dbv-Newsletter Nr. 165 2020

Editorial

Nach Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Baden-Württemberg hat der Landesverband Brandenburg im dbv seit Januar 2020 nun ebenfalls eine hauptamtlich geführte Geschäftsstelle. Die Geschäftsstelle wurde im Beisein des Staatssekretärs des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) des Landes Brandenburg, Tobias Dünow, und des Oberbürgermeisters von Brandenburg an der Havel, Steffen Scheller, feierlich eröffnet. Die Angebote des Landesverbands Brandenburg im dbv für seine Mitglieder sind auf seiner Webseite einzusehen: http://bibliotheksverband-brandenburg.de/

Ihre Newsletter-Redaktion

Inhaltsübersicht

  1. Stellungnahme zur Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie in Deutschland
  2. Neue Best Practice Sammlungen „Total Digital!“
  3. Netzwerk Bibliothek Medienbildung: Laborworkshop in Hamburg
  4. Eröffnung 2. Fröbel-Bücherbox in Berlin-Neukölln
  5. Kostenloser Online-Kurs zu Künstlicher Intelligenz
  6. Leipziger Buchmesse: Symposium des Arbeitskreises für Jugendliteratur
  7. Projekt hochdrei: Nächste Werkstatt in Köln
  8. OCLC Library Futures Conference 2020 „Community Catalysts”
  9. IFLA-Weltkongress 2020
  10. Ausschreibung: IFLA PressReader International Marketing Award
  11. Bibliotheksstipendium: Maison Heinrich Heine
  12. Projektfinanzierung für europäische Klimaschutzinitiativen


1. Stellungnahme zur Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie in Deutschland
In einer Stellungnahme vom 30. Januar 2020 positioniert sich der dbv zur Umsetzung eines Teilbereichs der EU-Urheberrechtsrichtlinie in Deutschland. Er reagiert damit auf eine Einladung des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV), den Entwurf eines ersten Gesetzes zur Anpassung des Urheberrechts an die Erfordernisse des digitalen Binnenmarkts zu kommentieren.
Weitere Informationen unter:
https://www.bibliotheksverband.de/fileadmin/user_upload/DBV/positionen/Stellungnahme_zum_Diskussionsentwurf_des_BMJV_vom_15._Januar_2020.pdf

2. Neue Best Practice Sammlungen „Total Digital!“
Von Comic bis Trickfilm, von Coding bis Escape Room: Auf der Projektwebseite von „Total Digital!“ stehen nun 22 neue Best-Practice-Beispiele der digitalen Leseförderung. Die nächste Antragsfrist für eine Projektförderung ist der 30. April 2020. Anträge außer der Reihe sind möglich. Alle Fragen zur Förderung beantwortet das Projektteam gern.
Weitere Informationen unter:
https://lesen-und-digitale-medien.de/de_DE/projekte?kategorie=allgemein

3. Netzwerk Bibliothek Medienbildung: Laborworkshop in Hamburg
Am 10. und 11. Februar 2020 findet in Hamburg der erste Laborworkshop des Projekts „Netzwerk Bibliothek Medienbildung“ statt. Acht Bibliotheksexpert*innen werden verschiedene Module zur Vermittlung von Medienbildung entwickeln, die dann in acht bundesweiten Workshops an Bibliotheksmitarbeiter*innen weitergegeben werden. Zudem wird in Kürze die überarbeitete Projektwebseite des Netzwerks online gehen.
Weitere Informationen zum Thema Medienbildung unter:
https://netzwerk-bibliothek.de/de_DE/wissen?p=1

4. Eröffnung der 2. Fröbel-Bücherbox in Berlin-Neukölln
Am 13. Februar 2020 weihen Stiftung Lesen, FRÖBEL und der Deutsche Bibliotheksverband in Berlin-Neukölln die 2. Bücherbox ein. Die Kinder-Bücherboxen enthalten Vorlesegeschichten und Bilderbücher in bis zu 20 Sprachen. Mit dem Projekt wird die Sprach- und Leseförderung für Familien durch ein einfach zugängliches Angebot an Büchern direkt im Umfeld von FRÖBEL-Kindergärten unterstützt. 
Weitere Informationen unter: https://www.froebel-gruppe.de/buecherboxen/

5. Kostenloser Online-Kurs zu Künstlicher Intelligenz
In einem finnischen Gemeinschaftsprojekt der Universität von Helsinki und Reaktor, einem privatwirtschaftlichen Unternehmen, wurde ein kostenloser Online-Kurs zu „Künstlicher Intelligenz" entwickelt. Dieser wurde nun im Rahmen der finnischen EU-Ratspräsidentschaft in weiteren Sprachen und damit auch in deutscher Sprache zur Verfügung gestellt.
Weitere Informationen unter: https://www.elementsofai.de/

