dbv-Newsletter Nr. 164 2020

Editorial

Springer Nature und Projekt DEAL haben den Vertrag für die bisher weltweit größte Open Access-Vereinbarung unterzeichnet! Seit dem 1. Januar 2020 können Wissenschaftler und Studierende aus Deutschland Open Access bei Springer Nature veröffentlichen und erhalten umfangreichen Lesezugriff auf die Zeitschriften-Inhalte des Verlags. Der Deutsche Bibliotheksverband begrüßt diesen Vertrag ausdrücklich. Weitere Informationen unter:
https://www.hrk.de/presse/pressemitteilungen/pressemitteilung/meldung/springer-nature-und-projekt-deal-unterzeichnen-weltweit-umfangreichsten-open-access-transformationsv/

Ihre Newsletter-Redaktion

Inhaltsübersicht

  1. Erinnerung an Ausschreibung: „Bibliothek des Jahres 2020“
  2. Erinnerung an Ausschreibung: „Publizistenpreis 2020“
  3. Ausschreibung: dbv-Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit
  4. Fachkonferenz Kinder- und Jugendbibliotheken vom 6.-9. Mai 2020
  5. Online-Eingabe zur Jahresstatistik DBS ist freigeschaltet
  6. Woche der Meinungsfreiheit vom 3. - 10. Mai 2020
  7. Publikation: Debattenbuch Kolonialismus des Deutschen Kulturrates
  8. Aktionstage für Nachhaltigkeit vom 30. Mai - 5. Juni 2020
  9. Abschlussbericht: Open Government Deutschland
  10. Residenzprogramm 2020 in den Niederlanden
  11. LIBER: Architectural Group Seminar
  12. Erinnerung: KEK-Förderanträge bis Ende Januar einreichen


1. Erinnerung an Ausschreibung: „Bibliothek des Jahres 2020“
Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) und die Deutsche Telekom Stiftung verleihen in diesem Jahr am 27. Oktober 2020 – zeitnah zum „Tag der Bibliotheken“ – den Preis „Bibliothek des Jahres“. Die Auszeichnung, die 2020 zum 21. Mal verliehen wird, ist der einzige nationale Bibliothekspreis in Deutschland. In 2020 wird erstmals auch die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres in kleinen Kommunen und Regionen“ verliehen. Einsendeschluss ist der 31. März 2020.
Weitere Informationen sowie Bewerbungsunterlagen unter:
https://www.bibliotheksverband.de/dbv/auszeichnungen/bibliothek-des-jahres/ausschreibung.html

2. Erinnerung an Ausschreibung: „Publizistenpreis 2020“
Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv), der Berufsverband Bibliothek Information e.V. (BIB) und der Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e.V. (VDB) schreiben gemeinsam den Publizistenpreis 2020 aus. Der Preis zeichnet Journalist*innen oder Redaktionsteams aller Medien aus, die ein zeitgemäßes Bild von Bibliotheken, ihrem Umfeld und den sie beeinflussenden Entwicklungen vermitteln. Auch Nominierungen durch Bibliotheken sind herzlich eingeladen. Einsendeschluss ist der 28. Februar 2020.
Weitere Informationen unter:
https://www.bibliotheksverband.de/dbv/auszeichnungen/publizistenpreis/ausschreibung.html

3. Ausschreibung: dbv-Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit
Durch das vorzeitige Ausscheiden eines Mitglieds der dbv-Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit ist für den Rest der verbleibenden dreijährigen Amtszeit bis Juni 2021 ein Sitz neu zu besetzen. Bewerbungen (bitte ausschließlich elektronisch) senden Sie bitte bis zum 15. Februar 2020 an dbv@bibliotheksverband.de mit dem Betreff “Kommission Interkulturelle Bibliotheksarbeit”.
Die Ausschreibung sowie weitere Informationen zur Kommissionsarbeit unter:
https://www.bibliotheksverband.de/fachgruppen/kommissionen.html

4. Fachkonferenz Kinder- und Jugendbibliotheken vom 6. - 9. Mai 2020
Die digitale Medienlandschaft unterliegt einem raschen Wandel, der auch neue bibliothekspädagogische Bildungsangebote und Veranstaltungsformate erfordert. Auf der Fachkonferenz der dbv-Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken in Kooperation mit der Akademie der kulturellen Bildung in Remscheid werden Themen wie Lese- und Sprachförderung, Medien- und Bibliotheksschulungen sowie Makerspace-Formate praxisorientiert vorgestellt und diskutiert.
Weitere Informationen und Anmeldung unter:
https://kulturellebildung.de/kurse/3-fachkonferenz-kinder-und-jugendbibliotheken/

