Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English

Stellenanzeigen der Bundesgeschäftsstelle

Projektadministrator/in für das Projekt „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien!“

Beim Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) ist zum 1. Februar 2019 im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projektes „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien!“ eine zunächst bis Ende 2020 befristete Stelle als

Projektadministrator/in  (35 Wochenstunden)
zu besetzen.

Aufgabengebiet:

  • Administrative Beratung der Antragstellenden und lokalen Bündnisse
  • Mittelverwaltung: Bearbeitung von Zahlungsabrufen, Umwidmungen, Aufstockungen, Beleglisten
  • Vorbereitende Sachbuchhaltung
  • Vorbereitung des Zahlungsverkehrs 
  • Mitarbeit beim Controlling
  • Administrative Prüfung von Projektanträgen, Zwischen- und Verwendungsnachweise (Belegprüfung)
  • Mitwirkung an der Erstellung der Zwischen- und Verwendungsnachweise des Verbandes und der Abwicklung des Projekts 
  • Betreuung des Internetauftritts des Projekts 

Anforderungen:

  • Mind. FH-Abschluss in einem für die Tätigkeit einschlägigen Gebiet (Verwaltungs-, Betriebs- oder Volkswirt) oder vergleichbare Berufserfahrung 
  • Idealerweise Erfahrung in der Projektmittelverwaltung der öffentlichen Hand, insbesondere 
    • gute Kenntnis des Zuwendungsrechts des Bundes (BHO)
    • gute Kenntnis des Bundesreisekostengesetzes (BRK)
    • Kenntnisse in der vorbereitenden Buchhaltung 
  • Selbstständigkeit, Genauigkeit und strukturiertes Arbeiten
  • Sehr gutes Zahlenverständnis
  • Teamfähigkeit und kommunikative Kompetenz
  • Sicherer Umgang mit PC-Standardsoftware
  • Affinität zu den Themen Bildung und Kultur

Die Stelle ist analog der Entgeltgruppe 9b TVöD VKA eingruppiert. Der Arbeitsort ist Berlin. Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2020 befristet. Bei erfolgreicher Zwischenevaluation des Projekts durch das BMBF wird die Befristung bis zum 31. Dezember 2022 verlängert. Die Ausschreibung erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung der Bundesförderung.
 
Wir bieten eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem etablierten Arbeitsfeld: Der dbv ist Projektpartner des Bundesministeriums für Bildung und Forschung im Förderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ und setzte von 2013 bis 2017 das Vorhaben „Lesen macht stark. Lesen und digitale Medien“ um. Er fördert erneut mit „Total digital!“ Maßnahmen von lokalen Bündnissen, die sich vor Ort für Bildungs- und Teilhabegerechtigkeit einsetzen. In Zusammenarbeit mit der Projektleitung wird das komplette Antrags-, Bewilligungs- Nachweisverfahren mit den lokalen Bündnissen und dem BMBF administriert, das auch mit Presse- und Öffentlichkeitsarbeit begleitet wird.

Über Ihre Bewerbungen – bitte nur in elektronischer Form - mit den üblichen Unterlagen freuen wir uns:

Brigitta Wühr, Projektleitung
Deutscher Bibliotheksverband e.V. (dbv)
job@bibliotheksverband.de

Für Rückfragen können Sie sich gerne an Frau Wühr, Telefon (030) 644 9899-13 wenden.

Bewerbungsfrist: 06.01.2019 

Die Stellenausschreibung als PDF


 

 

Referent/in für politische Kommunikation

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) sucht schnellstmöglich befristet als Vertretung für die Dauer des Mutterschutzes bis Anfang Juni 2019 mit ggf. anschließender Elternzeit

eine/en Referent/in für politische Kommunikation

in Vollzeit mit 39 Stunden, Vergütung in Anlehnung an TVöD, Entgeltgruppe 13

Ihre Aufgaben

  • Beobachtung der politischen Strategien und des politischen Handelns in allen für Bibliotheken relevanten Themenbereichen (Bildung, Kultur, Wissenschaft)
  • Inhaltliche Bewertung und Aufbereitung politischer Fragestellungen für ausgewählte strategische Schwerpunkthemen
  • Entwurf von Positionspapieren und Stellungnahmen
  • Aufbau und Pflege eines belastbaren Netzwerks in Politik, Verwaltung und Verbänden
  • Vorbereitung und Organisation des professionellen Dialogs von Präsidium, Vorstand und Geschäftsführung mit Politik, Verwaltung und Verbänden
  • Fokussierung und Dokumentierung des Informationsaustausches der Verbandsführung mit Ansprechpartnern auf allen Ebenen (Bund, Länder und Kommunen)
  • Aktive Beteiligung an der Öffentlichkeitsarbeit des Verbandes mit Vorträgen, Artikeln und Veranstaltungen

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossenes Studium der Politik-, Verwaltungs- oder Kommunikationswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung (Master oder vergleichbarer Abschluss)
  • Sehr gute Kenntnisse vom Handeln der Kultur-, Wissenschafts- und Bildungspolitik
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit politischen Institutionen und deren Akteuren 
  • Erfahrung im Erstellen politischer Analysen und in der Bewertung politischer Planung
  • Fähigkeit zu selbständiger analytischer und konzeptioneller Arbeit
  • Sicherer Umgang mit digitaler Kommunikation einschließlich Social Media Redaktion
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen
  • Vorbildliche Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation in einem kleinen Team
  • Hohe Eigenmotivation, Eigeninitiative und Eigenverantwortung
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung und zur Übernahme von Tätigkeiten im Bundesgebiet

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte ausschließlich in elektronischer Form (pdf, nicht mehr als 2 MB) an:

Deutscher Bibliotheksverband e.V.(dbv)
stellenbewerbung@bibliotheksverband.de

Bei eventuellen Rückfragen wenden Sie sich bitte an Kathrin Hartmann
E-Mail:hartmann@bibliotheksverband.de
Telefon (030) 644 98 99 15.
Bewerbungsfrist: 19. Dezember 2018

Die Stellenausschreibung als pdf