dbv-Newsletter Nr. 188 2021

Editorial

Nach jahrelangen Verhandlungen haben sich die Regierungsparteien in dieser Woche darauf verständigt, Kinderrechte im Grundgesetz zu verankern. Der Gesetzentwurf ist zwar umstritten, aber alle Erziehungsberechtigten sowie pädagogische Fachkräfte haben jetzt die Aufgabe, Kindern und Jugendlichen dabei zu helfen, ihre Rechte zu kennen und diese auch auszuüben. Diese Aufgabe möchte die Arbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Hamburg e.V. mit der kostenlosen Broschüre „Kinder haben Rechte“ zum Download und zum Bestellen unterstützen.

Wir wünschen allen ein gesundes und freudvolles neues Jahr!

Ihre Newsletter-Redaktion


Inhaltsübersicht

      1. Netzwerk Bibliothek Medienbildung: Online-Seminar „Digitale Spiele als Medienangebote von Bibliotheken“ am 18. Januar 2021
      2. Digitale Informationsveranstaltung Leseförderung am 21. Januar 2021
      3. Ausschreibung: Bayerischer Bibliothekspreis 2021, Einreichung bis 31. März 2021
      4. Welttag der Poesie am 21. März 2021: bis 30. Januar 2021 kostenfrei Werbematerialien bestellen
      5. Lesekünstler*in des Jahres gesucht, Einreichung bis 24. Januar 2021
      6. Virtuelle Open Science Conference vom 17.-19. Februar 2021
      7. Internationale Online-Seminarreihe für Verbandsmitglieder, Start am 14. Januar 2021
      8. IFLA Green Library Award 2021 – Ausschreibung bis 28. Februar 2021
      9. International Marketing Award 2021–- bis 05. März 2021 bewerben
      10. Nationalbibliothek in Laos veröffentlicht Lao-Rezitationen
      11. Förderprogramm „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“
      12. Open Research Europe – Start der OA-Plattform der EU-Kommission



      1. Netzwerk Bibliothek Medienbildung: Online-Seminar „Digitale Spiele als Medienangebote von Bibliotheken“ am 18. Januar 2021

      Welche Möglichkeiten gibt es, Gaming-Angebote in Bibliotheken zielgruppengerecht zu gestalten? Geht das auch ohne großes Budget und leistungsstarke Gaming-PCs? Und welche digitalen Tools bieten sich hierfür an? Praktische Tipps gibt die Medienpädagogin Kathrin Joswig am 18. Januar 2021 von 10.00 -11.30 Uhr im vierten Online-Seminar der Reihe „Medienbildung in Bibliotheken“ im Rahmen des Projektes „Netzwerk Bibliothek Medienbildung“.
      Weitere Informationen unter: https://netzwerk-bibliothek.de/.../webinar-digitale-spiele-als-medienangebot

      2. Digitale Informationsveranstaltung Leseförderung am 21. Januar 2021
      Der digitale Infotag am 21. Januar 2021, den die Servicestelle Kulturelle Bildung Rheinland-Pfalz gemeinsam mit dem dbv und dem Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz ausrichtet, stellt zunächst die allgemeinen Richtlinien des Bundesförderprogramms „Kultur macht stark“ vor. Anschließend werden die beiden Programme „Total Digital!“ (dbv) und „Mit Freu(n)den lesen“ (Stiftung Lesen) vorgestellt. Das Programm schließt mit einem Workshop zur Antragsstellung. Anmelden können sich Bibliotheken und andere Einrichtungen der kulturellen Bildung aus Rheinland-Pfalz bis zum 19. Januar 2021.
      Weitere Informationen unter: https://lbz.rlp.de/.../lesefoerderer-stellen-sich-vor/

      3. Ausschreibung: Bayerischer Bibliothekspreis 2021, Einreichung bis 31. März 2021
      Erstmals verleihen das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst und der Bayerische Bibliotheksverband e.V. (BBV) in diesem Jahr den Bayerischen Bibliothekspreis. Diese Auszeichnung wird für die erfolgreiche Entwicklung und Umsetzung innovativer und zukunftsweisender Bibliotheksangebote verliehen und ist mit insgesamt 15.000 Euro dotiert. Bewerbungen können bis zum 31. März 2021 eingereicht werden.
      Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../auszeichnungen.html

      4. Welttag der Poesie am 21. März 2021: bis 30. Januar 2021 kostenfrei Werbematerialien bestellen
      Am 21. März 2021 ist Welttag der Poesie und damit Zeit für die Lyrik-Empfehlungen 2021, die von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung, der Stiftung Lyrik Kabinett und dem Haus für Poesie jährlich veröffentlicht werden. Bibliotheken können noch bis zum 30. Januar 2021 kostenlos Werbematerialien für Sondertische und Schaufenster bestellen. Alle Infos sowie das Bestellformular finden Sie auf der Website des dbv. Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung und ihre Kooperationspartner freuen sich, wenn Bibliotheken erneut zahlreich mitmachen.
      Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../welttag-der-poesie.html

