Editorial

Der dbv feiert in diesem Jahr seinen 70ten Geburtstag! Am 23. Februar 1949 fand in Nierstein die Gründungsversammlung des Deutschen Büchereiverbandes statt, der Vorgängerinstitution des heutigen Deutschen Bibliotheksverbandes. Wir gratulieren allen Mitgliedern zum Geburtstag :-) ! 

Ihre Newsletter-Redaktion 

Inhaltsübersicht

  1. Digitalpakt für Bibliotheken öffnen – dbv unterzeichnet Brief an kommunale Spitzenverbände 
  2. Trotz einiger Fortschritte für Bibliotheken – dbv sieht Richtlinienentwurf der EU zum Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt kritisch 
  3. Sonntagsöffnung ermöglichen – Antrag der Bundestagsfraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN 
  4. Bibliothek des Jahres 2019: Bewerbungen noch bis 15. März möglich!
  5. Kulturfinanzbericht 2018: 18,31 Euro je Einwohner*in für Bibliotheken
  6. BMBF/ UNESCO: Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung. Bewerbungen bis 30.4.2019
  7. Veröffentlichung des DEAL-Wiley Vertrages vom 15. Januar 2019
  8. 1. Tag der Provenienzforschung am 10. April 2019
  9. ALL DIGITAL Woche vom 25. bis 31. März 2019
  10. Österreichischer Bibliothekartag 2019 im September in Graz: Call for Papers bis 15. April 2019 
  11. Stipendium des LIBREAS-Vereins: Ausschreibung läuft bis 31. März 2019   
  12. Public Library of the Year: Bewerbungen bis 15. April 2019 möglich

1.    Digitalpakt für Bibliotheken öffnen – dbv unterzeichnet Brief an kommunale Spitzenverbände 
Bevor sich der Vermittlungsausschuss zwischen Bundesrat und Bundestag auf einen Kompromiss einigen konnte, haben der Verband deutscher Musikschulen e.V., der Deutsche Volkshochschul-Verband e.V. und der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) einen Appell an die Bundesvereinigung der Kommunalen Spitzenverbände unter der Überschrift „Digitalpakt für kommunale Bildungsinfrastruktur nutzen“ an die Ministerpräsidentenkonferenz und an die Fraktionen der Bundestagsparteien gesandt.
Weitere Informationen: https://www.bibliotheksverband.de/.../Digitalpakt.pdf

2.    Trotz einiger Fortschritte für Bibliotheken – dbv sieht Richtlinienentwurf der EU zum Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt kritisch 
Der dbv sieht die vorläufige Einigung über den Richtlinienentwurf der EU zum Urheberrecht im digitalen Binnenmarkt überwiegend kritisch. Obwohl es für Bibliotheken Fortschritte in einigen Bereichen gibt (Text- und Data-Mining, Digitalisierung und Aufbereitung vergriffener Werke und beim Verhältnis von Ausnahmen zu Lizenzen in der Lehre) enthalten Artikel 11 und 13 Bestimmungen, die den freien Zugang zu Informationen und die Meinungsfreiheit gefährden. Der Europäische Rat hat dem Entwurf in seiner Sitzung am Mittwoch, dem 20. Februar 2019, bereits zugestimmt.
Weitere Informationen: https://www.bibliotheksverband.de/.../Eu_Urheberrecht/...pdf

3.   Sonntagsöffnung ermöglichen  - Antrag der Bundestagsfraktion BÜNDNIS90/DIE GRÜNEN
Die Bundestagsfraktion von Bündnis90/DIE GRÜNEN hat am 13.02. einen Antrag eingebracht in dem sie sich dafür ausspricht, die Sonntagsöffnung auch für Öffentliche Bibliotheken im Bundesarbeitszeitgesetz zu ermöglichen. Modellversuche in Bremen und derzeit in der Amerika-Gedenkbibliothek in Berlin hätten gezeigt, dass Sonntagsöffnungen von der Bevölkerung sehr gut angenommen werden. Bibliotheken, die ihren Nutzer*innen dieses Angebot am Wochenende unterbreiten wollen, sollten die Möglichkeit dazu erhalten.
Weitere Informationen: https://www.bibliotheksverband.de/.../Antrag_Die_Gruenen.pdf

4.     Bibliothek des Jahres 2019: Bewerbungen noch bis 15. März möglich!
Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) und die Deutsche Telekom Stiftung verleihen am 24. Oktober 2019 – dem „Tag der Bibliotheken“ – zum 20. Mal den Preis „Bibliothek des Jahres“ am Ort des Preisträgers. Die Auszeichnung ist mit 20.000 Euro dotiert und soll Motivation der Bibliotheken im Wettbewerb um Qualität und Innovation sein. Noch bis 15.03. können Vorschläge über das Formular auf der dbv-Website eingereicht werden!
Weitere Informationen: https://www.bibliotheksverband.de/.../bibliothek-des-jahres/.../ 

