Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English

Best-Practice-Wettbewerb

Gemeinsame Kommission Informationskompetenz von VDB und dbv

Der Best-Practice-Wettbewerb Informationskompetenz wird seit 2014 jährlich von der gemeinsamen Kommission Informationskompetenz von dbv und VDB ausgeschrieben. Ziel dieses Wettbewerbs ist es, vorbildliche Konzepte und Umsetzungen zu fördern, Best-Practice-Beispiele bekannt zu machen und zum Erfahrungsaustausch und zur Nachahmung sowie ggf. zur Nachnutzung anzuregen. Teilnahmeberechtigt sind Bibliotheken, Bibliothekarinnen und Bibliothekare aller Sparten. Projekte in Zusammenarbeit mit weiteren Partnern sind generell ausdrücklich willkommen.

Eine jeweils nach Wettbewerbsthema ausgewählte Fachjury ist für die Bewertung der Wettbewerbsbeiträge in einem zweistufigen Verfahren verantwortlich. Bewertungskriterien sind dabei die Innovationskraft und der Vorbildcharakter der Konzepte sowie ihre Umsetzung und ihr Erfolg in der Praxis.

Die Prämierung der Sieger des Wettbewerbs erfolgt beim jeweils auf den Wettbewerb folgenden Bibliothekartag im Rahmen einer gesonderten Veranstaltung der Kommission. Neben einer Postersession aller Teilnehmer stellen die drei ersten Plätze Ihre Konzepte im Rahmen der Siegerehrung der interessierten Öffentlichkeit vor.

Hier gelangen Sie zum aktuell ausgeschriebenen Wettbewerb 2020  "Die sich selbst erklärende Bibliothek".