      5. Lesekünstler*in des Jahres gesucht, Einreichung bis 24. Januar 2021
      Die IG Leseförderung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels prämiert auch in diesem Jahr den*die am besten vorlesende*n Kinder- und Jugendbuch-Autor*in des Jahres auf der Leipziger Buchmesse. Vorschläge können bis zum 24. Januar 2021 eingereicht werden. Unter allen teilnehmenden Buchhandlungen und Bibliotheken wird eine exklusive Lesung oder ein Buchpaket verlost.
      Weitere Informationen unter: https://www.boersenverein.de/.../lesekuenstlerin-des-jahres/

      6. Virtuelle Open Science Conference vom 17.-19. Februar 2021
      Vom 17. bis 19. Februar 2021 findet die virtuelle Open Science Conference der ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und des Leibniz-Forschungsverbundes Open Science statt. Die Tagung befasst sich mit dem Thema Krise und deren Auswirkungen auf die Wissenschaftskommunikation. Sie fragt nach Innovationen und stellt internationale Best Practices für Wissenschaftskommunikation vor.
      Weitere Informationen und Anmeldung unter: http://www.open-science-conference.eu/

      7. Internationale Online-Seminarreihe für Verbandsmitglieder, Start am 14. Januar 2021
      Mit einem englischsprachigen Online-Seminar ist am 14. Januar 2021 eine Seminarreihe zu verschiedenen verbandsrelevanten Themen der IFLA gestartet. Die Seminarreihe wird von der IFLA-Sektion Management von Bibliotheksverbänden und der IFLA-Zentrale organisiert. Zum Start wurde die Website Library Map of the World (LMW) der IFLA vorgestellt und diskutiert, wie Bibliotheksverbände die Daten, Informationen und Beispiele der LMW-Website für ihre Arbeit nutzen können.
      Weitere Informationen unter: https://www.ifla.org/...

      8. IFLA Green Library Award 2021 – Ausschreibung bis 28. Februar 2021

      Die IFLA-Sektion ENSULIB (Environment, Sustainability & Libraries) schreibt zum 6. Mal den Green Library Award aus. Einreichungen von Projekten, die sich mit der Nachhaltigkeit von Bibliotheken auseinandersetzen, sind bis zum 28. Februar 2021 möglich.
      Weitere Informationen unter: https://www.ifla.org/...

      9. International Marketing Award 2021– bis 05. März 2021 bewerben
      Wer ein kreatives, innovatives Marketingprojekt oder eine entsprechende Kampagne in der Bibliothek durchgeführt hat, kann sich beim IFLA PressReader Marketing Award 2021 bewerben. Die ersten drei Plätze erhalten einen Zuschuss für die Anschaffung neuer Technologien für eigene bibliotheksbezogene Aktivitäten.
      Weitere Informationen unter: http://www.ifla-deutschland.de/.../ifla-pressreader-marketing-award.../

      10. Nationalbibliothek in Laos veröffentlicht Lao-Rezitationen

      Buddhistische Palmblattmanuskripte, Rezitationen und Gesänge aus ganz Südostasien bilden die Basis des neuen 'Lao Recitation' YouTube-Kanals der Nationalbibliothek von Laos. Er enthält traditionelle Lao-Rezitation und Interviews mit Rezitator*innen. Alle Aufnahmen werden auch in der Digital Library of Lao Manuscripts verfügbar sein. Das Projekt wurde von der Deutschen Botschaft, Vientiane, unterstützt.  
      Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../rezitationen-auf-youtube-aus-der-nationalbibliothek-laos/
       
      11. Förderprogramm „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“
      Das DFG-Programm „Fachinformationsdienste für die Wissenschaft“ (FID) fördert den Aufbau forschungsunterstützender Informationsinfrastrukturen. Der Fokus der Maßnahmen soll dabei künftig stärker auf der Verbreitung fachspezifischer Informationsangebote, dem Austausch mit der jeweiligen wissenschaftlichen Community, einer stärkeren Einbindung relevanter Open Access Publikationen sowie der umfassenden und langfristigen Zugänglichkeit von Fachinformationen liegen. Außerdem strebt die DFG die Entwicklung einer übergreifenden und vernetzten FID-Gesamtstruktur an.
      Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../fachinformationsdienste-fuer-die-wissenschaft/

      12. Open Research Europe – Start der OA-Plattform der EU-Kommission

      Bei einer Veröffentlichung auf „Open Research Europe“, der kürzlich an den Start gegangenen Open Access Plattform der EU, werden die entsprechenden Publikationskosten von 780 Euro pro Artikel von der Europäischen Kommission getragen. Voraussetzung dafür ist, dass die Veröffentlichung im Rahmen eines Horizon 2020-Projektes (künftig: Horizon Europe) entstanden ist und mindestens ein*e Autor*in an diesem Projekt beteiligt war. Darüber hinaus dürfen die Projektergebnisse noch nicht an anderer Stelle veröffentlicht worden sein.
      Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../open-research-europe.../


      Impressum

      Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare: newsletter@bibliotheksverband.de

      Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
      V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Bundesgeschäftsführerin
      ISSN 2196-3924

      Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html