dbv-Newsletter Nr. 178 2020

Editorial

Seit dem 1. Juli 2020 gilt in Deutschland für sechs Monate der verminderte Mehrwertsteuersatz. Diese Änderung betrifft auch Bibliotheken im Rahmen des Medienerwerbs und wirft eine Vielzahl von Fragen auf. Die dbv-Kommission für Erwerbung und Bestandsentwicklung hat daher ein Online-Seminar mit Dr. Klaus Junkes-Kirchen (UB Johann Christian Senckenberg, Frankfurt a. M.) organisiert.
Zwar konnten in diesem Rahmen viele Fragen beantwortet werden, doch die Situation für Abonnements und Bücherpakete, die in Jahre übergreifenden Paketen erworben werden, sind noch nicht vollständig geklärt. Hier sind weitere Informationen seitens der Verlage und des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels abzuwarten. Eine Aufzeichnung des Online-Seminars steht zum Download bereit.

Ihre Newsletter-Redaktion

 

 

Inhaltsübersicht

  1. Förderung: „Total Digital!“ – Nächste Antragsfrist am 31. Oktober 2020
  2. dbv-Stellungnahme zur Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie in Deutschland
  3. Neuer Termin für 3. Fachkonferenz Kinder- und Jugendbibliotheken
  4. EU-Haushalt: Europäische Bibliotheken gegen Kürzungen für Kultur und Bildung
  5. Umfrage: Mehr Sichtbarkeit für Öffentliche Bibliotheken im Rahmen der EU-Städteagenda
  6. Virtueller BIB-Sommerkurs zu Demokratiekompetenz
  7. Medienpädagogik Praxis Camp
  8. Leseförderaktivitäten der Stiftung Lesen im Herbst
  9. Neues EU-Projekt im Saarland: Der BI-BUS startet
  10. Zusätzliche Förderrunde bei ERASMUS+ im Herbst 2020
  11. Generation Code: Aufruf zur Teilnahme an europäischer digitaler Bibliotheksausstellung
  12. Auszeichnungen von Bibliotheken für gesellschaftliches Engagement



1. Förderung: „Total Digital!“ – Nächste Antragsfrist am 31. Oktober 2020

Für Projekte der digitalen Leseförderung mit Kindern und Jugendlichen, die für das Jahr 2021 geplant sind, können mit Frist zum 31. Oktober 2020 Anträge auf Fördermittel gestellt werden. Die 100%-Förderung erfolgt im Rahmen des BMBF-Programms „Kultur macht stark“. Bibliotheken und externe Einrichtungen sind in einem lokalen Bündnis antragsberechtigt. Je früher ein Antrag eingereicht wird, umso intensiver kann das Projektteam beraten. Bündnisse, die noch in diesem Jahr Projekte umsetzen möchten, wenden sich bitte schnellstmöglich an das Projektteam.
Weitere Informationen und Best Practice-Beispiele unter: https://lesen-und-digitale-medien.de/

2. dbv-Stellungnahme zur Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie in Deutschland
Am 26. Juni 2020 hat das Bundesjustizministerium einen 2. Diskussionsentwurf zur Umsetzung der EU-Urheberechtsrichtlinie in Deutschland vorgelegt. In einer neuen Stellungnahme positioniert sich der dbv u. a. zu den Themen kollektive Lizenzen mit erweiterter Wirkung und nicht verfügbare, einschließlich vergriffener Werke. Er kritisiert, dass die aus Sicht der Bibliotheken dringendsten Probleme für ein innovationsförderndes Urheberrecht – die Verfügbarkeit von Zeitungen und nicht-wissenschaftlichen Zeitschriften sowie das Fehlen einer Regelung zur Ausleihe von E-Books – im Diskussionsentwurf nicht berücksichtigt werden.
Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../

3. Neuer Termin für 3. Fachkonferenz Kinder- und Jugendbibliotheken
Die pandemiebedingt verschobene Konferenz „Was geht?“ soll nun vom 17. bis zum 20. Februar 2021 in der Akademie der Kulturellen Bildung in Remscheid stattfinden. Sie widmet sich den immer vielschichtiger werdenden Anforderungen an Kinder- und Jugendbibliotheken zwischen Lese- und Sprachförderung, Medien- und Bibliotheksschulungen sowie Makerspace-Formaten. Das Programm wird im Herbst 2020 veröffentlicht.
Weitere Informationen unter: https://kulturellebildung.de/.../

4. EU-Haushalt: Europäische Bibliotheken gegen Kürzungen für Kultur und Bildung
Die finanziellen Maßnahmen zur Wiederbelebung der Europäischen Wirtschaft im EU-Haushalt dürfen nicht zu Lasten von Investitionen in Kultur, Bildung und Forschung, soziale und digitale Teilhabe, kulturelles Erbe und Demokratie gehen. Dies fordert EBLIDA in einem gemeinsamen Aufruf mit anderen internationalen Bibliotheksverbänden. Der dbv unterstützt den Aufruf vollumfänglich.
Weitere Informationen unter: http://www.eblida.org/.../

