dbv-Newsletter Nr. 170 2020

Editorial

Der Verlag Bastei Lübbe hat entschieden, Neuerscheinungen, die zwischen dem 1. Februar 2020 und dem 30. April 2020 erschienen sind bzw. erscheinen, sofort für die elektronische Bibliotheksausleihe zu lizensieren. Dies ermöglicht nicht nur ein aktuelleres Angebot in den Bibliotheken, sondern bietet auch den Autor*innen und ihren neuen Büchern die dringend benötigte Sichtbarkeit, die nach der Absage der Leipziger Buchmesse und den sich üblicherweise daran anschließenden Veranstaltungen nicht mehr gegeben ist. Der Deutsche Bibliotheksverband heißt diese Initiative daher sehr willkommen und ruft die großen und kleinen Publikumsverlage dazu auf, diesem Beispiel zu folgen.

Bleiben Sie weiterhin gesund!

Ihr Newsletter-Team

Inhaltsübersicht

  1. Sondervereinbarung von KMK und VG Wort: Bei Fernleihbestellungen ist befristet auch die elektronische Lieferung an Nutzer*innen möglich
  2. dbv startet Webinar-Reihe „Fit für Fördermittel“
  3. „Digital für alle“: Bibliotheken beteiligen sich am Digitaltag am 19. Juni
  4. #wirbibliotheken: Bundesweite Vernetzungsaktion
  5. Lyrik-Empfehlungen: Eine Minuten-Gedichte aus dem Homeoffice 
  6. Smart Hero Award: Bis 27. April 2020 bewerben
  7. Digitale Open-Access-Tage vom 15. bis 17. September 2020: Call for Papers 
  8. Bundeswettbewerb „Rauskommen! Der Jugendkunstschuleffekt“ 
  9. DNB sammelt international Corona-Material 
  10. IFLA Weltkongress 2020 in Dublin ist abgesagt
  11. IFLA verfasst offenen Brief an WIPO in Sachen COVID-19 und Urheberrecht
  12. BMBF fördert Innovationen in der Hochschulbildung durch Künstliche Intelligenz und Big Data: Einreichung von Projektskizzen bis 24. April 2020

 

 



1. Sondervereinbarung von KMK und VG Wort: Bei Fernleihbestellungen ist befristet auch die elektronische Lieferung an Nutzer*innen möglich
Durch eine kurzfristig getroffene Einigung zwischen der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) wurde ermöglicht, dass Bibliotheken bis Ende Mai 2020 im Rahmen der Fernleihe und des SUBITO library-services Dokumente in elektronischer Form an die Endnutzer*innen übermitteln können.
Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../

2. dbv startet Webinar-Reihe „Fit für Fördermittel“
Der Auftakt der Webinar-Reihe „Fit für Fördermittel“ am 23. April von 10:00 bis 11:30 Uhr widmet sich dem Thema „Projektentwicklung – Von der Idee zum Antrag“. Es  richtet sich an alle, die ein Projekt planen und hierbei Struktur und Entwicklungsmöglichkeiten suchen. Die Webinar-Reihe wird im Rahmen der EU- und Drittmittelberatung des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb) beim dbv angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Registrierung auf der Plattform edudib ist vorab erforderlich.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

3. „Digital für alle“: Bibliotheken beteiligen sich am Digitaltag am 19. Juni
Der Digitaltag, für den der dbv als Kooperationspartner bereits zu reger Beteiligung der Bibliotheken aufgerufen hatte, wird am 19. Juni 2020 im digitalen Raum stattfinden. Unter dem Hashtag #digitalmiteinander soll der Digitaltag Menschen in ganz Deutschland online zusammenbringen. Vom Webinar über Live-Streaming und Online-Beratung bis hin zum virtuellen Event, Webcast, Online-Beratung, virtueller Führung, Tutorial oder Hackathon. Bewerbungen zum „Preis für digitales Miteinander“ können bis zum 30. April 2020 unter www.digital-miteinander.de eingereicht werden.
Weitere Informationen unter: https://digitaltag.eu/

4. #wirbibliotheken: Bundesweite Vernetzungsaktion
Unter dem Hashtag #wirbibliotheken ruft die Münchner Stadtbibliothek Bibliotheken bundesweit dazu auf, miteinander über die Maßnahmen, mit denen sie der aktuellen Situation begegnen, zu diskutieren. Was tut sich in der Zeit der Schließungen? Wie hat sich das Arbeiten verändert? Welche neuen Gestaltungsräume tun sich auf? Ziel ist es, einen Austausch untereinander herzustellen und gleichzeitig für die Öffentlichkeit präsent zu machen, was die Bibliotheken trotz Schließungen tun, um da zu sein. Die Vernetzungsaktion läuft vom 27. April bis zum 11. Mai 2020.
Weitere Informationen unter: https://www.muenchner-stadtbibliothek.de/...

