Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS | English

Bibliotheksgesetze in Deutschland

Initiativen der dbv-Landesverbände

Der Deutsche Bibliotheksverband hat in den vergangenen Jahren auf vielen Ebenen für Bibliotheksgesetze in Deutschland gearbeitet: in der gemeinsamen Umsetzung des Strategiekonzepts "Bibliothek 2007" von BID und Bertelsmann-Stiftung, mit der Leitung der BID-Arbeitsgruppe "Bibliotheksgesetz", bei der Anhörung und in Diskussionen mit der Enquete-Komission "Kultur in Deutschland", in Gesprächen mit vielen Bundespolitikern, und durch die Initiativen einzelner Landesverbände und deren Gespräche mit ihren Landespolitikern. Ein Musterbibliotheksgesetz des Deutschen Bibliotheksverbandes für ein umfassendes Bibliotheksgesetz auf Länderebene und weitere überregionale Informationen finden Sie hier:
http://www.bibliotheksverband.de/dbv/themen/bibliotheksgesetze/


29. April 2014
Bündnis90/Die Grünen reagieren auf Anhörung mit eigenem Antrag
Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen haben nach der Anhörung am 28. April einen eigenen Antrag in das Abgeordnetenhaus eingebracht, in dem der Senat aufgefordert wird, gemeinsam mit den Bezirken und Experten ein aktuelles Bibliothekskonzept zu erarbeiten. Den Antragstext finden Sie hier.

Drucksache 17/1620 vom 29.04.2014
Datei-Format: pdf, Datei-Größe: 37 KB


28. April 2014
Anhörung zum Thema "Öffentliche Bibliotheken" im Kulturausschuss des Abgeordnetenhauses
Auf Anträge der Fraktionen Die Linke und SPD/CDU hin hatte Herr Rogge für den Landesverband Berlin im dbv die Möglichkeit, zur Situation der Berliner Öffentlichen Bibliotheken zu berichten. Mit ihm wurden auch Frau Schwemer-Martienßen von den Hamburger Öffentlichen Bücherhallen, die bereits zum Juni 2005 mit Herrn Moeske (Dortmund) und Herrn Lorenzen (Büchereizentrale Schleswig-Holstein) ein Gutachten zur "Neuorganisation der Berliner Bibliotheken" vorgelegt hatte, und Frau Mahrt-Thomsen vom Arbeitskreis Kritischer Bibliothekarinnen gehört. Für den neuen Staatssekretär für Kulturelle Angelegenheiten, Herrn Tim Renner, war es die erste Kulturausschussitzung, an der er in dieser Funktion teilnahm.
So wenig aussagekräftig die Anträge formuliert und so überraschend die Einladung ausgesprochen wurden, so wenig erkenntnisreich blieb der Ausgang der Debatte. Senat und Koalition sehen die Stadtbezirke in der Pflicht, für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Stadtbezirksbibliotheken zu sorgen. Einem Bibliotheksgesetz erteilte der Regierende Bürgermeister und Kultursenator eine klare Absage.

Das vollständige Redemanuskript
Datei-Format: pdf, Datei-Größe: 79 KB
Die Tagesordnung
Datei-Format: pdf, Datei-Größe: 38 KB

3. August 2012
Auf dem Weg zu einem Bibliotheksgesetz für Berlin – Workshop des Landesverbands Berlin im dbv am 03.08.2012
Bibliotheksgesetze können dazu beitragen, die zentrale Rolle der Bibliotheken als Bildungseinrichtungen in der Wissensgesellschaft sichtbar zu machen. Gleichzeitig ist der Weg zu einem Bibliotheksgesetz lang und steinig, wie die Erfahrungen in einigen Bundesländern bereits gezeigt haben.
Gerade mit dem Ziel, aus bereits gemachten Erfahrungen zu lernen, fand deshalb am 3. August 2012 in der Berliner Geschäftsstelle des dbv ein vom Berliner dbv-Landesverband organisierter Workshop zum Thema „Auf dem Weg zu einem Bibliotheksgesetz für Berlin“ statt.
Mehrere Expertinnen und Experten aus verschiedenen Landesverbänden des dbv berichteten dort über ihre Erfahrungen bei der Erarbeitung und politischen Durchsetzung von Bibliotheksgesetzen in mehreren Bundesländern (Thüringen, Hessen, Rheinland-Pfalz). Außerdem wurde diskutiert, inwiefern diese Erfahrungen in anderen landespolitischen Kontexten von praktischer Bedeutung sein können.
Der Landesverband Berlin im dbv wird die Ergebnisse dieser sehr intensiven und gewinnbringenden Arbeitssitzung im Rahmen seines weiteren Engagements für ein Berliner Bibliotheksgesetz berücksichtigen.

25. Juni 2009
Pressemitteilung:
Berliner Bibliotheksverband legt Gesetzentwurf vor
Einheitliches System und Bibliotheksentwicklungsplan gefordert
Datei-Format: pdf, Datei-Größe: 56 KB

25. Juni 2009
Entwurf für ein Bibliotheksgesetz in Berlin
Gesetz über die Neuordnung des Berliner Bibliothekswesens
Datei-Format: pdf, Datei-Größe: 46 KB

24. September 2008
Der Landesverband Berlin im dbv hat am 24.09.2008 im Arbeitskreis Kultur und Medien der SPD-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin mit den Kulturpolitikern über ein Bibliotheksgesetz diskutiert. Teilgenommen haben für den Berliner dbv-Landesverbandsvorstand der Vorsitzende Herr Molter und der Geschäftsführer Herr Dr. Werner, außerdem Frau Prof. Dr. Lux, Generaldirektorin der Zentral- und Landesbibliothek Berlin sowie der Stellvertretende Vorsitzende der früheren Enquete-Kommission "Kultur in Deutschland" Siegmund Ehrmann. Der dbv-Landesverband Berlin wird an dieses optimistisch stimmende Gespräch anknüpfen und plant u.a. Gespräche mit Kultur- und Bildungspolitikern aller im Berliner Abgeordentenhaus vertretenen Parteien.

Weitere Dokumente:

Ein Bibliotheksgesetz für Europa
Gabriele Beger
Veröffentlicht in: WEITBLICK: Mitteilungsblatt der Bibliotheken in Berlin und Brandenburg, 1-2/99
Datei-Format: pdf, Datei-Größe: 57 KB