5.    Kulturfinanzbericht 2018: 18,31 Euro je Einwohner*in für Bibliotheken
Der Kulturfinanzbericht 2018 ist wie seine Vorgänger eine Gemeinschaftsveröffentlichung der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder. Er erscheint auf Empfehlung der Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ alle zwei Jahre. Wesentliches Ergebnis für Bibliotheken ist, dass gemessen an der Bevölkerungszahl von Bund, Ländern und Gemeinden 18,31 Euro je Einwohner*in für Bibliotheken ausgegeben wurden. Zum Vergleich: in Finnland waren es 58,30 Euro (in 2015).
Weitere Informationen: http://miz.org/.../Kulturfinanzbericht.pdf

6.   BMBF/ UNESCO: Bildungsinitiativen für nachhaltige Entwicklung. Bewerbungen bis 30. April 2019
Bildungsinitiativen, die Projekte für nachhaltige Entwicklung erfolgreich umgesetzt haben, können sich um eine Auszeichnung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) bewerben. Sie wird bereits zum vierten Mal in Kooperation mit der Deutschen UNESCO-Kommission vergeben. Themen können unter anderem saubere Energie, Klimaschutz oder verantwortungsbewusster Konsum sein. Die Bewerbungsfrist endet am 30.4.2019.
Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/.../bmbf-unesco-bildungsinitiativen/.../

7.    Veröffentlichung des DEAL-Wiley Vertrages vom 15. Januar 2019
Der DEAL-Vertrag mit Wiley („Publish and Read Agreement“) für die deutschen Wissenschaftseinrichtungen wurde veröffentlicht.
Weitere Informationen: https://pure.mpg.de/.../item_3027595

8.    1. Tag der Provenienzforschung am 10. April 2019
Der Aktionstag findet erstmals am 10. April 2019 statt und soll zukünftig einmal jährlich, jeweils am zweiten Mittwoch im April, stattfinden. Kultureinrichtungen waren aufgerufen worden, Vorschläge zu Themen des NS-verfolgungsbedingten Entzugs, Kulturgut aus kolonialen Kontexten, Raub- und Beutekunst, Fluchtgut, enteignete Objekte oder aber institutionelle Sammlungspolitik und -geschichte einzureichen. Mitte März wird das finale Programm auf der Website veröffentlicht.
Weitere Informationen: https://www.arbeitskreis-provenienzforschung.org/.../

9.    ALL DIGITAL Woche vom 25. bis 31. März 2019
Die ALL DIGITAL Woche der Stiftung Digitale Chancen möchte Menschen mit Veranstaltungen und Schulungen für das Internet interessieren und sie bei der Nutzung unterstützen. Aktivitäten, Veranstaltungen und Workshops der ALL DIGITAL Woche 2019 decken unter anderem Themen wie Coding, Verwendung von Tablet-Computern und Smartphones, Digitale Dienste und E-Learning-Programme von Bibliotheken, Soziale Medien und Computer-Clubs ab.
Weitere Informationen: https://www.digitale-chancen.de/alldigitalweek/

10.    Österreichischer Bibliothekartag 2019 im September in Graz: Call for Papers bis 15. April 2019 
Unter dem Motto „Künstliche Intelligenz in Bibliotheken“ richten die Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VÖB) und die Universitätsbibliothek Graz von 10. bis 13. September den  Österreichischen Bibliothekartag aus. Vorschläge für Vorträge und Poster zu folgenden Themenkreisen können bis zum 15.04.2019 eingereicht werden.
Weitere Informationen: https://bibliothekartag2019/.../call-for-papers-and-posters/

11.    Stipendium des LIBREAS-Vereins: Ausschreibung läuft bis 31. März 2019
Der LIBREAS-Verein schreibt für 2019 ein Stipendium aus, das mit 400 Euro die Teilnahme an einer der drei Konferenzen fördert: Jahrestagung der internationalen Vereinigung der Schall- und audiovisuellen Archive in Weimar, Open Repositories in Hamburg und LIBER in Dublin. Personen aus den D-A-C-H-Ländern, die sich in der Ausbildung, im Beruf oder zwischen Jobs befinden, können sich bis 31.03.2019 bewerben.
Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/.../libreas-verein/.../stipendium/.../

12.    Public Library of the Year: Bewerbungen bis 15. April 2019 möglich
Im August 2019 wird erneut der internationale Preis „Public Library of the Year“ an eine Öffentliche Bibliothek verliehen. Entscheidend für den Gewinn sind Aspekte wie Kundenorientierung, lokale Kultur und digitale Entwicklung. Das Preisgeld für die Gewinnerbibliothek beträgt 5.000 US-Dollar. Die Verleihung findet Ende August im Rahmen des IFLA-Weltkongresses in Athen statt. Bewerbungen sind bis zum 15. April 2019 möglich.
Weitere Informationen: https://www.ifla.org/node/29023 

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare.

Redaktion:

Maria Fentz, Referentin für Kommunikation und digitale Medien
Maiken Hagemeister, Leitung Kommunikation
Kathrin Hartmann, Koordinatorin des knb
Esther Israel, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hella Klauser, Referentin für Internationale Kooperation im knb
Hannah Neumann, Referentin für EU- und Drittmittelberatung im knb
Barbara Schleihagen, Bundesgeschäftsführerin
Anne Wellingerhof, Referentin für politische Kommunikation

newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html