dbv-Newsletter Nr. 173 2020

Editorial

Mit dem Projekt „ENABLE!“ schließen sich Bibliotheken, Verlage, Repositorien, Buchhandlungen und Fachverbände zusammen, um gemeinsam eine von allen Beteiligten getragene Open Access-Kultur in den Geistes- und Sozialwissenschaften zu entwickeln. Wie die Initiative in einem gemeinsamen Mission Statement nun formuliert hat, sollen die vorhandenen „lokalen Ansätze, Methoden und Initiativen“ gebündelt und „ein gemeinsames Co-Publishing-Modell“ vorangetrieben werden. Der dbv begrüßt die Initiative, ist Mitunterzeichner und ruft dazu auf, dass sich zahlreiche Akteure des wissenschaftlichen Publizierens an dem Netzwerk beteiligen.

Ihre Newsletter-Redaktion



Inhaltsübersicht

  1. Webinar der KUPOGE in Kooperation mit dem dbv am 2. Juni 2020
  2. dbv-Reihe „Fit für Förderung“: Neues Webinar „Was gehört zum Antrag?“ am 4. Juni 2020
  3. Auftakt der Webinar-Reihe „Medienbildung in Bibliotheken“ des Netzwerks Bibliothek Medienbildung am 16. Juni 2020
  4. Konzeption zur Integration von BNE am Beispiel der Leipziger Städtischen Bibliotheken
  5. 35. Treffen junge Autor*innen: Bewerbung bis 15. Juli 2020
  6. Praxiskonzepte für den Deutschen Jugendliteraturpreis online
  7. Aufruf zur Teilnahme an den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit
  8. Neue Reihe: #IFLAFromHome
  9. Vorbereitung einer Post-Corona Agenda für Bibliotheken in Europa
  10. Partnerland Niederlande auf #vBIB20-Konferenz
  11. Projektbüro „Frauen in Kultur und Medien“ wird fortgesetzt
  12. Förderung von Integrationsprojekten: Einreichungsfrist ist der 30. Juni 2020



1.    Webinar der KUPOGE in Kooperation mit dem dbv am 2. Juni 2020
Am Dienstag, den 2. Juni veranstaltet die Kulturpolitische Gesellschaft (KUPOGE) in Kooperation mit dem dbv von 16:30 bis 17:30 Uhr ein Webinar zum Thema „Bibliotheken in Zeiten von Corona“. Die Bundesgeschäftsführerin Barbara Schleihagen sowie Katrin Schuster von der Stadtbibliothek München werden beleuchten, vor welchen Herausforderungen Bibliotheken aktuell stehen und welche neuen (digitalen) Angebote sie entwickeln.
Weitere Informationen und Anmeldung unter: https://kupoge.de/.../

2. dbv-Reihe „Fit für Förderung“: Neues Webinar „Was gehört zum Antrag?“ am 4. Juni 2020
Das nächste Webinar der Reihe „Fit für Fördermittel“ findet am Donnerstag, den 4. Juni, von 10:00 bis 11:30 Uhr statt. Die Teilnehmenden erhalten darin einen Überblick darüber, was alles zu einem Förderantrag gehört: das Antragsformular, ein Kosten- und Finanzierungsplan, Kurzbeschreibung des Projekts, Selbstdarstellung des Antragstellers, Zeitplan sowie mögliche Anlagen. Alle dbv-Webinare rund um das Thema Förderung stehen als Aufzeichnung online zur Verfügung.
Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../

3. Auftakt der Webinar-Reihe „Medienbildung in Bibliotheken“ des Netzwerks Bibliothek Medienbildung am 16. Juni 2020
Die Bibliothekarin und Medienpädagogin Kim Giuliani löst in diesem Webinar den Knoten um die verschiedensten Begrifflichkeiten im Kontext Medienbildung an Bibliotheken. Das Webinar bildet den Auftakt der neuen Reihe „Medienbildung in Bibliotheken“, die der dbv im Rahmen des Projekts „Netzwerk Bibliothek Medienbildung“ durchführt. Es findet am Dienstag, den 16. Juni, von 10:00 bis 11:30 Uhr statt.
Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../

4. Konzeption zur Integration von BNE am Beispiel der Leipziger Städtischen Bibliotheken
Wie kann Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) als Querschnittsthema in alle Arbeitsbereiche einer außerschulischen kommunalen Bildungseinrichtung integriert werden? Eine Konzeption dazu hat CivixX – Werkstatt für Zivilgesellschaft zusammen mit den Leipziger Städtischen Bibliotheken im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus entwickelt. Die Konzeption orientiert sich am Beispiel der Bibliothek.
Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../

