Fingerspitzengefühl, Erfahrung und das Wissen um kommunikative Zusammenhänge gefragt.
Dieses Seminar  gibt Ihnen die Möglichkeit, das eigene Kommunikationsverhalten zu reflektieren und Ihr kommunikatives Handwerkszeug zu erweitern. Themen werden dabei sein:

  • kommunikative Wirkungselemente:
    Wie wirkt das, was ich tue?
  • Mittel zur Gesprächssteuerung:
    Wie kann ich steuern?
  • Phasen im Gespräch:
    Wie halte ich den roten Faden?
  • Emotionen:
    Wie kann ich mich selber steuern?
  • Argumentation:
    Wie wirke ich überzeugend?
  • Verstehen:
    Was bewegt den anderen?
  • Erkenntnis:
    Was verunsichert mich, was macht mich sicher?
  • Handeln im Gespräch:
    Wie kann ich mein Repertoire erweitern?
  • Provokationen:
    Wie bleibe ich handlungsfähig?
  • Entschärfen:
    Wie kann ich von Anfang an deeskalieren?

Die Teilnehmer

  • erwerben Kenntnisse über grundlegende kommunikationspsychologische Zusammenhänge und über die wichtigsten kommunikativen Werkzeuge,
  • erproben und üben die unterschiedlichen kommunikativen Methoden und
  • erhalten umfangreiche Rückmeldungen über ihren persönlichen Kommunikationsstil.

 


 

 

3. Expertentipps für die Recherche

  

Referenten: Angela Hammer, Thomas Witzgall, ThULB Jena
Termin: Mittwoch, 15. März 2017
Zeit: 10.00 – 16.00 Uhr
Ort: Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek Jena, Vortragsraum 102, Bibliotheksplatz 2
Unkostenbeitrag: für dbv-Mitglieder 20,- €, andere Teilnehmer 40,- €

Informationsquellen umfassen nicht nur Texte, sondern ebenso Bilder, Fotos, Illustrationsmaterial oder Abbildungen. Neben allgemeinen Recherchetipps wird die Veranstaltung einen Überblick über die Möglichkeiten der digitalen Bildrecherche geben. Ausgehend von den Suchmöglichkeiten etablierter Suchmaschinen werden Bilddatenbanken und -portale vorgestellt. Einen zweiten Schwerpunkt bilden Zeitungsartikel und darin historische Zeitungen. Ebenfalls eingegangen wird auf die Recherche- und Nutzungsmöglichkeiten von wissenschaftlichen Netzwerken (ResearchGate, Academia.edu), Speicherdiensten (figshare) und Schattenbibliotheken (Sci-Hub).

Zielgruppe der Veranstaltung sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in öffentlichen und wissenschaftlichen Bibliotheken.


 

 

4. Recherche unter der Bibliothekssoftware PICA

(für die Auszubildenden des 1. Ausbildungsjahres und Neu- und Wiedereinsteiger)

Veranstalter: Thüringer PICA-Kommission
Referentinnen: Antje Seemann, Antje Pfeffer, ThULB Jena
Termin: Dienstag, 21. März bis Mittwoch, 22. März 2017
Zeit: 09:00 – 16:00 Uhr
Ort: Multimediazentrum der Friedrich-Schiller-Universität Jena,
Raum 216, Ernst-Abbe-Platz 8
Unkostenbeitrag: für dbv-Mitglieder kostenlos, andere Teilnehmer 20,- €
Teilnehmer: max. 20 Personen

In der Veranstaltung werden grundlegende theoretische und praktische Kenntnisse zur Handhabung der Bibliothekssoftware PICA und zur Recherche im Gemeinsamen Verbundkatalog vermittelt. Mit vielen praktischen Übungen erfolgt im zweiten Teil eine Vertiefung des zuvor erworbenen Wissens. Die Veranstaltung läuft unter der WinIBW 3.7.


