Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English

Deutscher Kindersoftwarepreis "TOMMI"

Auch 2021 unterstützt der Deutsche Bibliotheksverband e. V. den TOMMI Kindersoftwarepreis, der dieses Jahr zum 20. Mal vergeben wird.

Beim TOMMI prämieren Kinder jährlich die besten digitale Spiele. Nominiert werden diese von einer hochkarätigen Jury: Neben renommierten Medienpädagog*innen wie Prof. Dr. Stefan Aufenanger gehören auch Fachjournalist*innen dazu, unter anderem von KIKA, Spiegel Online, Tagesspiegel und c’t. Außerdem ist jeweils eine Bibliothek sowie ein Mitglied der Kinderjury vertreten. Die Kinderjury entscheidet dann in einer mehrwöchigen Testphase in rund 20 Bibliotheken in ganz Deutschland über die drei besten Spiele in den Kategorien Apps, PC- und Konsolenspiele sowie elektronisches Spielzeug. Erstmals nehmen 2021 auch drei Bibliotheken aus der Schweiz teil.

Die Schirmherrschaft des TOMMI übernimmt Familienministerin Christine Lambrecht.

Die Preisverleihung findet am 24. Oktober 2021 live im KiKA in der Sendung „Team Timster“ statt.

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. ist Partner des TOMMI und koordiniert die Beteiligung der Bibliotheken. Die Kinder testen die Spiele nicht nur ausgiebig, sondern erfahren dabei auch, dass ihre persönliche Meinung gefragt ist und sie am Findungsprozess der Gewinner aktiv beteiligt sind. Als Mitglieder der Kinderjury lernen sie einen reflektierten Umgang mit Software und sind außerdem gefordert, verantwortungsbewusst Urteile zu fällen, gemeinsam zu diskutieren und schriftlich zu formulieren.

Weitere Informationen:

www.kindersoftwarepreis.de
www.facebook.com/kindersoftwarepreis

 


Pressemitteilungen

01.07.2021
TOMMI - Deutscher Kindersoftwarepreis 2021. 20 Jahre TOMMI: Aufruf für Publisher & Kinderjury

 


Weitere Informationen
www.kindersoftwarepreis.de