dbv-Newsletter Nr. 172 2020

Editorial

Ab morgen, dem 15. Mai um 10 Uhr, können beim dbv Anträge für das BKM-Soforthilfeprogramm für Bibliotheken „Vor Ort für Alle” eingereicht werden. Bibliotheken in ländlichen Gemeinden mit bis zu 20.000 Einwohnern haben damit die Gelegenheit, bis zu 25.000 € für Maßnahmen zu beantragen, die ihre Infrastruktur und digitale Ausstattung im Hinblick auf ein zeitgemäßes Angebot und multifunktionale Nutzungsmöglichkeiten verbessern. Die Anträge werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet, das Auswahlverfahren endet, sobald alle Fördermittel vergeben sind. Wir freuen uns auf zahlreiche Anträge!

Ihre Newsletter-Redaktion


Inhaltsübersicht

  1. Total Digital!“ geht weiter bis 2022!
  2. dbv-Nachhaltigkeitsbroschüre – Woche der Nachhaltigkeit
  3. Webseite Netzwerk Bibliothek Medienbildung ist online
  4. Digitaltag 2020: Aufruf zur Beteiligung
  5. #wirbibliotheken: bundesweite Vernetzungsaktion
  6. 26. Thüringer Bibliothekstag am 21. Oktober 2020 in Eisenach
  7. Diversitätsorientierte Personalgewinnung & -entwicklung im Bibliothekssektor: Fachtag am 24./25. September 2020
  8. Webinar-Angebot der Bayerischen Staatsbibliothek
  9. Bibliotheken weltweit nach der Corona-Pandemie
  10. Bibliotheken in Europa in Corona-Zeiten
  11. BKM fördert Modellprojekte zur „Vermittlung und Integration“
  12. Robert Bosch Stiftung fördert Wissenschaftskommunikation



1. Total Digital!“ geht weiter bis 2022!
Der dbv kann sein Förderprogramm „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ fortsetzen, das Teil des BMBF-Projekts „Kultur macht stark“ ist. Bibliotheken und ihre lokalen Partnereinrichtungen können bis 2022 bundesweit Aktionen für drei-bis 18-jährige Kinder und Jugendliche beantragen und umsetzen. Aufgrund der aktuellen Situation führen viele Bündnisse derzeit anstelle von Präsenzprojekten verstärkt digitale Projekte durch. Eine Best-Practice-Sammlung sowie weitere Informationen finden sich unter: https://www.lesen-und-digitale-medien.de

2. dbv-Nachhaltigkeitsbroschüre – Woche der Nachhaltigkeit
Bibliotheken sind nachhaltige Einrichtungen: Information, Wissen und digitale Infrastruktur werden hier langfristig, niederschwellig und konsumfrei für alle Bürger*innen zur Verfügung gestellt und geteilt. Der dbv hat nun eine Broschüre mit verschiedenen Projekten vorgestellt, die zeigen, welchen Beitrag Bibliotheken konkret zum Erreichen der Nachhaltigkeitsziele leisten. Die Broschüre kann kostenfrei auf der Webseite des dbv heruntergeladen werden unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../

3. Webseite Netzwerk Bibliothek Medienbildung ist online
Im Rahmen des Projekts „Netzwerk Bibliothek Medienbildung“ erarbeitet der dbv gemeinsam mit acht Expert*innen Workshops und Lehrmaterialien zur Vermittlung von Medienbildung in Bibliotheken. Die Webseite www.netzwerk-bibliothek.de ist nun online gegangen. In den kommenden Wochen werden dort digitale Workshoptermine, Lehrmaterialien sowie Informationen rund um das Thema Medienbildung in Bibliotheken veröffentlicht.
Weitere Informationen unter: www.netzwerk-bibliothek.de

4. Digitaltag 2020: Aufruf zur Beteiligung
Am 19. Juni findet der „Digitaltag 2020“ statt. Mit zahlreichen Online-Veranstaltungen möchte er die Digitalisierung für alle Bürger*innen alltagsnah erlebbar machen. Der dbv ist Kooperationspartner und ruft Bibliotheken in Deutschland dazu auf, sich aktiv am „Digitaltag“ zu beteiligen und mit eigenen Online-Formaten ihre digitalen Services vorzustellen. Aktionen können noch bis Ende Mai angemeldet werden.
Weitere Informationen unter: https://digitaltag.eu

5. #wirbibliotheken: bundesweite Vernetzungsaktion

Die Stadtbibliothek München und der dbv hatten im April zu einer bundesweiten Vernetzungsaktion aufgerufen – das Ziel: der Austausch von Bibliotheken über Chancen und Herausforderungen in Zeiten von Corona. Viele Bibliotheken in ganz Deutschland haben nun ihre Gedanken, Ideen und Formate u. a. auf dem Blog der Stadtbibliothek München veröffentlicht.
Alle Blogbeiträge unter: https://blog.muenchner-stadtbibliothek.de/

6. 26. Thüringer Bibliothekstag am 21. Oktober 2020 in Eisenach

Der 26. Thüringer Bibliothekstag und die Verleihung des Bibliothekspreises werden am 21. Oktober 2020 in der Dualen Hochschule Gera-Eisenach in Eisenach stattfinden. Nähere Informationen werden rechtzeitig unter https://www.bibliotheksverband.de/.../ bekannt gegeben.