6. Leipziger Buchmesse: Symposium des Arbeitskreises für Jugendliteratur
Im Rahmen der Leipziger Buchmesse findet am 14. März 2020 von 10.30 bis 13.30 Uhr im Congress Center der Messe Leipzig, Saal 4 ein Symposium des Arbeitskreises für Jugendliteratur zum Thema literale Frühförderung statt. Die Teilnahme am Symposium ist kostenlos.
Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung unter:
https://www.jugendliteratur.org/

7. Projekt hochdrei: Nächste Werkstatt in Köln
Zur 7. Werkstatt „Agilität verändert“ lädt die Kulturstiftung des Bundes Bibliotheksmitarbeiter*innen und Interessierte am 2. März 2020 nach Köln ein. Diskutiert wird, wie sich agile Arbeitsweisen in bestehende Strukturen implementieren lassen und wie neue Arbeitsweisen und Ideen durch Raumgestaltung entwickelt werden können.
Weitere Informationen und Anmeldung unter:
https://www.kulturstiftung-bund.de/hochdrei
 
8. OCLC Library Futures Conference 2020 „Community Catalysts”
Wie kann sich die Bibliothek von morgen noch besser positionieren, um für ihre Nutzergruppen attraktiv und relevant zu bleiben? Was sollten und können Bibliotheken heute tun, um sich auf diese Aufgaben vorzubereiten? Um diese Fragen zu beantworten, treffen sich internationale Fachleute aus allen Bibliotheksbereichen auf Einladung von OCLC am 3. und 4. März 2020 zur Library Future Conference (EMEARC20) in Wien. Anmeldefrist: 19. Februar 2020.
Weitere Informationen unter:
https://www.oclc.org/en/events/councils/2019-20/library-futures-vienna/deutsche.html

9. IFLA-Weltkongress 2020
Der 86. IFLA-Weltkongress Bibliothek und Information 2020, der vom 15. bis 21. August 2020 in Dublin stattfindet, wirft seine Schatten voraus: Wer einen Beitrag im Fachprogramm des Kongresses einbringen möchte, wird nun bei verschiedenen Calls for Papers fündig. Die Einreichungsfristen für die Open Sessions liegen je nach Thema zwischen Mitte Februar und Mitte April 2020.
Weitere Informationen und Calls for Papers unter:
https://2020.ifla.org/conference-programme/calls-for-papers/

10. Ausschreibung: IFLA PressReader International Marketing Award
Noch bis zum 14. Februar 2020 kann man sich für den IFLA PressReader International Marketing Award bewerben, der mit 3.000 Euro dotiert ist. Der Preis zeichnet Organisationen aus, die kreative, ergebnisorientierte Marketingprojekte oder -kampagnen umsetzen. Drei Finalisten werden auf der Grundlage innovativer Beiträge zum Marketing im Bibliotheksbereich ausgewählt.
Weitere Informationen unter: https://iflapressreader2020.org/

11. Bibliotheksstipendium: Maison Heinrich Heine
Die Fondation de l'Allemagne - Maison Heinrich Heine in Paris bietet zum 1. September 2020 ein 10-monatiges Bibliotheksstipendium an. Anforderungen sind ein Studium im Bereich Bibliotheks- und Informationswissenschaften (BA- oder MA-Abschluss), gute Kenntnisse der deutschen und französischen Sprache in Wort und Schrift sowie gute Kenntnisse der RAK-WB bzw. RDA. Die Bewerbungsfrist endet am 10. April 2020.
Weitere Informationen unter:
https://www.maison-heinrich-heine.org/bibliotheque/bourse-pour-bibliothecaire-etudiant-e/

12. Projektfinanzierung für europäische Klimaschutzinitiativen
Die Europäische Klimaschutzinitiative EUKI fördert Ideen gemeinnütziger Organisationen, von Wissenschafts- und Bildungseinrichtungen sowie regionaler Behörden, die grenzüberschreitende Projekte für das Klima auf nationaler, regionaler oder lokaler Ebene voranbringen. Die Ideen sollen die Umsetzung und/oder Weiterentwicklung nationaler Strategien unterstützen.
Weitere Informationen unter:
https://bibliotheksportal.de/2020/01/28/foerderungen-fuer-europaeische-klimaschutzinitiativen-antraege-bis-18-02-2020-einreichen/

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare: newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html