dbv-Newsletter Nr. 169 2020

Editorial

Auch wenn Bibliotheken derzeit geschlossen sind, arbeiten viele auf Hochtouren und mit kreativen Mitteln daran, Medien und Informationen weiterhin für ihre Nutzer*innen zugänglich zu machen, egal ob mit Webinaren, digitalen Vorlesenachmittagen, Lieferservices oder Twitterchats. Für dieses Engagement möchten wir uns an dieser Stelle sehr herzlich bedanken! Auf der dbv-Webseite und auf dem Bibliotheksportal haben wir verschiedene Informationen und Bibliotheksangebote in Zeiten des Coronavirus zusammengefasst und werden diese in den kommenden Tagen und Wochen weiter aktualisieren! Unter dem Hashtag #bibathome twittern viele Bibliotheken über ihre digitalen Angebote und Services, die für die Nutzer*innen auch von zu Hause aus erreichbar sind.

Bleiben Sie weiterhin gesund!

Ihr Newsletter-Team

Inhaltsübersicht

  1. Johannes Nichelmann erhält den Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken 2020
  2. „Total Digital!“: Nächste Antragsfrist am 30. April 2020
  3. Digitales Storytelling und Online-Vorlesen in Bibliotheken
  4. Absage Bibliothekartag 2020: Verschiebung der dbv-Mitgliederversammlung
  5. 3. Fachkonferenz Kinder- und Jugendbibliotheken auf Februar 2021 verschoben
  6. Stiftung Lesen: (Vor-)Lesen in Zeiten von Corona
  7. IFLA Green Library Award 2020
  8. COVID-19: IFLA bündelt Informationen zur globalen Lage
  9. ALA-Jahreskonferenz 2020 aufgrund von COVID-19 abgesagt
  10. Booklist kündigt freien Online-Zugang für alle an
  11. Australien setzt Urheberrechtsgenehmigungen für digitales Storytelling aus
  12. Fristverlängerung für Anträge zu Erasmus+ und Horizont 2020


1. Johannes Nichelmann erhält den Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken 2020
Der mit 7.500 Euro dotierte Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken (Helmut-Sontag-Preis) geht in diesem Jahr an den freien Journalisten Johannes Nichelmann. Ausgezeichnet wird seine Reportage „Obdach Stadtbibliothek“, die in der Sendung Mikrokosmos des Deutschlandfunks erstmals am 1. Juni 2018 gesendet wurde.
Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../

2. „Total Digital!“: Nächste Antragsfrist am 30. April 2020
Noch bis zum 30. April können Bibliotheken und externe Antragstellende über die Förderdatenbank Anträge für Projekte der digitalen Leseförderung beim Förderprojekt „Total Digital!“ einreichen. Das "Total Digital!"-Team ist weiterhin erreichbar. Bitte wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen zunächst per E-Mail an die Ansprechpartnerinnen und vereinbaren einen telefonischen Beratungstermin.
Weitere Informationen unter: https://www.lesen-und-digitale-medien.de/.../

3. Digitales Storytelling und Online-Vorlesen in Bibliotheken
Viele Öffentliche Bibliotheken bieten ihre Veranstaltungen nun online an. Was müssen Bibliotheken beachten, wenn sie ein Bilderbuchkino oder das Vorlesen aus aktuellen Büchern über die Webseite ihrer Bibliothek oder YouTube anbieten möchten? Zu diesen und weiteren Fragen hat der dbv einige rechtliche Hinweise zusammengestellt.
Weitere Informationen unter: https://www.bibliotheksverband.de/.../

4. Absage Bibliothekartag 2020: Verschiebung der dbv-Mitgliederversammlung
Die beiden Veranstalter BIB und VDB mussten den Deutschen Bibliothekartag 2020 in Hannover aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie leider absagen. Daher wird auch die dbv-Mitgliederversammlung nicht wie geplant am 28. Mai in Hannover stattfinden. Der dbv-Bundesvorstand wird sich dazu in Kürze beraten und den Verbandsmitgliedern zeitnah einen neuen Termin und Ort bekanntgeben.
Weitere Informationen unter: https://bibliothekartag2020.de/

5. 3. Fachkonferenz Kinder- und Jugendbibliotheken auf Februar 2021 verschoben
Die Fachkonferenz „Die Kinder- und Jugendbibliothek zwischen Buch und Makerspace“, die von der dbv-Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken für den 6. bis 9. Mai 2020 in der Akademie der Kulturellen Bildung in Remscheid geplant war, muss leider abgesagt werden. Die Akademie der Kulturellen Bildung in Remscheid hat zugesagt, dass die 3. Fachkonferenz voraussichtlich vom 17. bis 20. Februar 2021 stattfinden kann.
Bei Interesse an der Teilnahme bitte schreiben an: stauch(at)kulturellebildung.de.

