dbv-Newsletter Nr. 183 2020

Editorial

In diesem Jahr befasst sich der „Bericht zur Lage der Bibliotheken“ schwerpunktmäßig mit den Folgen der Corona-Pandemie. Derzeit ist nicht abzusehen, wie sich die finanzielle Situation der Kommunen und damit der Stadt- und Gemeindebibliotheken kurz- und mittelfristig entwickeln wird. Die Bewältigung der finanziellen Belastungen der Corona-Pandemie droht die Teilhabe der Bürger*innen an Bildung und Kultur zu beeinträchtigen. Bibliotheken, die ihren Beitrag zur Teilhabe durch die Vermittlung von Informations- und Digitalkompetenz leisten, müssen daher gerade jetzt ausreichend finanziert werden. Weitere Themen des „Berichts zur Lage“ sind u. a. der digitale Wandel in Bibliotheken, der Beitrag von Bibliotheken zur Erreichung der UN-Nachhaltigkeitsziele, der Bedarf an Infrastrukturen für Forschungsdaten sowie die Stärkung von Bibliotheken als Einrichtungen der Medienbildung. Der Bericht kann hier abgerufen werden.

Ihre Newsletter-Redaktion


Inhaltsübersicht

    1. Ausschreibung „WissensWandel. Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von NEUSTART KULTUR“ und Online-Seminar am 26. Oktober 2020
    2. „Vor Ort für Alle“: Zweite Aufstockung des BKM-Soforthilfeprogramms
    3. Bibliothek des Jahres 2020: Virtuelle Preisverleihung am 24. Oktober 2020
    4. Aufzeichnung des Online-Seminars „Fake News erkennen“ online verfügbar
    5. TOMMI – Deutscher Kindersoftwarepreis: Die Sieger stehen fest!
    6. Online-Konsultation zur Weiterentwicklung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie
    7. Kampagnenfilm der Initiative „Libaries4Future“
    8. „Coding for tomorrow in Bibliotheken“: Start einer digitalen Workshop-Reihe
    9. Digitalisierungsstrategie für Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten
    10. „Emerging International Voices“ mit zwei Teilnehmerinnen aus Deutschland gestartet
    11. Bundesförderung für die Um- und Aufrüstung raumlufttechnischer Anlagen
    12. EU-Aktionsprogramm Horizont Europa (bislang Horizon 2020)



    1. Ausschreibung „WissensWandel
    . Digitalprogramm für Bibliotheken und Archive innerhalb von NEUSTART KULTUR und Online-Seminar am 26. Oktober 2020
    Das Förderprogramm „WissensWandel“ ist Teil des Rettungs- und Zukunftsprogramms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. Mit dem Programm unterstützt der dbv Bibliotheken und Archive bei ihrer digitalen Weiterentwicklung. Anträge werden ab dem 02. November um 10.00 Uhr laufend entgegengenommen. Das Auswahlverfahren endet am 31. Januar 2021. Am 26. Oktober 2020 findet von 10.00 bis 11.00 Uhr ein Online-Seminar statt, in dem das Projektteam das Programm kurz vorstellen und Fragen der Teilnehmer*innen beantworten wird. Zur Anmeldung geht es hier.
    Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../

    2.
    „Vor Ort für Alle“: Zweite Aufstockung des BKM-Soforthilfeprogramms
    Der Fördertopf des Soforthilfeprogramms wird erneut aufgestockt. Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien stellt dem dbv für 2020 weitere 230.000 Euro zur Verfügung, um diejenigen Bibliotheken in ländlichen Räumen bei ihrer Weiterentwicklung zu „Dritten Orten“ zu unterstützen, die aufgrund der großen Nachfrage in den ersten beiden Förderrunden nicht berücksichtigt werden konnten. Es können leider keine Neuanträge angenommen werden.
    Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../

    3. Bibliothek des Jahres 2020: Virtuelle Preisverleihung am 24. Oktober 2020
    Am 24. Oktober 2020 zeichnen der dbv und die Deutsche Telekom Stiftung die „TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek“ in Hannover mit dem nationalen Bibliothekspreis „Bibliothek des Jahres 2020“ aus. Die Stadtbibliothek Gotha erhält die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres 2020 in kleinen Kommunen und Regionen“. Die Preisverleihung findet virtuell von 11.00 bis 12.30 Uhr statt und kann hier mitverfolgt werden.
    Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../

    4. Aufzeichnung des Online-Seminars
    Fake News erkennen“ online verfügbar
    Am 13. Oktober 2020 fand das dritte Online-Seminar der Reihe „Medienbildung in Bibliotheken“ des dbv-Projekts „Netzwerk Bibliothek Medienbildung“ statt. Unter dem Titel “Fake News erkennen – Wie Bibliotheken Jugendliche unterstützen können“ führte Diplom-Medienpädagoge Andreas Langer von der Büchereizentrale Schleswig-Holstein ins Thema ein. Eine Aufzeichnung des Online-Seminars steht nun online zur Verfügung.
    Weitere Informationen unter: https://netzwerk-bibliothek.de/.../

