dbv-Newsletter Nr. 155 2019

Editorial

30 verschiedene Fahrbibliothekstypen und über 200 Teilnehmer*innen aus 14 Ländern kommen am 06. und 07.09.2019 beim Internationalen Fahrbibliothekskongress in Hannover zusammen. Wir freuen uns auf viele interessante Veranstaltungen und einen regen Fachaustausch!

Ihre Newsletter-Redaktion

Inhaltsübersicht

  1. Auszeichnung: IFLA-Medal für Barbara Schleihagen
  2. Stellungnahme: Verbändebündnis äußert sich zum ermäßigten Mehrwertsteuersatz für elektronische Verlagspublikationen
  3. Publikation: Urheberrecht in der Wissenschaft – Neue Broschüre des BMBF und dbv
  4. Auszeichnung: Beste Öffentliche Bibliothek der Welt gekürt
  5. Workshop: Förderprogramm „hochdrei“ lädt ein
  6. Aktion: „Mensch, Maschine!“
  7. Tagung: 13. Göttinger Urheberrechtstagung
  8. Tagung: 21st International Conference on Grey Literature
  9. Tagung: Welches Geschlecht hat die Bibliothek?
  10. Förderung: Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Weiterentwicklung der digitalen Geisteswissenschaften
  11. Förderung: Kultureinrichtungen im ländlichen Raum in Niedersachsen
  12. Studie: Schutz von Kulturgütern – TU Berlin ermittelt den Bedarf an innovativen Verglasungen


1.    Auszeichnung: IFLA-Medal für Barbara Schleihagen
Auf der Abschlussveranstaltung des diesjährigen Weltkongresses der International Federation of Library Associations and Institutions (IFLA) in Athen wurde die Bundesgeschäftsführerin des dbv,  Barbara Schleihagen, mit der IFLA-Medal ausgezeichnet. Sie ist die vierte Person aus Deutschland, der diese Ehrung zuteilwurde.
Weitere Information: https://www.bibliotheksverband.de/dbv/presse/.../

2.    Stellungnahme: Verbändebündnis äußert sich zum ermäßigten Mehrwertsteuersatz für elektronische Verlagspublikationen
Gemeinsam mit dem Verband Deutscher Zeitschriftenverleger, dem Verband Bildungsmedien, dem Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat der dbv eine Stellungnahme zum Regierungsentwurf zum ermäßigten Mehrwertsteuersatz für elektronische Verlagspublikationen veröffentlicht.
Weitere Informationen: www.bibliotheksverband.de/dbv/presse/.../

3.    Publikation: Urheberrecht in der Wissenschaft – Neue Broschüre des BMBF und dbv
In Lehre und Forschung werden sowohl urheberrechtlich geschützte Inhalte genutzt als auch eigene urheberrechtlich geschützte Inhalte produziert. Die Handreichung „Urheberrecht in der Wissenschaft“ des BMBF und des dbv erklärt, unter welchen Voraussetzungen urheberrechtlich geschützte Werke für die Lehre und Forschung im Hochschulbereich genutzt werden können.
Weitere Informationen: www.bibliotheksverband.de/.../

4.    Auszeichnung: Beste Öffentliche Bibliothek der Welt gekürt
Die Zentralbibliothek Oodi in Helsinki wurde auf dem diesjährigen Internationalen Bibliothekskongress in Athen unter 16 Bibliotheken aus aller Welt zur besten Öffentlichen Bibliothek der Welt 2019 gewählt. Die „Bibliothek der Zukunft“ wurde 2018 eröffnet und ist das Resultat eines 20-jährigen Diskussionsprozesses der Bürgerschaft Helsinkis.
Weitere Informationen: www.oodihelsinki.fi/.../

5.    Workshop: Förderprogramm „hochdrei“ lädt ein

Im Rahmen des Förderprogramms „hochdrei“ lädt die Kulturstiftung des Bundes noch bis Anfang 2020 Bibliotheksmitarbeiter*innen sowie Interessierte zu verschiedenen Workshops in ganz Deutschland ein, um aktuelle Fragen und Herausforderungen des Bibliothekswesens zu diskutieren. Der nächste Workshop findet am 20.09.2019 in Schwerin statt.
Weitere Informationen: www.kulturstiftung-bund.de/hochdrei