 

 

5. Großer Durchbruch bei der Eingruppierung – neue Entgeltordnung Kommunen (TVöD)

  

Veranstalter: Landesgruppe Thüringen des Berufsverbandes Information Bibliothek (BIB) und
Landesverband Thüringen im Deutschen Bibliotheksverband (dbv)
Referent: Wolfgang Folter
Termin: Mittwoch, 22. März 2017
Zeit: 10:00 – 16:00 Uhr
Ort: Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt,
Vortragsraum, Domplatz 1
Unkostenbeitrag: für dbv- und BID-Mitglieder 20,- €, andere Teilnehmer 40,- €

Der neue Tarifvertrag der Kommunen hat für die Beschäftigten in den Bibliotheken der Kommunen und den Bundeseinrichtungen entscheidende Neuerungen gebracht: Die Verbesserungen für den allgemeinen Verwaltungsdienst, die nun auch den Beschäftigten in Bibliotheken zu Gute kommen und die Ergänzung um neue Entgeltgruppen bis zur E 12.

Wolfgang Folter (langjähriger Tarifexperte in der Kommission Eingruppierungsberatung des BIB und ver.di) wird über den aktuellen Stand informieren. Im Anschluss wird Zeit auch für individuelle Überlegungen zum Vorgehen in der Kommune sein.


 

 

6. Workshop für die KatalogisiererInnen der Wissenschaftlichen Bibliotheken in Thüringen – Teil 1

(Erfahrungsaustausch mit Berichten aus einzelnen Bibliotheken)

Moderation: Bettina Vorwieger, UB Erfurt
Termin: Mittwoch, 29. März 2017
Zeit: 10.00 - 16.00 Uhr
Ort: Universitätsbibliothek Erfurt
Vortragsraum, Nordhäuser Str. 63
Unkostenbeitrag: für dbv-Mitglieder kostenlos, andere Teilnehmer 20,- €

Der Workshop richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Katalogisierungsabteilungen der Thüringer Wissenschaftlichen Bibliotheken. Schwerpunkt soll der Erfahrungsaustausch mit der produktiven Erfassung von Titel- und Normdaten nach RDA sein. Spezielle Themen werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Folgende Themen sind geplant:

  • Werknormsätze in der GND
  • Bericht aus der UAG-Monographienbearbeitung (RDA-Beispielsammlung)
  • Organisation der RDA-Schulung für AZUBI’s
  • Erfahrungsaustausch zur Erfassung von Loseblattsammlungen

 

 

7. Schreiben – Publizieren – Impact

  

Referentinnen: Dr. Kirsten Gerth, Angela Hammer, ThULB Jena
Termin: Mittwoch, 5. April 2017 !! Termin fällt aus !!

Unter Bibliometrie wird die Analyse des wissenschaftlichen Outputs hinsichtlich der Quantität, der Zitation und der Vernetzung verstanden. Bibliometrie ist auch aus der Idee entwickelt worden, Bibliothekare bei der Literaturauswahl zu unterstützen und das Bestandsmanagement zu optimieren. In der Veranstaltung sollen im Kontext des wissenschaftlichen Schreibens und Publizierens die theoretischen Grundlagen vermittelt, zeitschriften- und autorenbezogene Indikatoren sowie alternative Metriken vorgestellt und praktische Erfahrungen diskutiert werden. 


 

 

8. Workshop für die EDV-MitarbeiterInnen der Wissenschaftlichen Bibliotheken in Thüringen

(Erfahrungsaustausch mit Berichten aus einzelnen Bibliotheken)

Moderation: Gerhard Vogt, UB Ilmenau
Termin: Dienstag, 9. Mai 2017
Zeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Ort: Fachhochschule Erfurt,
Gremiensaal 7.1.15, Altonaer Straße 25
Unkostenbeitrag: für dbv-Mitglieder kostenlos, andere Teilnehmer 20,- €

 

 

9. Einführung in die verbale Inhaltserschließung

  

Referentin: Lic. theol. Barbara Wolf-Dahm, Universitätsbibliothek Augsburg
Termin: Dienstag, 09. Mai bis Donnerstag, 11. Mai 2017
Zeit: Dienstag und Mittwoch 9.00 - 17.00 Uhr,
Donnerstag 9.00 – 13.00 Uhr
Ort: Servicezentrum für Computersysteme und Computerkommunikation (SCC) der Bauhaus-Universität Weimar,
Raum 308, Steubenstraße 6a
Unkostenbeitrag: für dbv-Mitglieder 60,- €, andere Teilnehmer 120,- €