5. 35. Treffen junge Autor*innen: Bewerbung bis 15. Juli 2020

Vom 12. bis zum 16. November 2020 findet in Berlin das Treffen junge Autor*innen statt. Noch bis zum 15. Juli 2020 können sich Schreibende im Alter von 11 bis 21 Jahren um die Teilnahme bewerben. Der Preis ist die Einladung zum Treffen junger Autor*innen – mit Gesprächen, Lesungen, Textwerkstätten und der Veröffentlichung ihrer Texte in der Jahrgangsanthologie. Alle Kosten für die Teilnahme werden übernommen. Die Bewerbung erfolgt über das Bewerbungsportal.
Weitere Informationen unter: https://bewerbung.bundeswettbewerbe.berlin

6. Praxiskonzepte für den Deutschen Jugendliteraturpreis online

Der Deutsche Jugendliteraturpreis wird jedes Jahr flankiert durch die Fortbildungsreihe "Preisverdächtig!", bei der Vermittler*innen kreative Methoden zu den nominierten Büchern für ihren Berufsalltag kennenlernen und erproben. Diese Veranstaltung entfällt in diesem Jahr. Daher werden die Praxiskonzepte der Referentinnen Katja Eder, Bettina Huhn, Birgit Mehrmann und Bianca Röber-Suchetzki werden ab Mitte Juli 2020 online zur Verfügung stehen.
Weitere Informationen unter: https://www.jugendliteratur.org

7. Aufruf zur Teilnahme an den Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit

Vom 20. bis zum 26. September 2020 finden die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit statt. Sie richten sich u. a. an Initiativen, Stiftungen, Schulen, Kindergärten und natürlich Bibliotheken, die sich mit einer konkreten Aktion für die Umsetzung der globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDG) der Vereinten Nationen einsetzen möchten. Ziel der Aktionstage ist es, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln anzuregen.
Weitere Informationen unter: https://www.tatenfuermorgen.de/.../

8. Neue Reihe: #IFLAFromHome

Mit der neuen Reihe #IFLAFromHome reagiert der internationale Bibliotheksverband IFLA auf die aktuelle Ausnahmesituation. Unter dem #IFLAFromHome werden via Social Media und E-Mail Werkzeuge, Ideen und Ressourcen geteilt, um auch in Zeiten ohne internationalen Fachaustausch von einem starken und vereinten globalen Bibliotheksumfeld zu profitieren.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

9. Vorbereitung einer Post-Corona Agenda für Bibliotheken in Europa

Der europäische Bibliotheksverband EBLIDA erarbeitet aktuell mittels  Umfrageergebnissen aus 17 Mitgliedsländern eine Agenda dazu, wie Bibliotheken sich auf eine Zeit nach der Pandemie vorbereiten können. Finanzielle Auswirkungen, Business-as-usual-Modus, Einsatz der technischen Möglichkeiten etc. werden in diesem „Work in Progress“ thematisiert, um Bibliotheken proaktiv auf die Zeit ‚danach‘ vorzubereiten.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

10. Partnerland Niederlande auf #vBIB20-Konferenz

Im Rahmen der Online-Konferenz #vBIB20 gab es eine Reihe von Impulsen aus den Niederlanden zur Partnerland-Initiative 2019-2022. Die Themen „Wie werden aus Quereinsteigern Bibliothekare?“ oder „Künstliche Intelligenz als technische und ethische Herausforderung für Bibliotheken“ waren ebenso im Thema wie „Personalmanagement in niederländischen Bibliotheken“ der beiden Stipendiatinnen „Librarian in Residence“ 2019.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

11. Projektbüro „Frauen in Kultur und Medien“ wird fortgesetzt

Wie Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters bekannt gab, wird die Förderung des Projektbüros beim Deutschen Kulturrat e. V. für weitere drei Jahre fortgeführt. Das bundesweite Mentoring-Programm wurde erfolgreich gestartet und hat sich eine wichtige Position in der Kultur- und Medienlandschaft erarbeitet. „Chancengleichheit bedeute immer auch einen Gewinn an Perspektiven und Potentialen und damit ein Mehr an künstlerischer, kultureller und medialer Vielfalt“, so Grütters.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

12. Förderung von Integrationsprojekten: Einreichungsfrist ist der 30. Juni 2020

Das BAMF hat einen Aufruf für ein zweistufiges Antragsverfahren für gemeinwesenorientierte Integrationsprojekte veröffentlicht. Gefördert werden u. a. flankierende Maßnahmen zu Sprachkursen und die Förderung von Frauen und Mädchen. Neu ist die themenoffene Förderung von besonders innovativen Projektideen. Antragsberechtigt sind Kommunen und gemeinnützige Integrationsakteure sowie Kirchen. Formlose Projektskizzen können bis zum 30. Juni 2020 eingereicht werden.
Weitere Informationen unter:
https://bibliotheksportal.de/.../


Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare: newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html