Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | RSS | English
Freitag 23.04.21

Am Welttag des Buches starten die 10. Bibliothekstage Rheinland-Pfalz – total digital

Pressemitteilung des LV Rheinland-Pfalz

Statt 10x10 Veranstaltungen sind es nun 5x10 Veranstaltungen, die während der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz Ende April stattfinden. „Der Treffpunkt Bibliothek hat sich ins Netz verlagert“, stellt Giorgina Kazungu-Haß, die Vorsitzende des dbv-Landesverbandes, fest. Die Bibliothekstage Rheinland-Pfalz – total digital. Der Vorteil: Wer Lust hat, kann teilnehmen – ganz ortsunabhängig.

„Die 10. Bibliothekstage RLP bieten digital ein bundesweit beeindruckendes Veranstaltungsprogramm mit vielfältigen Bildungs-, Kultur- und Unterhaltungs-angeboten. Hier wird deutlich, welch hohen Stellenwert die Digitalisierung der Bibliothek innehat. Das haben wir in Rheinland-Pfalz schon früh erkannt und eine landesweite Digitalstrategie für unsere reiche und vielfältige Bibliothekslandschaft entwickelt. Damit haben wir die Türen unserer Bibliotheken weit geöffnet, um digital landesweit Zugang zur Welt der Literatur und des kulturellen Lernens zu ermöglichen“, so Kulturminister Konrad Wolf. „Meinen herzlichen Dank an alle, für die hervorragende Organisation dieser besonderen Bibliothekstage“.

In Rheinland-Pfalz ist in den kommenden Tagen einiges los:  Die „Zeitdetektive“ sind unterwegs mit Fabian Lenk, es naht „Rettung für Unglücksraben“ mit Dr. Sibylle Mottl-Link, Felix HolZAPFel zeichnet live, wie Tim einen Freund in „Robo-Land“ findet, auch der „Herr der Stimmen“ Rainer Rudloff ist wieder im Land und die Bloggerin Charlotte Schüler regt mit Beispielen aus ihrem eigenen Leben an plastikfrei zu leben – mehr Infos dazu unter www.bibliothekstage-rlp.de

Über 100 Bibliotheken beteiligen sich insgesamt an den Bibliothekstagen - nicht nur mit Veranstaltungen. denn es winken auch 2021 wieder attraktive Preise wie ein Trampolin-Pool beim Bilderrätsel für Kinder bis 7 Jahre und einer Action-Cam beim Quizrätsel für Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren. Wenn die Rätsel in der Bücherei vor Ort schon aus sind: Keine Sorge, sie stehen als Download auf der Homepage der Bibliothekstage zur Verfügung.

Auftakt der Veranstaltungsreihe ist die Lesung und das Gespräch mit dem deutsch-jüdischen Autor Maxim Leo am 23. April um 19 Uhr in Ingelheim. Moderiert wird der Abend von SWR-Moderatorin Kerstin Bachtler, musikalisch umrahmt von der Akkordeonistin Almut Schwab. Zu Gast in der Kultur- und Kongresshalle in Ingelheim sind auch Minister Prof. Dr. Konrad Wolf, die Ingelheimer Bürgermeisterin Eveline Breyer und die Vorsitzende des dbv-Landesverbandes Giorgina Kazungu-Haß (MdL). Sie werden mit Kerstin Bachtler über die Rolle der Bibliotheken vor Ort und ihre Bedeutung für das Land sprechen. Almut Schwab umrahmt die Veranstaltung musikalisch.

Veranstaltungsreihe: 10. Bibliothekstage Rheinland-Pfalz
Dauer: 23. – 30. April 2021

Eröffnung: Freitag, 23. April 2021, 19 Uhr - Live auf Youtube Lesung und Gespräch mit Maxim Leo: „Wo wir zu Hause sind“. Die Veranstaltung kann hier bei Youtube verfolgt werden.

Sie finden alle Informationen zu den Veranstaltungen unter  https://www.bibliothekstage-rlp.de/


Bibliothekstage Rheinland-Pfalz

Die Bibliothekstage Rheinland-Pfalz sind eine Gemeinschaftsveranstaltung der Bibliotheken in Rheinland-Pfalz. Sie werden organisiert vom Landesverband des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) in Kooperation mit dem Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz (LBZ), den kirchlichen Fachstellen, dem Beirat für das öffentliche Bibliothekswesen sowie den örtlichen Bibliotheken. Förderer 2021 sind das Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, der Deutsche Literaturfonds im Rahmen des Förderprogramms „Neustart Kultur“ der Bundesbeauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie die Lotto Rheinland-Pfalz-Stiftung. Der dbv-Landesverband beteiligt sich ebenfalls an der Finanzierung der Bibliothekstage.

Kontakt
Deutscher Bibliotheksverband e.V. / Landesverband Rheinland-Pfalz
Ute Bahrs
Tel.: 06232/9006-244
E-Mail: geschaeftsstelle@rp.bibliotheksverband.de