6.    Aktion: „Mensch, Maschine!“
Mit dem Spiel „Mensch, Maschine!“ der Jugendaktion im Wissenschaftsjahr 2019 – Künstliche Intelligenz, lernen Jugendliche wie Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen funktionieren. Lehrmaterialien sowie ein Aktionsheft können über die Seite des Wissenschaftsjahres bestellt werden.
Weitere Informationen: www.wissenschaftsjahr.de/.../

7.    Tagung: 13. Göttinger Urheberrechtstagung
Am 12.11.2019 findet die 13. Göttinger Urheberrechtstagung unter der Leitung von Prof. Dr. Gerald Spindler und Prof. Dr. Andreas Wiebe LL.M. (Virginia) in Kooperation mit der Niedersächsischen Staats- und Landesbibliothek statt. Themenschwerpunkte sind die europäische Urheberrechtsreform sowie die Umsetzung der entsprechenden Richtlinie.
Weitere Informationen: www.urheberrechtstagung.de/

8.    Tagung: 21st International Conference on Grey Literature
Die vom Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften organisierte Konferenz findet am 22. und 23.10.2019 unter dem Motto „Open Science Encompasses – New Forms of Grey Literature“ in Hannover statt. Interessierte aus deutschen Bibliotheken, Hochschulen, Universitäten und weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen können die Konferenz kostenfrei besuchen. Bitte geben Sie bei der Registrierung im Feld „Method of Payment“ den Code „TIB 2019“ an.
Weitere Informationen: www.textrelease.com/gl21program.html

9.    Tagung: Welches Geschlecht hat die Bibliothek?
Der bewusste Umgang mit Sprache im beruflichen Kontext und ein Verständnis für unzutreffende oder auch verletzende Begriffe soll auf dem Workshop für diskriminierungssensible Sprache in Bibliotheken vermittelt werden. Der kostenfreie Workshop findet am 07. und 08.11.2019 am Deutschen Institut für Menschenrechte in Berlin statt.
Weitere Informationen: www.dimr.de/WorkshopSprache

10.    Förderung: Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Weiterentwicklung der digitalen Geisteswissenschaften
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung fördert mit einer neuen Förderrichtlinie interdisziplinäre Forschungsprojekte. Ziel der Förderung ist es, ein tieferes Verständnis für neue digitale Forschungsmöglichkeiten zu gewinnen sowie die digitalen Geisteswissenschaften theoretisch, methodisch und technisch weiterzuentwickeln.
Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/.../

11.    Förderung: Kultureinrichtungen im ländlichen Raum in Niedersachsen

Das Ministerium für Wissenschaft und Kultur des Landes Niedersachen hat ein Investitionsprogramm für kleine Kultureinrichtungen im ländlichen Raum aufgelegt. Antragsberechtigt sind kulturelle Einrichtungen, darunter auch Bibliotheken, in Niedersachen.
Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/.../

12.    Studie: Schutz von Kulturgütern – TU Berlin ermittelt den Bedarf an innovativen Verglasungen
Mitarbeiter*innen der Technischen Universität Berlin führen derzeit in Kooperation mit dem Berliner Institut für Technologietransfer eine Befragung von Museen, Archiven, Bibliotheken, Stiftungen und Schlössern durch, um die Gefährdung von Kulturgütern durch äußere Faktoren zu untersuchen. Interessierte Einrichtungen können sich zwecks Teilnahme an der Studie beim Fachgebiet Technologie für Dünnschicht-Bauelemente melden.
Weitere Informationen: www.pressestelle.tu-berlin.de/.../

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare.

Redaktion:

Kristin Bäßler, Leiterin Kommunikation
Juliane Brandt, Projektadministratorin "Total Digital!"
Maria Fentz, Referentin für Kommunikation und digitale Medien
Kathrin Hartmann, Koordinatorin des knb
Esther Israel, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hella Klauser, Referentin für Internationale Kooperation im knb
Franziska Neudeck, Assistenz der Geschäftsführung
Hannah Neumann, Referentin für EU- und Drittmittelberatung im knb
Barbara Schleihagen, Bundesgeschäftsführerin
Anne Wellingerhof, Referentin für politische Kommunikation
Brigitta Wühr, Projektleiterin "Total Digital!"

newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html