6. Stiftung Lesen: (Vor-)Lesen in Zeiten von Corona
Das Angebot der Stiftung Lesen umfasst digitale Vorlesegeschichten, (Vor-) Lese-Apps, Buchtipps, Bastel- und Aktionsideen sowie Material für Lehrkräfte. Bibliotheken können Familien in Deutschland in diesen herausfordernden Zeiten unterstützen, indem sie auf dieses stets aktuelle und kostenfreie Angebot auf ihren Webseiten hinweisen.
Weitere Informationen unter www.stiftunglesen.de/vorlesen-corona

7. IFLA Green Library Award 2020
Die Universitätsbibliothek Rangsit (Thailand) hat mit ihrer Einreichung über ein nachhaltiges Umweltmanagement den ersten Platz des diesjährigen IFLA Green Library Award gewonnen. Die fünf Zweitplatzierten kommen aus China, Kroatien, Ungarn, Senegal und Sri Lanka. Der Preis wird von der Special Interest Group der IFLA ENSULIB (Environment, Sustainability and Libraries) vergeben und vom DeGruyter-Verlag (Boston/Berlin) gesponsert.
Weitere Informationen unter: http://www.ifla-deutschland.de/.../

8. COVID-19: IFLA bündelt Informationen zur globalen Lage
Bibliotheken weltweit sind vom Ausbruch des Coronavirus betroffen. Die IFLA bündelt und aktualisiert auf der Internetseite „COVID-19 and the Global Library Field“ Informationen zur aktuellen Krisensituation und macht deutlich, wie unterschiedlich sich die Restriktionen von Land zu Land auswirken. Sollten nationale Einrichtungen über international relevante Informationsquellen verfügen, können diese auf der Webseite der IFLA geteilt werden. Auch der britische Bibliotheksverband (CILIP) sammelt auf seiner Homepage Informationen darüber, wie Bibliotheken auf die Pandemie reagieren.
Weitere Informationen unter: https://www.ifla.org/.../ und https://www.cilip.org.uk/.../

9. ALA-Jahreskonferenz 2020 aufgrund von COVID-19 abgesagt
Der amerikanische Bibliotheksverband ALA (American Library Association) hat die für Ende Juni 2020 geplante Jahreskonferenz in Chicago aufgrund des Ausbruchs von COVID-19 abgesagt. Zum ersten Mal seit 75 Jahren wird keine Jahreskonferenz der ALA stattfinden. Die letzte Absage erfolgte 1945, als sich der Zweite Weltkrieg dem Ende näherte.
Weitere Informationen unter: http://www.ala.org/.../

10. Booklist kündigt freien Online-Zugang für alle an
Der amerikanische Bibliotheksverband ALA stellt seine Publikationsplattform Booklist Bibliotheken weltweit kostenlos zur Verfügung. Angesichts der COVID-19-Krise können E-Audios und E-Books, Features und weiteres Material von allen kostenlos genutzt werden.
Weitere Informationen unter: www.booklistonline.com

11. Australien setzt Urheberrechtsgenehmigungen für digitales Storytelling aus
Books Create Australia, ein Zusammenschluss von Verlagen, Autor*innen, Bibliotheken und Buchhandel in Australien, hat angesichts der COVID-19-Krise eine Sonderregelung für digitale Vorlesestunden für Bibliotheken vereinbart. Für die Dauer der Pandemie wird das Einholen von Urheberrechtsgenehmigungen für virtuelle Storytimes ausgesetzt, damit Bibliotheken Aufnahmen oder Livestream-Storytimes machen können, um Kindern Zugang zu diesem wichtigen und beliebten Angebot zu ermöglichen.
Weitere Informationen unter: https://www.alia.org.au/.../

12. Fristverlängerung für Anträge zu Erasmus+ und Horizont 2020
Aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs hat die Europäische Kommission auf die Schwierigkeiten der Antragsteller reagiert und die Fristen für die Einreichung von Anträgen im Rahmen des Erasmus+-Programms, des Europäischen Solidaritätskorps, von Horizont 2020 und des Europäischen Innovationsrats verlängert. Verzögerungen bei der Bearbeitung von Rückfragen werden nicht ausgeschlossen.
Weitere Informationen unter: https://bibliotheksportal.de/.../

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare: newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html