dbv-Newsletter Nr. 179 2020

Editorial

Die Explosion, die sich am 4. August 2020 im Hafen von Beirut ereignete, traf auch drei öffentliche Bibliotheken – zwei davon schwer, wie ein kurzes Video auf YouTube zeigt. Angesichts der aktuellen Wirtschaftskrise und der herausfordernden Ereignisse, die sich derzeit im Land abspielen, werden die Services dieser Bibliotheken mehr denn je benötigt. Die gemeinnützige Stiftung ASSABIL Association, die die Bibliotheken betreibt, hat nun einen internationalen Spendenaufruf gestartet. Nähere Informationen dazu haben wir auf dem Bibliotheksportal für Sie zusammengestellt.

Ihre Newsletter-Redaktion

 

 

Inhaltsübersicht

  1. Online-Seminar: „Medienbildung geht nur gemeinsam – Strategien für erfolgreiche Kooperationen“
  2. #vWibib20: 12. Wildauer Bibliothekssymposium
  3. Online-Seminar: „Gute Apps, schlechte Apps – Lesen mit digitalen Medien“
  4. Konzepte für "Preisverdächtig!"-Praxisseminare des Arbeitskreises Jugendliteratur online verfügbar
  5. Broschüre zu diversitätsorientierter Nachwuchsförderung und Personalgewinnung im Kunst- und Kulturbereich
  6. UNESCO-Broschüre zu Gefängnisbibliotheken: "Bücher hinter Gittern"
  7. Neues Förderprogramm „dive in“ für digitale Interaktionen
  8. Neues Förderprogramm „Kulturgemeinschaften“ für digitale Produktion
  9. NEUSTART LITERATUR: Weiterhin Antragstellung möglich
  10. BMBF-Kampagne #MINTmagie
  11. Online-Seminar: Prioritäten der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im Kontext von COVID-19
  12. Nächster Schritt in IFLAs neuer Organisationsstruktur



1. Online-Seminar: „Medienbildung geht nur gemeinsam – Strategien für erfolgreiche Kooperationen“

Bibliotheken bieten immer mehr Angebote im Bereich der Medienbildung an. Doch welche Konzepte sind sinnvoll, wo sind Kooperationen nötig? Dennis Kranz von der Stadtbibliothek Rostock zeigt im Online-Seminar des Projektes „Netzwerk Bibliothek Medienbildung“ am 24. September 2020 von 10.00 bis 11.30 Uhr verschiedene Möglichkeiten der medienpädagogischen Veranstaltungsarbeit auf und stellt erprobte Strategien für erfolgreiche Kooperationen vor.
Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://netzwerk-bibliothek.de/.../

2. #vWibib20: 12. Wildauer Bibliothekssymposium
Am 15. und 16. September findet das 12. Wildauer Bibliothekssymposium als virtuelle Konferenz statt. Während sich der erste Konferenztag dem Einsatz humanoider Roboter widmet, liegt der Fokus am zweiten Tag auf der RFID-Technologie. Die Teilnahme ist kostenfrei, zum vollständigen Programm geht es hier.
Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://www.th-wildau.de/.../

3. Online-Seminar: „Gute Apps, schlechte Apps – Lesen mit digitalen Medien“
Wodurch zeichnen sich gute Lese-Apps aus? Und wie können sie sinnvoll für die Leseförderung eingesetzt werden? Diesen Fragen widmet sich das Online-Seminar, das der Bundesverband „MENTOR – Die Leselernhelfer“ am 11. September 2020 von 10.00 bis 11.30 Uhr organisiert. Zur Anmeldung geht es hier. Die Veranstaltung findet im Rahmen der ersten bundesweiten Digitalen Woche vom 20. August bis 14. September 2020 statt.
Weitere Informationen unter: https://www.mentor-bundesverband.de/.../

4. Konzepte für "Preisverdächtig!"-Praxisseminare des Arbeitskreises Jugendliteratur online verfügbar
Wie gelingt es, Kinder und Jugendliche fürs Lesen zu begeistern? Der Arbeitskreis für Jugendliteratur bietet dazu mit den "Preisverdächtig!"-Seminaren jedes Jahr eintägige Fortbildungen an. Die Konzepte der Seminare stehen nun zum Download auf der AKJ-Homepage zur Verfügung – mit zahlreichen Beispielen, die sich für Präsenzveranstaltungen in Schule und Bibliothek, aber ebenso als Aufgaben für Zuhause eignen.
Weitere Informationen unter: https://www.jugendliteratur.org/.../

