Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English


Aktualisierte Richtlinien für Bibliotheksangebote für Kinder 0-18 Jahre

IFLA (International Federation of Library Associations and Institutions) bietet eine breite Auswahl von Standards für alle Bereiche von Bibliotheks- und Informationsangeboten an. Jeder IFLA-Standard stellt den aktuellen Konsens zu Regeln, Prinzipien, Richtlinien und Best Practices auf internationaler Basis dar und wird regelmäßig aktualisiert.

2003 erschienen die ersten Richtlinien für Bibliotheksangebote für Kinder, denen bald weitere Richtlinien für spezielle Zielgruppen folgten. 2015 wurde die Überarbeitung der ersten Version der Richtlinien vom IFLA Standing Committee on Library Services to Children & Young Adults (SC C&YA)  in Angriff genommen.

Im Rahmen von Workshops bei den World Library and Information Congress (WLIC) in Cape Town, Oslo und Ohio wurden Beiträge zur Aktualisierung der Richtlinien gesammelt, weitere Workshops arbeiteten dann 2017 und 2018 an den Entwurfsfassungen für die neue Version. So konnten möglichst viele Stimmen der internationalen Bibliotheksgemeinschaft und verwandter Organisationen mit einbezogen werden. Der gesamte Revisionsprozess fand unter Leitung von Dr. Carolynn Rankin (UK) statt.

Die aktualisierten Richtlinien ersetzen die IFLA-Richtlinien für Kinder (2003), für Babies und Kleinkinder (2007) und für Jugendliche (2009) und fassen sie in der neuen Version in einem Dokument zusammen. Die UN-Kinderrechtskonvention definiert ein Kind als eine Person unter 18 Jahren. Die Richtlinien beziehen sich deshalb auf diese Zielgruppe der 0-18jährigen.

Die Richtlinie zum Download finden Sie hier.

Mehr Informationen über die Richtlinien sowie eine englischsprachige Version finden Sie auf der Seite des IFLA Standing Committee on Libraries for Children and Young Adults.


Flyer zur Programm- und Veranstaltungsarbeit für das englischsprachige Fachpublikum

Der neue englischsprachige Flyer „Events and Educational Programs at German Libraries for Children and Young Adults“ ergänzt die englischsprachige Broschüre zu deutschen Kinder- und Jugendbibliotheken, die der dbv 2018 herausgegeben hat (ebenfalls auf dieser Seite zum Download erhältlich). Besucher und Fachkollegen aus dem Ausland werden hier kurz über die Bibliotheksangebote aus dem Bereich der Leseförderung, über MINT-Angebote, Makerspaces usw. informiert. Dieser Aspekt der Vermittlungsarbeit in deutschen Kinder- und Jugendbibliotheken interessiert die Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland häufig in besonderem Maße, da der Entwicklungsstand in diesem Bereich sehr unterschiedlich ist.

Die Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken des dbv hat diesen Flyer in Zusammenarbeit mit dem Standing Committee on Libraries for Children and Young Adults der IFLA  im März 2019 erarbeitet. Auf dem IFLA World Library and Information Congress 2019 in Athen wird der Flyer zusammen mit der Broschüre aus dem Vorjahr die Arbeit und die Angebote der deutschen Kinder- und Jugendbibliotheken einem internationalen Fachpublikum präsentieren.

Exemplare z.B. für den Einsatz bei Führungen von Fachbesuchergruppen aus dem Ausland können kostenlos bei Benjamin Scheffler benjamin.scheffler@zlb.de angefordert werden.

Die Broschüre zum Download finden Sie hier.


08.06.2018
Info-Broschüre für das englischsprachige Fachpublikum

Die neue englischsprachige Broschüre „Libraries for Children and Young Adults in Germany“ gibt einen Überblick über die Ziele und Aufgaben deutscher Kinder- und Jugendbibliotheken für Besucher oder Fachkollegen aus dem Ausland. Auf 20 Seiten wird ganz knapp erläutert, wie das Bibliothekswesen in Deutschland aufgebaut ist, wie die Bestände und Angebote finanziert werden und wie Kinder- und Jugendbibliotheken den aktuellen Herausforderungen begegnen. Im Anhang werden 8 sehr unterschiedliche Kinder- und Jugendbibliotheken vorgestellt.

Die Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken des dbv hat diese Broschüre im Juni 2018 fertig gestellt und wird sie erstmalig auf der IFLA-Konferenz 2018 in Kuala Lumpur im Rahmen der Poster-Ausstellung präsentieren. Das Goethe-Institut hat die Broschüre in seine kuratierten Informationsmappen aufgenommen, mit denen Informationen zum Bibliothekswesen in Deutschland an die internationalen Fachbesucher des World Library and Information Congress ausgegeben werden.

