dbv-Newsletter Nr. 174 2020

Editorial

Anfang Juni hat sich die Bundesregierung auf das Maßnahmenpaket „Corona – Folgen bekämpfen, Wohlstand sichern, Zukunftsfähigkeit stärken“ geeinigt. Die vorgesehenen Entlastungen der Kommunen wirken sich unmittelbar auf Bibliotheken in kommunaler Trägerschaft aus. In seiner Stellungnahme begrüßt der dbv die Entlastung der Kommunen, fordert die Bundesregierung jedoch auch dazu auf, Bibliotheken stärker in die Maßnahmen des Pakets einzubinden. Zudem sollten Bund, Länder und Kommunen mehr in die Digitalisierung, Innovation und Nachhaltigkeit der Bibliotheken investieren.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Ihre Newsletter-Redaktion



Inhaltsübersicht

  1. Aufzeichnung des Webinars „Bibliotheken in Zeiten von Corona“ nun online
  2. Jury „Total Digital!“: 26 neue Projekte zur Förderung vorgeschlagen
  3. Webinar „Total Digital!“ mit dem Sankt Michaelsbund am 26. Juni
  4. Digitaltag 2020 am 19. Juni
  5. 226 Bewerbungen für das Gütesiegel Buchkindergarten
  6. Förderprogramm UNLOCK von Wikimedia Deutschland: Bewerbungsfrist ist am 15. Juni
  7. Ausschreibung: Bibliotheks-Freundeskreis des Jahres gesucht
  8. Medienbildungsangebot von Mediaschool Bayern und Süddeutscher Zeitung
  9. „Wir sind LeseHelden!“ für mehr Sprach- und Lesekompetenz
  10. 49. LIBER Konferenz geht vom 22. bis zum 26. Juni online
  11. IFLA-Schulungsreihe fürs Coaching online verfügbar
  12. Nachhaltigkeitsziele und Bibliotheken – ein Webinar von EBLIDA am 15. Juni



1. Aufzeichnung des Webinars „Bibliotheken in Zeiten von Corona“ nun online
Das Webinar „Bibliotheken in Zeiten von Corona“, das der dbv in Kooperation mit der Kulturpolitischen Gesellschaft (KUPOGE) Anfang Juni veranstaltet hat, steht als Aufzeichnung online hier zur Verfügung. Die Präsentationen von Barbara Schleihagen und Katrin Schuster sowie eine Linksammlung können auf der KUPOGE-Webseite abgerufen werden.
Weitere Informationen unter: https://kupoge.de/.../

2. Jury „Total Digital!“: 26 neue Projekte zur Förderung vorgeschlagen
Ende Mai wurden insgesamt 26 Anträge ausgewählt und zur Förderung vorgeschlagen. Aufgrund der aktuellen Kontaktbeschränkungen konnte die „Total Digital!“-Jury nicht persönlich zusammenkommen. Stattdessen hat sie ihre Voten elektronisch übersendet, die das Projektteam dann auswertete. Die Liste wird in Kürze auf die Projektwebseite https://lesen-und-digitale-medien.de/ gestellt.

3. Webinar „Total Digital!“ mit dem Sankt Michaelsbund am 26. Juni
Am 26. Juni findet von 10 Uhr bis 11.30 Uhr ein Webinar des dbv in Kooperation mit der Landesfachstelle für Büchereien des Sankt Michaelsbunds und der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur statt. Neben einer Vorstellung des Förderprogrammes „Kultur macht stark“ geht es speziell um das Programm „Total Digital!“, insbesondere um aktuelle kontaktlose oder kontaktarme Projekte. Anmeldungen sind bis zum 22. Juni möglich.
Weitere Informationen unter: https://www.st-michaelsbund.de/.../

4. Digitaltag 2020 am 19. Juni
Am 19. Juni findet der Digitaltag 2020 statt – mit dem Ziel, die digitale Teilhabe aller Bürger*innen zu fördern. In einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm werden die verschiedenen Aspekte der Digitalisierung beleuchtet sowie Chancen und Herausforderungen diskutiert. Zahlreiche Bibliotheken beteiligen sich mit Online-Veranstaltungen und präsentieren ihre digitalen Angebote. Auf dem Bibliotheksportal ist anlässlich des Aktionstags ein Spotlight zu digitalen Bibliotheksservices erschienen.
Weitere Informationen unter: https://digitaltag.eu/

5. 226 Bewerbungen für das Gütesiegel Buchkindergarten

Zum zweiten Mal zeichnen der Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Deutsche Bibliotheksverband herausragende frühkindliche Leseförderung in Kitas mit dem Gütesiegel Buchkindergarten aus. Bis Ende Mai sind 226 Bewerbungen aus dem ganzen Bundesgebiet eingegangen, die nun von einer Fachjury gesichtet und bewertet werden. Die Gütesiegel werden im Oktober 2020 vergeben. Schirmherr ist der Kinderbuchautor Paul Maar.
Weitere Informationen unter: www.guetesiegel-buchkindergarten.de