    5. TOMMI – Deutscher Kindersoftwarepreis: Die Sieger stehen fest!

    Fast 900 Kinder haben in bundesweit rund 20 Bibliotheken unter strengen Sicherheitsmaßnahmen und mit durchdachtem Hygienekonzept die von einer Fachjury nominierten Spiele und Bildungssoftware getestet. Nun wurden die Sieger gekürt. Die Preisverleihung fand in diesem Jahr erstmals in der TV-Sendung „Timster“ von KiKA statt und konnte dort live sowie auf kika.de verfolgt werden.
    Weitere Informationen unter: https://www.kindersoftwarepreis.de/.../

    6. Online-Konsultation zur Weiterentwicklung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie
    Die Bundesregierung lädt in einer Online-Konsultation dazu ein, bis zum 31. Oktober 2020 an der Weiterentwicklung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie mitzuwirken. Diskussionsgrundlage dafür ist eine am 01. Oktober 2020 veröffentlichte Dialogfassung der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie (DNS). Der dbv hatte im Februar 2020 eine Stellungnahme bei der Bundesregierung eingereicht und wird sich auch an dieser Konsultation beteiligen.
    Weitere Informationen unter: https://www.bundesregierung.de/.../

    7. Kampagnenfilm der Initiative
    Libaries4Future
    Zum Tag der Bibliotheken am 24. Oktober 2020 ruft die Initiative „Libraries4Future“ Bibliotheksmitarbeiter*innen, Studierende und Auszubildende weltweit mit einem Kampagnenfilm dazu auf, eine aktive Rolle im Kampf für Klima- und Ressourcenschutz einzunehmen und dabei mitzuhelfen, ein globales Netzwerk aufzubauen.
    Weitere Informationen unter: https://libraries4future.org/ 

    8. „Coding for tomorrow in Bibliotheken“: Start einer digitalen Workshop-Reihe
    Am 23. Oktober 2020 wird das Projekt „Coding for tomorrow in Bibliotheken“ online vorgestellt, eine Kooperation des Verbunds Öffentlicher Bibliotheken Berlins mit der Initiative „Coding for Tomorrow“ der Vodafone-Stiftung. Zehn Berliner Bibliotheksbeschäftigte haben mit digitalen Mitteln für verschiedene Zielgruppen Bildungsformate entwickelt und mit Unterstützung von Junge Tüftler e.V. ausgearbeitet, u. a. Video-Tutorials, Veranstaltungsabläufe und weitere Begleitmaterialien, die als Open Educational Resources online zur Verfügung gestellt werden.
    Weitere Informationen unter: https://coding-for-tomorrow.de/.../

    9. Digitalisierungsstrategie für Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten
    Bund, Länder, und kommunale Spitzenverbände haben eine „3-Wege-Strategie“ zur Erfassung und digitalen Veröffentlichung von Sammlungsgut aus kolonialen Kontexten in Deutschland verabschiedet. Zu den vereinbarten Maßnahmen gehören u. a. die Schaffung eines zentralen Zugangs zu bereits digital erfasstem Sammlungsgut sowie die digitale Grunderfassung und Veröffentlichung einschlägiger Bestände.
    Weitere Informationen unter: https://www.bundesregierung.de/.../

    10. „Emerging International Voices“ mit zwei Teilnehmerinnen aus Deutschland gestartet

    Unter den 22 Stipendiat*innen des internationalen Austauschprogramms „Emerging international voices“ des Goethe-Instituts und der IFLA sind auch zwei Teilnehmerinnen aus Deutschland. Die Stipendiat*innen werden die Rolle digitaler Bibliotheken – und der digitalen Technologien in Bibliotheken – in ihren Kommunen, Ländern und global diskutieren, um von den unterschiedlichen Sichtweisen zu profitieren.
    Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

    11. Bundesförderung für die Um- und Aufrüstung raumlufttechnischer Anlagen
    Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert in öffentlichen Gebäuden die Um- und Aufrüstung stationärer raumlufttechnischer (RLT) Anlagen zugunsten eines besseren Infektionsschutzes. Für entsprechende Vorhaben können u. a. Kommunen, Länder sowie Hochschulen einen Zuschuss von bis zu 40% der förderfähigen Ausgaben, maximal jedoch 100.000 Euro erhalten. Die Ausschreibung endet mit der Ausschöpfung der bereitgestellten finanziellen Ressourcen, spätestens am 31. Dezember 2021.
    Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

    12. EU-Aktionsprogramm Horizont Europa (bislang Horizon 2020)
    Die EU-Forschungsminister*innen haben sich Ende September über die noch offenen Punkte zum Vorschlag für Horizont Europa verständigt. In einem nächsten Schritt beginnen die sogenannten Trilog-Verhandlungen mit dem Europäischen Parlament und der Kommission. Ziel ist es, Horizont Europa bis zum Jahresende zu verabschieden.
    Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

    Impressum

    Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare: newsletter@bibliotheksverband.de

    Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
    V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Bundesgeschäftsführerin
    ISSN 2196-3924

    Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html