dbv-Newsletter Nr. 152 2019

Editorial

Mit dem Quartalsbericht informiert der dbv regelmäßig über die wichtigsten Verbandsaktivitäten aus den Bereichen Politische Interessenvertretung, Presse- und Öffentlichkeitarbeit, Programme und Projekte, Internationale Kooperation sowie über Veranstaltungen und Fortbildungen. Wir wünschen viel Freude beim Lesen der aktuellen Ausgabe 2/2019, die Sie hier finden und auch mit dem nachfolgenden Newsletter!

Ihre Newsletter-Redaktion

Inhaltsübersicht

  1. „Total Digital!“: 24 Bündnisse erhalten Förderung
  2. dbv ist Partner des Creative Bureaucracy Festival 2019
  3. Tutorial „Erfolg auf Instagram“
  4. Spotlight-Archiv auf dem Bibliotheksportal
  5. „Digitale Kompetenzen - dringend gesucht!“: Empfehlungen zu Berufs- und Ausbildungsperspektiven für den Arbeitsmarkt Wissenschaft
  6. Streaming wars and Library Battles: Herbsttagung des Arbeitskreises Filmbibliotheken
  7. IFLA und UN: Lobbyarbeit zur Bedeutung von Partnerschaften
  8. Neues Erasmus+-Projekt: CROSS – Europäischer Austausch zu Bedingungen für „Dritte Orte“
  9. Kommunalrichtlinie Klimaschutz: neue Fassung und neues Antragsfenster
  10. BKM-Förderprogramm „Kulturelle Vermittlung und Integration“
  11. NRW- Landesförderung: Dritte Orte
  12. Vorlesetag 2019

1.    „Total Digital!“: 24 Bündnisse erhalten Förderung
Nach der Jurysitzung am 16. Mai 2019 steht es nun fest: Von 30 Einreichungen haben es 24 Antragstellende geschafft und erhalten eine Förderung zwischen 2.000 und 24.000 Euro pro Jahr für Projekte der digitalen Leseförderung im Rahmen des Bundesprogrammes „Kultur macht stark“. Anträge für 2020 können zum 31. Oktober 2019 eingereicht werden. Das Team berät gern zu allen Fragen rund um die Förderung.
Weitere Informationen: https://www.lesen-und-digitale-medien.de/.../

2.    dbv ist Partner des Creative Bureaucracy Festival 2019

Vom 20. bis 22. September veranstaltet der „Tagesspiegel“ zum zweiten Mal das Creative Bureaucracy Festival, erneut in der Humboldt-Universität zu Berlin. Das Festival feiert Ideen und Lösungen, die den Öffentlichen Sektor voranbringen – und die Menschen, die sich dafür einsetzen. Nach dem Erfolg des vergangenen Jahres gibt es jetzt noch mehr Best Practice Beispiele, praxisorientierte Workshops, neueste Forschungsergebnisse und erfolgreiche Projekte aus dem In- und Ausland. Der dbv ist Partner und kann daher seinen Mitgliedern eine kostenfreie Anmeldung ermöglichen.
Weitere Informationen: https://www.creativebureaucracy.net/

3.    Tutorial „Erfolg auf Instagram“
Im neuesten Tutorial der Kampagne „Netzwerk Bibliothek“ hat die Social-Media-Beauftragte Marlene Neumann aus der Stadtbibliothek Erlangen praktische Tipps, wie Bibliotheken mit einem eigenen Kanal erfolgreich auf Instagram kommunizieren können.
Weitere Information: https://www.netzwerk-bibliothek.de/.../

4.    Spotlight-Archiv auf dem Bibliotheksportal
Das Spotlight beleuchtet kurz und knapp ein explizites Thema und wird mit weiterführenden Links übersichtlich in einer kleinen Box unter "Aktuelles" auf dem Bibliotheksportal platziert. Es wechselt regelmäßig und zeigt, wie vielfältig die Bibliothekswelt ist. Die vergangenen Spotlights sind nun in einem Archiv auf der Website zu finden.
Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/.../

5.    „Digitale Kompetenzen - dringend gesucht!“: Empfehlungen zu Berufs- und Ausbildungsperspektiven für den Arbeitsmarkt Wissenschaft
Der digitale Wandel verändert die Arbeitswelt auch in der Wissenschaft. Der Rat für Informationsinfrastrukturen (RfII) hat sich daher mit der Transformation von Aufgaben, Arbeitsorganisation, Qualifikationserfordernissen und Personalbedarf in wissenschaftlichen Einrichtungen befasst und Empfehlungen zu Berufs- und Ausbildungsperspektiven für den Arbeitsmarkt Wissenschaft erarbeitet. Ein PDF ist auf der Website des RfII abrufbar.
Weitere Informationen: https://www.rfii.de