7. Diversitätsorientierte Personalgewinnung & -entwicklung im Bibliothekssektor: Fachtag am 24./25. September 2020

Wie kann es gelingen, dass sich die Diversität unserer Stadtgesellschaften auch unter den Mitarbeitenden von Bibliotheken stärker widerspiegelt? Und wie können neu gewonnene, diversere Mitarbeitende nicht nur gehalten, sondern auch entsprechend ihrer Stärken so eingesetzt werden, dass die Bibliothek einen Mehrwert daraus zieht? Am 24. und 25. September 2020 findet dazu in der Stadtbibliothek Bremen ein Fachtag statt. Er kombiniert Fachvorträge, Workshops und Best Practice-Beispiele rund um diversitätsorientierte Personalgewinnung und -entwicklung in Bibliotheken. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

8. Webinar-Angebot der Bayerischen Staatsbibliothek

Die Bayerische Staatsbibliothek hat ihr Webinar-Angebot in den vergangenen Wochen stark erweitert. Bibliotheken, die keine eigenen Webinare umsetzen, ihrer Zielgruppe aber dennoch Schulungen ermöglichen möchten, können darauf verweisen. Die 1,5-stündigen Webinare sind kostenfrei und können ohne Anmeldung besucht werden. Die enthaltenen Übungen sind meist auch ohne einen Bibliotheksausweis der Bayerischen Staatsbibliothek möglich.
Weitere Informationen unter:
https://www.bsb-muenchen.de/.../

9. Bibliotheken weltweit nach der Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie bringt eine historische Zäsur mit sich. Der IFLA-Library-Policy-and-Advocacy-Blog listet zehn Fragen auf, mit denen Bibliotheken sich jetzt auseinandersetzen, darunter: Ist die Finanzierung der Bibliotheken gesichert? Können Bibliotheken die Auswirkungen auf den Bildungsbereich abfedern? Welche Schwächen zeigt unsere digitale Infrastruktur? Ändert sich der Wert von Kultur? Können aus der Pandemie Lehren für mehr Nachhaltigkeit gezogen werden?
Weitere Informationen unter:
http://www.ifla-deutschland.de/.../ 

10. Bibliotheken in Europa in Corona-Zeiten

20 Länder in Europa haben sich an einem Bericht über die Reaktionen auf die Corona-Situation beteiligt, der von der Vereinigung der National Authorities on Public Libraries in Europe (NAPLE) veröffentlicht wurde. Auswirkungen auf die Mitarbeitenden werden ebenso aufgeführt wie die Maßnahmen der Bibliotheken und die Vorbereitungen zur Wiederöffnung.
Weitere Informationen unter: https://www.culturaydeporte.gob.es/.../

11. BKM fördert Modellprojekte zur „Vermittlung und Integration“

Mit dem BKM-Programm werden Kultureinrichtungen gefördert, die Diversität von Personal, Programm und Publikum sowie die kulturelle Vermittlung und Bildung in ihren Einrichtungenstärken wollen. Ziel ist es, künftig mehr Menschen zu erreichen, die bisher kaum oder gar keine kulturellen Angebote nutzen. Projekte mit Startdatum 2021 erhalten die Förderung von insgesamt bis zu 300.000 Euro pro Maßnahme über einen Zeitraum von maximal vier Jahren. Die Ausschreibung endet am 21. August 2020.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

12. Robert Bosch Stiftung fördert Wissenschaftskommunikation

Die Robert Bosch Stiftung fördert mit dem Programm „Wissenschaftskommunikation für die Gesellschaft: Corona und darüber hinaus“ noch bis 31. Mai 2021 Projekte von Einzelpersonen und gemeinnützige Einrichtungen, darunter auch Bibliotheken, die einen Beitrag zur Vermittlung wissenschaftlicher Inhalte leisten. Auf schnelle und unbürokratische Weise werden so Projekte zur Umsetzung innovativer Kommunikationsformate mit bis zu 5.000 Euro gefördert.
Weitere Informationen unter:
https://bibliotheksportal.de/.../


Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare: newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html