6. Förderprogramm UNLOCK von Wikimedia Deutschland: Bewerbungsfrist ist am 15. Juni

Mit dem Programm UNLOCK sollen Ideen und Konzepte gefördert werden, die zu einer offenen und freien Wissensgesellschaft beitragen. Gesucht werden Menschen mit kreativen Ideen zu Strukturen, Schnittstellen, Programmen, Services, Bildungsangeboten und mehr. Die Bewerbung ist bis zum 15. Juni 2020 unter https://www.wikimedia.de/.../ möglich.
Weitere Informationen unter: https://www.wikimedia.de/

7. Ausschreibung: Bibliotheks-Freundeskreis des Jahres gesucht

Der Bundesverband der deutschen Bibliotheks-Freundeskreise (BdB) verleiht auch 2020 den Preis "Freundeskreis des Jahres“, dieses Jahr mit Unterstützung der Büchergilde Gutenberg. Mit der nationalen Auszeichnung soll die Arbeit der weit mehr als 400 Bibliotheks-Freundeskreise in Deutschland gewürdigt werden. Der Preis ist mit 2.000 Euro dotiert und wird am 24. Oktober im Rahmen der 3. Jahrestagung des BdB in Erfurt übergeben. Bewerbungen und Vorschläge können bis zum 15. September per E-Mail eingereicht werden.
Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheks-freundeskreise.de/.../

8. Medienbildungsangebot von Mediaschool Bayern und Süddeutscher Zeitung

Die Mediaschool Bayern und die Süddeutsche Zeitung haben eine Reihe mit Kurzvideos produziert. Neun Journalist*innen der SZ reden über ihren Anspruch und ihr Handwerk. Die Videos sind für den Einsatz in Stadtbibliotheken, im Schulunterricht sowie überall dort gedacht, wo sich Medienbildung vermitteln lässt. Sie können kostenlos heruntergeladen und in das Angebot von Bibliotheken aufgenommen werden.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

9. „Wir sind LeseHelden!“ für mehr Sprach- und Lesekompetenz

Mit dem Programm „Wir sind LeseHelden!“ fördert der Borromäusverein gemeinsam mit den Katholischen Öffentlichen Büchereien (KÖBs) sowie den Bibliotheken in kommunaler oder freier Trägerschaft und einem weiteren lokalen Bündnispartner Bündnisse für Bildung. Deutschlandweit können diese Bündnisse Projekte durchführen, mit denen die Lese-, Sprach- und Sozialkompetenz von Kindern aus bildungsfernen oder bildungsbenachteiligten Familien unterstützt werden. Eine Antragstellung ist jederzeit möglich.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

10. 49. LIBER Konferenz geht vom 22. bis zum 26. Juni online

Das umfangreiche virtuelle Programm der diesjährigen LIBER-Konferenz ist nun online. Registrierungen und die Teilnahme sind kostenfrei möglich. Die Konferenz findet vom 22. bis zum 26. Juni statt. Geplant sind u. a. Sessions zu den Themen „Impact of COVID-19“, Cultural Change, Open Access und Open Knowledge, Citizen Science, Crowd Collaboration, RDA und Forschungsdateninfrastruktur, Visualisierung sowie einige Workshops.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

11. IFLA-Schulungsreihe fürs Coaching online verfügbar

Die IFLA-Coaching-Initiative richtet sich an Bibliothekspersonal, das an der Entwicklung eigener Coaching-Fähigkeiten interessiert ist. Nun steht ein Online-Coaching-Schulungskurs in Form von fünf aufgezeichneten Webinaren auf Englisch mit PowerPoint-Präsentationen auch in deutscher Übersetzung zur Verfügung. Zudem sind zwei Live-Webinare für Fragen geplant. Der Coaching-Schulungskurs ist eine Initiative zweier IFLA-Sektionen und auf dem CPDWL-Blog https://blogs.ifla.org/cpdwl/.../ verfügbar.
Weitere Informationen unter: http://www.ifla-deutschland.de/.../

12. Nachhaltigkeitsziele und Bibliotheken – ein Webinar von EBLIDA am 15. Juni

Der europäische Bibliotheksverband EBLIDA bietet Dienstleistungen, Schulungen und Hilfsmittel zur Agenda 2030 an. Darunter sind Berichte zu den Nachhaltigkeitsziele, dem Europäischen Struktur- und Investitionsfonds sowie eine europäische Bibliotheksagenda für die Post-Covid Zeit. Am 15. Juni wird es dazu um 11 Uhr ein Webinar geben. Eine kostenlose Registrierung ist möglich unter: https://www.anymeeting.com/.../


Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare: newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html