Exemplare z.B. für den Einsatz bei Führungen von Fachbesuchergruppen aus dem Ausland können kostenlos bei Benjamin Scheffler benjamin.scheffler@zlb.de angefordert werden.

Die Broschüre zum Download finden Sie hier.


23.04.2018
Bibliotheken schaffen Zukunft: Jetzt in Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit investieren
Positionspapier des Deutschen BIbliotheksverbandes e.v. (dbv)
Datei-Format: pdf, Datei-Größe: 49 KB


Keller-Loibl, Kerstin
Handbuch Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit
Kerstin Keller-Loibl. Im Auftrag der Expertengruppe Kinder- und Jugendbibliotheken des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. hrsg. - Bad Honnef : BOCK + HERCHEN, 2014. - 328 S. : Ill. 2. Auflage. 2014.
ISBN 978-3-88347-295-9

Die erste umfassende Darstellung des Themas „Bibliotheksarbeit mit Kindern und Jugendlichen". Die Publikation zeigt – anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis – Entwicklung, Ist-Stand und Zukunftsperspektiven einer erfolgreichen Kinderund Jugendbibliotheksarbeit in Deutschland auf.

Das Werk definiert Standards und künftige Aufgabenfelder und stellt darüber hinaus 18 Best Practice Beispiele aus deutschen Bibliotheken vor, die zur Nachahmung anregen sollen. Ein umfangreicher Anhang mit weiterführenden Informationsmitteln, Adressen und Ansprechpartnern, einem Literaturverzeichnis und einem Register sowie zahlreiche, teils farbige Fotos komplettieren und bereichern dieses Handbuch.
2., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage.


Brandt, Susanne; Keller-Loibl, Kerstin
Leseförderung in Öffentlichen Bibliotheken
Berlin: DE GRUYTER, SAUR, 2014
201 Seiten, Illustrationen und zahlreiche grafische Darstellungen, 54,95 Euro
ISBN/EAN: 978-3-11033-688-7

Dieser Band stellt theoretische Grundlagen der Leseforschung und Literaturvermittlung praxisbezogen dar und bietet eine Hilfestellung für die Planung und Durchführung von Projekten und Programmen zur Leseförderung in Öffentlichen Bibliotheken für verschiedene Zielgruppen und Lebensphasen. Die Themenvielfalt reicht von der frühkindlichen Förderung mit Sprache und Schrift über medienintegrative Methoden der Leseförderung für Jugendliche bis hin zu musikgestützten Vermittlungswegen bei Hochbetagten. Pädagogisch-didaktisches Grundwissen und ein Potpourri an Vermittlungsmethoden regen dazu an, die vorgestellten Ideen und Konzepte umzusetzen oder eigene Leseförderungsaktivitäten zu entwickeln.


15.06.2012
Flyer der dbv-Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken
Informationen und Tipps zur Jugendbibliotheksarbeit
Datei-Format: pdf, Datei-Größe: 758 KB


Keller-Loibl, Kerstin:
Das Image von Bibliotheken bei Jugendlichen. Empirische Befunde und Konsequenzen für Bibliotheken
Bad Honnef: Bock + Herchen, 2012
252 Seiten, Illustrationen und zahlreiche grafische Darstellungen, 26,50 Euro
ISBN: 978-3-88347-292-8

Die vorliegende Publikation stellt die Ergebnisse einer umfangreichen Erhebung zum Image von Bibliotheken unter Jugendlichen vor. Es wurden die Vorstellungen und Meinungen der 12- bis 19-Jährigen über Bibliotheken ermittelt, um neue Ansätze für die Entwicklung zielgruppenspezifischer Angebote und eines modernen Bibliotheksimages zu gewinnen.


29.04.2011
Flyer der dbv-Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken
Datei-Format: pdf, Datei-Größe: 4,9 MB


Juni 2008
Wie gewinnt man die "Google-Generation"?
Innovationen und Trends in Dänemarks Kinder- und Jugendbibliotheken
Ute Hachmann, Kerstin Keller-Loibl
Datei-Format: pdf, Datei-Größe: 153 KB


14.05.2007
Wenn Bibliothek Bildungspartner wird ...
Leseförderung mit dem Spiralcurriculum in Schule und Vorschule
Ute Hachmann und Helga Hofmann (Hrsg.)
Datei-Format: pdf, Datei-Größe: 749 KB


26.05.2004
Die Offene Ganztagsschule erfordert flexible Bibliotheken!
Chancen und Hemmschwellen für die neuesten Entwicklungen in der Bildungspolitik!
Beispiele aus einigen Bundesländern
Datei-Format: pdf, Datei-Größe: 85 KB

Nach oben