In den Bibliotheken des deutschen Sprachraums erfolgt die verbale Inhaltserschließung mit der Gemeinsamen Normdatei (GND) und den Regeln für den Schlagwortkatalog (RSWK), die sich am Regelwerk Resource Description and Access (RDA) orientieren. Der Kurs gibt einen Einblick in Struktur und Datenformat der GND und die Bildung neuer Normdatensätze gemäß RDA sowie eine Einführung in die verbale Inhaltserschließung auf der Grundlage der aktuell gültigen Erschließungsregeln. Anschließend wird die Beschlagwortung an konkreten Beispielen geübt.

Die Fortbildung richtet sich an Kolleginnen und Kollegen, die sich mit der GND nach RDA vertraut machen oder ihre Kenntnisse in der Sacherschließung vertiefen möchten sowie an Auszubildende für den Wissenschaftlichen Bibliotheksdienst und Seiteneinsteiger/innen im bibliothekarischen Beruf.


 

 

10. Erfassung von Normdatensätzen in der GND nach RDA

  

Referentin: Esther Scheven, Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt
Termin: Dienstag, 13. Juni bis Mittwoch, 14. Juni 2017 Achtung!! Terminänderung
Zeit: Dienstag 10.00 - 17.00 Uhr,
Mittwoch 10.00 - 15.00 Uhr
Ort: Universitätsbibliothek Erfurt,
Besprechungsraum (1. OG), Nordhäuser Str. 63
Unkostenbeitrag: für dbv-Mitglieder40,- €, andere Teilnehmer 80,- €

Die zweitägige Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Formal- und Sacherschließung an Wissenschaftlichen und Öffentlichen Bibliotheken, die Normsätze in der Gemeinsamen Normdatei erfassen und bearbeiten. Der Schwerpunkt wird hierbei auf Körperschaften und Konferenzen liegen. Ziel ist es, nach einer allgemeinen Einführung zu Grundregeln, Datenformat, Recherche und Redaktion insbesondere spezielle Themen (wie Spitzenorgane, militärische Körperschaften, religiöse Territorien und Umgang mit Altdaten) sowie Fragen aus der Katalogisierungspraxis zu erörtern.

Ihre Fragen können Sie gern bis zum 31.05.2017 an direktion.ub@tu-ilmenau.de senden.


 

 

11. Recht in Lesesaal und Ausleihe

  

Referent: Dr. Arne Upmeier, UB Ilmenau
Termin: Mittwoch, 13. September 2017
Zeit: 10:00 - 16:00 Uhr
Ort: Universitätsbibliothek Ilmenau, Leibnizbau,
Veranstaltungsraum, Langewiesener Str. 37
Unkostenbeitrag: für dbv-Mitglieder 20,- €, andere Teilnehmer 40,- €

Nahezu jeder Kontakt zwischen der Bibliothek und ihren Nutzern findet vor dem Hintergrund zahlreicher juristischer Regelungen statt. Dass dies so ist, wird besonders dann deutlich, wenn es zu Konflikten kommt. Umso wichtiger, dass Bibliothekarinnen und Bibliothekare mindestens mit den Grundzügen des Benutzungsrechts vertraut sind.In der Veranstaltung werden anhand von praktischen Beispielen typische Einzelfragen aus dem Bereich Lesesaal und Benutzung dargestellt. Unter anderem geht es um Gebühren und Mahnungen, Haftung, Hausrecht, Schutz von Minderjährigen, Datenschutz und Internet im Lesesaal.Weitere Rechtsfragen können bis eine Woche vorher an den Dozenten gemeldet werden, sie werden dann ebenfalls besprochen.