5. Umfrage: Mehr Sichtbarkeit für Öffentliche Bibliotheken im Rahmen der EU-Städteagenda

Der dbv unterstützt die Initiative der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa, mit der mehr Sichtbarkeit für Öffentliche Bibliotheken in Europa erreicht werden soll. Ziel der geplanten Aktionen der EU-Städteagenda ist es, Bibliotheken langfristig besser in Initiativen und Förderinstrumente der EU einzubinden. Die Umfrage läuft noch bis zum 9. September 2020. Der dbv lädt alle Öffentlichen Bibliotheken ein, sich an der Umfrage zu beteiligen.
Weitere Informationen unter: https://ec.europa.eu/.../

6. Virtueller BIB-Sommerkurs zu Demokratiekompetenz

Vom 2. bis zum 4. September 2020 veranstalten der BIB und die Bundeszentrale für politische Bildung einen virtuellen Sommerkurs zu Demokratiekompetenz (Flyer). Damit sollen insbesondere Bibliothekar*innen in kleineren Kommunen dabei unterstützt werden, ihre Rolle als Konfliktlots*in und Moderator*in im öffentlichen Raum aktiver wahrzunehmen und lokale Partizipationsprozesse aktiv und bürgernah zu initiieren und zu gestalten.
Weitere Informationen unter: https://www.bib-info.de/.../

7. Medienpädagogik Praxis Camp

Am 10. und 11. September 2020 findet online das 5. Praxiscamp des Medienpädagogik Praxis Blogs statt. Es wird in Form eines Barcamps durchgeführt, d. h. die Themen werden von den Teilnehmenden vor Ort entwickelt, so dass jede*r sich einbringen kann. Eingeladen sind alle, die im Bereich medienpädagogische Arbeit in Praxis und Forschung arbeiten. Zur Anmeldung geht es hier.
Weitere Informationen unter: https://www.medienpaedagogik-praxis.de/.../

8. Leseförderaktivitäten der Stiftung Lesen im Herbst

Spätsommer und Herbst stehen im Zeichen der Leseförderung – auch in diesem Jahr! Am 20. September 2020 wird der Welttag des Buches nachgeholt. Zudem finden folgende Preisverleihungen statt: Der Dietrich-Oppenberg-Medienpreis ehrt am 30. September 2020 herausragende journalistische Beiträge rund um das Thema Lesen. Am 4. November 2020 werden besondere Leseförder*innen mit dem Deutschen Lesepreis ausgezeichnet, und am 20. November 2020 wird der Bundesweite Vorlesetag gefeiert – zuhause, in kleinen Kreisen oder digital.
Weitere Informationen unter: https://www.stiftunglesen.de/.../

9. Neues EU-Projekt im Saarland: Der BI-BUS startet

Die mehrsprachige Fahrbibliothek BI-BUS im Saarland nimmt an Fahrt auf. Ca. 40 Grundschulen sollen zukünftig in Deutschland und Frankreich angefahren werden. Schwerpunkte des vom EU-Strukturfonds INTERREG geförderten Projekts sind die zweisprachige Leseförderung, die Ausleihe von Medien und ein mobiler „Dritter Ort“ als sozialer Treffpunkt der Sprach-, Lese- und Medienkompetenzförderung.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

10. Zusätzliche Förderrunde bei ERASMUS+ im Herbst 2020
Europaweit sollen im Programm ERASMUS+ rund 200 Millionen Euro Fördergelder für strategische Partnerschaften zur Verfügung gestellt werden. Projekte können zu den Themen „Digitale Bildung“ (in der Schul-, Berufs- und Hochschulbildung) und „Kreativität und Kultur“ (in der Erwachsenen- und Schulbildung sowie im Jugendbereich) eingereicht werden. Für Bibliotheken ist besonders die Förderung im Bereich der Erwachsenenbildung von Interesse.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

11. Generation Code: Aufruf zur Teilnahme an europäischer digitaler Bibliotheksausstellung

An der interaktiven Ausstellung „Generation Code: Born at the Library“ zeigen Öffentliche Bibliotheken aus ganz Europa jedes Jahr, wie sie durch neue Technologien zur digitalen Teilhabe beitragen. Dieses Jahr findet die Ausstellung am 13. und 14. Oktober 2020 online zum Thema „Digitale Bildung, digitale Gesellschaft“ statt. Beiträge können bis zum 31. August 2020 eingereicht werden.
Weitere Informationen unter: https://docs.google.com/.../

12. Auszeichnungen von Bibliotheken für gesellschaftliches Engagement

Drei Öffentliche Bibliotheken wurden für die mit $5.000 dotierten OCLC Community Engagement Awards für herausragende Programme ausgewählt, die das Leben in ihren Gemeinden positiv verändert haben: “Orlando Children's Business Fair“, Orange County Library System, Florida, “Project BRIDGE: Building Relationships in Diverse Generational Experiences”, Jackson District Library, Michigan und “Welcome Baby”, Edmonton Public Library, Kanada.
Weitere Informationen unter: https://www.oclc.org/.../

 

 

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare: newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Bundesgeschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html