5. Broschüre zu diversitätsorientierter Nachwuchsförderung und Personalgewinnung im Kunst- und Kulturbereich

Die Stiftung Genshagen war von 2017 bis 2020 Teil des von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) geförderten Kompetenzverbunds Kulturelle Integration und Wissenstransfer (KIWit), der sich für mehr gesellschaftliche Vielfalt und kulturelle Teilhabe in Kultureinrichtungen einsetzte. Die aus dem Projekt hervorgegangene Broschüre ist nun online abrufbar.
Weitere Informationen unter: http://www.stiftung-genshagen.de/.../

6. UNESCO-Broschüre zu Gefängnisbibliotheken: "Bücher hinter Gittern"

Mit „Bücher hinter Gittern – Was Gefängnisbibliotheken bewirken können“ würdigt das UNESCO-Institut für Lebenslanges Lernen das Bibliothekswesen im Justizvollzug. Die Broschüre zeigt, inwieweit Strafvollzugsbehörden weltweit Gefangenen die Möglichkeit geben, ihr Recht auf Bildung auszuüben, und mit Hilfe von Gefängnisbibliotheken auf Bücher und Informationen zuzugreifen. Die Broschüre ist online verfügbar.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

7. Neues Förderprogramm „dive in“ für digitale Interaktionen

Als Reaktion auf die aktuelle Lage fördert die Kulturstiftung des Bundes mit „dive in“ innovative digitale Dialog- und Austauschformate mit 50.000 bis 200.000 Euro. Antragsberechtigt sind u. a. auch Bibliotheken und Archive mit Archivgut in künstlerischen Sparten. Der Antragsteller muss 10 % gesicherten Eigenanteil nachweisen. Anträge können bis zum 30. September 2020 digital eingereicht werden.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

8. Neues Förderprogramm „Kulturgemeinschaften“ für digitale Produktion

Mit dem Förderprogramm unterstützt die Bundesbeauftragte für Kultur und Medien gemeinsam mit der Kulturstiftung der Länder kleinere, auch ehrenamtlich geführte Kultureinrichtungen bei der Entwicklung digitaler Angebote. Ab dem 15. September 2020 können Mittel für die Anschaffung der zur Umsetzung notwendigen Technik, für Projekte zum Wissenstransfer sowie für die Verbreitung der entstandenen Produktionen im Internet beantragt werden.
Weitere Informationen unter: https://www.kulturgemeinschaften.de

9. NEUSTART LITERATUR: Weiterhin Antragstellung möglich

Beim Deutschen Literaturfonds stehen weiterhin Mittel für die Förderung von Lesungen und Autorenbegegnungen sowie partizipative digitale Angebote für Kinder und Jugendliche zur Verfügung. Das Programm wird im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien umgesetzt.
Weitere Informationen unter: https://deutscher-literaturfonds.de/.../

10. BMBF-Kampagne #MINTmagie
Die Kampagne #MINTmagie des BMBF bietet Bibliotheken verschiedene Kooperationsmöglichkeiten – von kostenlosen Begleitmaterialien und Give aways bis hin zu Makerspace-Angeboten und Vorträgen zum Thema. Die Kampagne richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 16 Jahren und möchte ein faktenbasiertes MINT-Bewusstsein für die Alltags-, Ausbildungs- und Arbeitswelt verankern.
Weitere Informationen unter: https://www.mintmagie.de/

11. Online-Seminar: Prioritäten der deutschen EU-Ratspräsidentschaft im Kontext von COVID-19

Ein kostenfreies Online-Seminar gibt am 8. September 2020 von 11.30 bis 12.30 Uhr einen aktuellen Einblick in die Auswirkungen von Covid-19 auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft. Auch für Bibliotheken ist dies ein relevantes Thema, denn während der Deutschen Ratspräsidentschaft werden u. a. der EU-Haushalt und EU-Programme wie Erasmus+ und Kreatives Europa mit dem EU-Parlament ausgehandelt. Das Online-Seminar wird organisiert von polit-X.
Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://polit-x.de/.../

12. Nächster Schritt in IFLAs neuer Organisationsstruktur

Es liegt eine überarbeitete Fassung der neuen Organisationsstruktur des internationalen Bibliotheksverbandes IFLA vor. Diese berücksichtigt die Forderungen nach mehr Transparenz, Effizienz und regionaler Ausgewogenheit in der Organisation. Kommentare und Feedback der IFLA-Mitglieder und IFLA-Aktiven zu dem Entwurf sind ausdrücklich erwünscht.
Weitere Informationen unter: http://www.ifla-deutschland.de/.../

 

 

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare: newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Bundesgeschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html