6.    Streaming wars and Library Battles: Herbsttagung des Arbeitskreises Filmbibliotheken
Die Zentralbibliothek Zürich und das Medien- und Informationszentrum MIZ der Zürcher Hochschule laden zur Herbsttagung des Arbeitskreises Filmbibliotheken D-A-CH am 24. und 25. Oktober 2019 nach Zürich ein. Anmeldungen sind bei beschränkter Platzanzahl bis zum 15. September möglich.
Weitere Informationen: https://blog.zhdk.ch/.../

7.    IFLA und UN: Lobbyarbeit zur Bedeutung von Partnerschaften
Ziel 17 der Nachhaltigkeitsagenda der Vereinten Nationen unterstreicht die Bedeutung von Partnerschaften. Dazu diskutierten IFLA-Präsidentin Gloria Perez de Salmeron und IFLA-Generalsekretär Gerald Leitner sowie weitere Gäste am 16. Juli 2019 in der Dag Hammarskjöld Bibliothek der Vereinten Nationen in New York. Bibliotheken tragen zur Erreichung der Ziele der Agenda 2030 maßgeblich bei.
Weitere Informationen: http://www.ifla-deutschland.de/.../

8.    Neues Erasmus+-Projekt: CROSS – Europäischer Austausch zu Bedingungen für „Dritte Orte“
Das Projekt „Creating other study spaces“ (CROSS) wird ab Anfang September 2019 mit Bibliotheken und Weiterbildungseinrichtungen aus sieben EU-Ländern starten, um sich hinsichtlich der Entwicklung und Umsetzung von Innovationen im Bereich der Erwachsenenbildung auszutauschen. Es geht unter Bezugnahme auf das Konzept des „Dritten Ortes“ von Ray Oldenburg darum, Beispiele guter Praxis bei allen Projektpartnern hervorzuheben. Weiter sollen durch die Zusammenarbeit Gestaltungskonzepte für öffentliche Bibliotheken und Weiterbildungseinrichtungen optimiert werden, um die Zugänglichkeit der Einrichtungen für unterschiedliche Zielgruppen zu verbessern.
Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/.../

9.    Kommunalrichtlinie Klimaschutz: neue Fassung und neues Antragsfenster
Mit Wirkung vom 5. Juni 2019 ist eine neue Fassung der Kommunalrichtlinie zum Klimaschutz in Kraft getreten. Sie ist eine Weiterentwicklung der Kommunalrichtlinie vom 1. Januar 2019 und setzt diese außer Kraft. Zudem ist nun das zweite Antragsfenster in diesem Jahr geöffnet: zwischen dem 1. Juli und dem 30. September 2019 können Anträge auf Förderung zu entsprechenden Maßnahmen gestellt werden.
Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/.../

10.    BKM-Förderprogramm „Kulturelle Vermittlung und Integration“
Das Programm der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) fördert Modellvorhaben im Bereich der Vermittlung, Integration und Diversitätsentwicklung. Dazu gehören z.B. die kulturelle Bildung für junge Menschen, die Inklusion von Menschen mit Behinderung sowie die Integration und interkulturelle Öffnung. Gegenstand der Förderung sind Vorhaben mit gesamtstaatlicher Relevanz. Fördermittel werden grundsätzlich in Höhe von 50.000 € bis 300.000 € pro Projekt zur Verfügung gestellt. Anträge können bis zum 31. August 2019 gestellt werden.
Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/.../

11.    NRW- Landesförderung: Dritte Orte
Mit dem Förderprogramm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung in ländlichen Räumen" fördert das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen die Entwicklung und Umsetzung neuer konzeptioneller Ansätze für die kulturelle Infrastruktur im ländlichen Raum. Beim Projekt „Löhne umsteigen“ ist die örtliche Stadtbibliothek zentraler Akteur. Bei weiteren ausgewählten Projekten spielen Bibliotheken eine Rolle als Kooperationspartner.
Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/.../

12.    Vorlesetag 2019
Am 15. November 2019 findet wieder die bundesweit größte Vorlese-Aktion statt. Als Thema für den diesjährigen Vorlesetag wurde das Motto „Sport und Bewegung“ ausgewählt. Es kann weiterhin jedoch auch zu anderen Themen vorgelesen werden. Aktionen von Bibliotheken und anderen Kulturinstitutionen können schon jetzt eingetragen und angemeldet werden – diese werden dann auf der Website präsentiert.
Weitere Informationen: https://www.vorlesetag.de/

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare.

Redaktion:

Juliane Brandt, Projektadministratorin "Total Digital!"
Maria Fentz, Referentin für Kommunikation und digitale Medien
Kathrin Hartmann, Koordinatorin des knb
Esther Israel, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hella Klauser, Referentin für Internationale Kooperation im knb
Hannah Neumann, Referentin für EU- und Drittmittelberatung im knb
Barbara Schleihagen, Bundesgeschäftsführerin
Anne Wellingerhof, Referentin für politische Kommunikation
Brigitta Wühr, Projektleiterin "Total Digital!"

newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html