 

 

12. „Learning by Doing“ – Evidenzbasierte Empfehlungen für die Gestaltung von Schulungsangeboten in Bibliotheken

  

Veranstalter: AG Informationskompetenz der Direktorenkonferenz Thüringer Wissenschaftlicher Bibliotheken
Moderation: Dr. Maria Reichelt, Frauke Kämmerer, Susann Krieglsteiner, Bauhaus-Universität Weimar
Termin: Mittwoch, 20. September 2017 - !!Termin fällt aus!!
Zeit: 10:00 – 16:00 Uhr
Ort: Universitätsbibliothek Ilmenau, Leibnizbau,
Veranstaltungsraum, Langewiesener Str. 37
Unkostenbeitrag: für DBV-Mitglieder 20,- €, andere Teilnehmer 40,- €

Vorwissensaktivierung, Wissenserwerb und Ergebnissicherung – diese drei Schlagworte sollten aus lernpsychologischer Sicht handlungsleitend für die Konzeption und Gestaltung von Schulungsangeboten sein. Doch wie kann das gelingen? Wie kann es gelingen, die Teilnehmenden durch geeignete didaktische Methoden zu aktivieren? Wie können Motivation und Aufmerksamkeit der Teilnehmenden aufrechterhalten und ihr Lernerfolg gesichert werden? Welche besonderen Faktoren sind bei Angeboten im Bibliothekskontext zu berücksichtigen? Diesen Fragen möchten wir uns im Workshop zum einen theoretisch durch das Kennenlernen von lern- und motivationspsychologischen Modellen annähern. Zum anderen möchten wir uns praktisch anhand von Anwendungsbeispielen intensiver mit diesen Fragen auseinandersetzen. Ziel des Workshops ist es - nach dem Prinzip „Learning by Doing“ - relevante Aktivierungsmaßnahmen und Seminarmethoden kennen zu lernen und anzuwenden. Darüber hinaus wird es Möglichkeiten zum intensiven Austausch geben, um didaktisches Handeln in der Bibliotheksdidaktik zu professionalisieren und die Vernetzung untereinander zu stärken. Gruppenpuzzle, Archäologenkongress, Zettelwand und Sandwich-Skript – diese Methoden sind nur einige Beispiele, die Sie erwarten. „Bleiben Sie neugierig“ – wir freuen uns auf Sie!


 

 

13. 23. Thüringer Bibliothekstag

  

Termin: Mittwoch, 25. Oktober 2017
Zeit: 10.00 – 15.00 Uhr, anschließend Verleihung des Thüringer Bibliothekspreises
Ort: Evangelisches Augustinerkloster zu Erfurt
Unkostenbeitrag: kostenlos
zum Programm

14. Workshop für die KatalogisiererInnen der Wissenschaftlichen Bibliotheken in Thüringen – Teil 2

(Erfahrungsaustausch mit Berichten aus einzelnen Bibliotheken)

Referentin: Antje Bettermann, ThULB Jena
Neuer Termin: Mittwoch, 15. November 2017
Zeit: 10:00 – 16:00 Uhr
Ort: Thüringer Universitäts- und Landebibliothek Jena, Rentamt, Bibliotheksplatz 2
Unkostenbeitrag: für dbv-Mitglieder kostenlos, andere Teilnehmer 20,- €

Der Workshop richtet sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Katalogisierungsabteilungen der Thüringer Wissenschaftlichen Bibliotheken. Schwerpunkt soll der Erfahrungsaustausch mit der produktiven Erfassung von Titel- und Normdaten nach RDA sein. Spezielle Themen werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Folgende Themen sind geplant:

  • Bericht aus der UAG-Monographienbearbeitung
  • Erfahrungsaustausch zur Erfassung von Titeln und Normdaten

 

 

15. Workshop für die MusikbibliothekarInnen der Öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken in Thüringen

  

Moderation: Katharina Hofmann, Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar
Termin: Mittwoch, 15. November 2017
Zeit: 10:00 – 16:00 Uhr
Ort: Universitätsbibliothek Erfurt,
Vortragsraum (EG), Nordhäuser Str. 63
Unkostenbeitrag: für dbv-Mitglieder kostenlos, andere Teilnehmer 20,- €

Im Rahmen des Workshops werden die Musikmedien der Universitätsbibliothek Erfurt vorgestellt, zudem ist ein weiterer Erfahrungsaustausch zur Anwendung des RDA Moduls 6 (Musik) geplant.