5. Online-Eingabe zur Jahresstatistik DBS ist freigeschaltet
Die Online-Eingabe zur Jahresstatistik der DBS ist nun freigeschaltet. Die Daten können unter https://www.bibliotheksstatistik.de/start eingegeben werden. Die Erfassungszeiträume für die verschiedenen Bibliothekssparten können hier eingesehen werden:
https://service-wiki.hbz-nrw.de/display/DBS/Online-Eingabefristen.
Weitere Informationen unter:
https://service-wiki.hbz-nrw.de/x/mwDYFQ

6. Woche der Meinungsfreiheit vom 3. - 10. Mai 2020
Unter dem Motto „Meinungsfreiheit ist mehr als eine Meinung“ ruft die Interessengruppe (IG) Meinungsfreiheit des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gemeinsam mit Partnern vom 3. bis zum 10. Mai 2020 zur Woche der Meinungsfreiheit auf. Mit einer Vielzahl an Aktionen und Veranstaltungen soll der Fokus der Gesellschaft auf das Thema Meinungsfreiheit gerichtet werden.
Weitere Informationen unter:
https://www.wort-und-freiheit.de/index.php?id=126

7. Publikation: Debattenbuch Kolonialismus des Deutschen Kulturrates
Was ist eigentlich Kolonialismus, Postkolonialismus oder Dekolonisation? Welche Verantwortung hat der deutsche Staat heute? Und wie kann Wiedergutmachung aussehen? Der Deutsche Kulturrat hat 59 Autorinnen und Autoren gebeten, diese Themen zu beleuchten. Das Buch ist nun auch online verfügbar und kann hier heruntergeladen werden:
https://www.kulturrat.de/publikationen/kolonialismus-debatte-bestandsaufnahme-und-konsequenzen/

8. Aktionstage für Nachhaltigkeit vom 30. Mai -5. Juni 2020
Ziel der vom Rat für Nachhaltige Entwicklung initiierten Aktionstage für Nachhaltigkeit ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sichtbar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erzielen und mehr Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen. Teilnehmen können alle, die sich mit einer konkreten Aktion für die Umsetzung der globalen Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDG) der Vereinten Nationen einsetzen möchten. Einträge sind ab Mitte Februar 2020 möglich.
Weitere Information unter:
https://www.tatenfuermorgen.de/deutsche-aktionstage-nachhaltigkeit/

9. Abschlussbericht: Open Government Deutschland
Die Bundesregierung hat ihren Abschlussbericht zur Umsetzung des 1. Nationalen Aktionsplans 2017 – 2019 im Rahmen ihrer Teilnahme an der Open Government Partnership (OGP) veröffentlicht. Wichtig für Bibliotheken ist die Verpflichtung zur „Förderung des freien Zugangs zu wissenschaftlichen Publikationen“. Hier hatte die Bundesregierung 20 Projekte gefördert, die Open Access auf verschiedenen Wegen vorangebracht haben. Damit gilt diese Verpflichtung als vollständig umgesetzt.
Weitere Informationen unter:
https://www.open-government-deutschland.de/resource/blob/1591050/1705008/6d69cdffffe5d33c6fb97a88049fe300/abschluss-bericht-2019-nap1-data.pdf?download=1

10. Residenzprogramm 2020 in den Niederlanden
Noch bis zum 31. Januar 2020 werden Bewerbungen für das diesjährige Residenzprogramm Librarian-in-Residence entgegengenommen. Es ermöglicht zwei Personen aus deutschen Bibliotheken, sich intensiv in den Niederlanden mit dem Thema „Kundenorientierung und Partizipation“ zu beschäftigen. Für den dreiwöchigen Fachaufenthalt gibt es zwei Zeiträume: 29. April bis 20. Mai 2020 sowie 5. November bis 3. Dezember 2020.
Weitere Informationen unter:
https://bibliotheksportal.de/2019/12/17/residenzprogramm-2020-in-den-niederlanden-bis-31-01-2020-bewerben/
 
11. LIBER: Architectural Group Seminar
Vom 1. bis zum 3. April 2020 findet das von der LIBER Architecture Group (LAG) organisierte Seminar “Designing for Learning and Scholarship: a challenge for librarians, architects and all" in Luxemburg statt. Die Gruppe will den Erfahrungsaustausch zwischen Bibliotheksmitarbeitenden und Architekten in ganz Europa fördern.
Weitere Informationen unter:
https://bibliotheksportal.de/2020/01/17/liber-architecture-group-seminar-2020/

12. Erinnerung: KEK-Förderanträge bis Ende Januar einreichen
Im Rahmen der „KEK-Modellprojektförderung – Original erhalten“, werden konservatorische und restauratorische Maßnahmen von der Koordinierungsstelle für die Erhaltung schriftlichen Kulturguts (KEK) in Archiven und Bibliotheken 2020 mit 3,8 Mio. Euro gefördert.
Weitere Informationen unter:
https://bibliotheksportal.de/2019/11/28/kek-antragstellung-2020/

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare: newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html