5. Lyrik-Empfehlungen: Eine Minuten-Gedichte aus dem Homeoffice
Immer mehr Bibliotheken beteiligen sich am Welttag der Poesie am 21. März. Da es in diesem Jahr nicht möglich ist, die empfohlenen Gedichtbände in Ausstellungen zu präsentieren, sind einige Lyrik-Empfehlungen nun als „Ein-Minuten-Gedichte aus dem Homeoffice“ unter https://www.lyrik-empfehlungen.de/.../ verfügbar.
Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../

6. Smart Hero Award: Bis 27. April 2020 bewerben

Die sozialen Medien gewinnen derzeit weiter an Bedeutung. Hier finden sich Menschen auf digitalem Weg zusammen, tauschen sich aus, zeigen Solidarität und organisieren Hilfe. Solche Initiativen werden wir auch in 2020 mit dem Smart Hero Award auszeichnen. Teilnehmen können Menschen und Organisationen, die sich für den guten Zweck engagieren und soziale Medien in diesem Kontext einsetzen. Der Award ist insgesamt mit 125.000 Euro dotiert. Die Stiftung Digitale Chancen und Facebook richten den Smart Hero Award bereits zum siebten Mal aus. Dieses Jahr steht er unter dem Thema NACHHALTIG.ENGAGIERT.
Weitere Informationen unter: https://www.smart-hero-award.de/

7. Digitale Open-Access-Tage vom 15. bis 17. September 2020: Call for Papers

Die Konferenz wird gemeinsam von der Universitätsbibliothek Bielefeld und der Hochschulbibliothek der Fachhochschule Bielefeld in Kooperation mit der Informationsplattform open-access.net veranstaltet. Die Open-Access-Tage sind mit rund 400 Teilnehmer*innen die jährliche zentrale Plattform für die stetig wachsende Open-Access- und Open-Science-Community aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Unter dem Motto „Open Access 2020 – Wege, Akteur*innen, Effekte“ können Beiträge bis spätestens 3. Mai 2020 eingereicht werden.
Weitere Informationen unter: https://open-access.net/.../

8. Bundeswettbewerb „Rauskommen! Der Jugendkunstschuleffekt“

Der Literaturworkshop via Etherpad oder als Kettenbriefbilderbuch: Jugendkunstschulen und kulturpädagogische Einrichtungen entwickeln derzeit vielfältige neue Formate für eine digitale kulturpädagogische Praxis. Mit dem Motto „zu Hause rauskommen“ zielt der Bundeswettbewerb 2020 gleichermaßen auf Jugendkunstschulformate und Angebotskonzepte ab, die in und für die Krise aus der Einrichtungsschließung heraus entwickelt und durchgeführt wurden, wie auch auf interessante Projekte, die Anfang dieses oder im Laufe des letzten Jahres realisiert wurden. Bewerbungsschluss ist am 15. Mai 2020.
Weitere Informationen unter: https://bjke.de/.../

9. DNB sammelt international Corona-Material

Die Content Development Working Group des International Internet Preservation Consortiums (IIPC) hat Mitte Februar begonnen, Web-Inhalte im Zusammenhang mit dem aktuellen Ausbruch von Covid-19 aus allen Ländern und Sprachen zu sammeln. Die DNB ist seit 2007 Mitglied bei IICP. Schwerpunkt bilden Ursprünge des Coronavirus, Informationen über die Verbreitung der Infektion, regionale Eindämmungsbemühungen, medizinisch-wissenschaftliche, soziale und wirtschaftliche Folgen.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

10. IFLA Weltkongress 2020 in Dublin ist abgesagt

Gemeinsam mit dem IFLA-Verwaltungsrat und dem irischen Nationalkomitee wurde der diesjährige IFLA-Weltkongress wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Der Weltkongress des internationalen Bibliotheksverbandes sollte vom 15. bis 21. August 2020 in Dublin, Irland stattfinden. Die Generalversammlung wird in diesem Jahr zu einem späteren Zeitpunkt durchgeführt. Im kommenden Jahr wird der Weltkongress wie geplant in Rotterdam stattfinden. Nach Dublin wird die Bibliothekswelt dann 2022 geführt, da die geplante Ausrichtung in Neuseeland abgesagt wurde.
Weitere Informationen unter: https://2020.ifla.org

11. IFLA verfasst offenen Brief an WIPO in Sachen COVID-19 und Urheberrecht

Angesichts der dringenden Notwendigkeit, die COVID-19-Pandemie zu bekämpfen, dürfen bestehende Gesetze und Praktiken im Bereich des Urheberrechts den Zugang zu relevanten Informationen nicht blockieren. Die IFLA hat einen offenen Brief an den Generaldirektor der WIPO verfasst, um zum Handeln aufzurufen. Bisher haben über 312 Organisationen, darunter der dbv und Einzelpersonen diesen offenen Brief unterzeichnet, der Interessierten zur Mitzeichnung offensteht.
Weitere Informationen unter: http://www.ifla-deutschland.de/.../

12. BMBF fördert Innovationen in der Hochschulbildung durch Künstliche Intelligenz und Big Data: Einreichung von Projektskizzen bis 24. April 2020

Die mit der Förderung angeregten Forschungsprojekte zielen auf Möglichkeiten und unterstützenden Einsatz von Big Data und KI in der Hochschulbildung für Curricula, innovative Lernangebote, Datenschutz und Bildungsplattformen.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare: newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html