Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English

dbv-Kommission Provenienzforschung und Provenienzerschließung

Die Kommission Provenienzforschung und Provenienzerschließung ist im dbv Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Herkunft von Bibliotheksbeständen.

Jedes alte Buch, jede Handschrift hat eine beziehungsreiche Geschichte. Hinter Anmerkungen, Stempeln und Nummern verbergen sich Namen, zerstreute Sammlungen, Bücherraub oder Bücherschenkung. Durch diese Spurenvielfalt werden historische Bibliotheksbestände zu vielschichtigen Kulturgütern. Die zur Erforschung und Erschließung von Provenienzen notwendigen Kompetenzen in Bibliotheken zu schaffen und zu erhalten, ist eine Zielrichtung der Kommission.

Die Verpflichtung, in der NS-Zeit geraubte Bücher und Bibliotheken an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückzugeben, macht die Suche nach NS-Raubgut in Bibliotheksbeständen zu einer vordringlichen Aufgabe. Hinzu kommen Fragen zu kriegsbedingt verlagerten Kulturgütern (Beutegut) und Kulturgutverlusten während der sowjetischen Besatzung und in der DDR (z.B. durch die Bodenreform). Zu diesem wichtigen Themenkomplex bietet die Kommission Hilfestellung an und vertritt die bibliothekarischen Belange in der Öffentlichkeit sowie gegenüber Institutionen wie dem Deutschen Zentrum Kulturgutverluste. Seit Mai 2017 fungiert die Kommission als Geschäftsstelle des Arbeitskreises Provenienzforschung und Restitution – Bibliotheken.

Um die nachhaltige Dokumentation und das effiziente Retrieval von Provenienzinformationen zu fördern, unterstützt die Kommission die Weiterentwicklung der standardisierten Erfassung und kooperativen Nutzung von Provenienzdaten. Gleichzeitig verfolgt die Kommission das Ziel einer spartenübergreifenden Standardisierung, die Museen, Archive und andere Kulturinstitutionen einbezieht.

Vorsitz

Michaela Scheibe

Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz
stellv. Leiterin Abteilung Historische Drucke
Unter den Linden 8
10117 Berlin
0 30 266 43 65 51
0 30 266 33 65 01
michaela.scheibe@sbb.spk-berlin.de
 

Mitglieder

Dr. Dietrich Hakelberg

Universität Erfurt
Forschungsbibliothek Gotha / Schloss Friedenstein
Leiter der Abteilung Bestandsentwicklung und Erschließung
Schlossplatz 1
99867 Gotha
03 61 737 5551
03 61 737 5539
dietrich.hakelberg@uni-erfurt.de
 

Dr. Christiane Hoffrath

Universitäts- und Stadtbibliothek Köln
Dezernat 4: Historische Bestände und Sammlungen, Bestandserhaltung und Digitalisierung
Universitätsstraße 33
50931 Köln
02 21 470 -24 03
02 21 470 -51 66
hoffrath@ub.uni-koeln.de
 

Dr. Robert Langer

Landesdirektion Sachsen
Sächsische Landesfachstelle für Bibliotheken
Referent/Leiter der Landesfachstelle
Zwickauer Straße 56
09112 Chemnitz
0371 532-2490
Robert.Langer@lds.sachsen.de
http://www.lds.sachsen.de/bibliothek
 

Bernhard Wirth

Stabsstelle Ausbildung und Öffentlichkeitsarbeit
Goethe-Universität Frankfurt am Main, Campus Bockenheim
Projektleitung Provenienzforschung
Bockenheimer Landstraße 134-138
60325 Frankfurt am Main
069 798 39223
b.wirth@ub.uni-frankfurt.de
http://www.ub.uni-frankfurt.de
 

Gäste

Jana Kocourek

Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden
Abteilungsleitung Handschriften, Alte Drucke und Landeskunde
Zellescher Weg 18
01069 Dresden
03 51 4677 -520
03 51 4677 -733
Jana.Kocourek@slub-dresden.de
 

Dr. Emily Löffler

Deutsche Nationalbibliothek
Provenienzforschung
Deutscher Platz 1
04103 Leipzig
03 41 2271 -210
03 41 2271 -444
e.loeffler@dnb.de
 

Dr. Aïsha Othman

Goethe-Universität Frankfurt
Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg
Leiterin Spezialsammlung Afrika
Bockenheimer Landstr. 134-138
60325 Frankfurt am Main
0 69 798 39246
a.othman@ub.uni-frankfurt.de
 

Dr. Stephan Kellner, Ständiger Gast der Kommission, ist im Oktober 2020 verstorben.


 

 

Ansprechpartner/-in im dbv-Bundesvorstand: Prof. Dr. Andreas Degkwitz