dbv-Newsletter Nr. 134 2018

Editorial

Der Dezember nähert sich in großen Schritten und somit auch die Weihnachtszeit. Erstmalig wird es 2018 einen Adventskalender auf dem Bibliotheksportal geben. Hinter jedem Türchen verstecken sich nicht nur Informationen zu den verschiedenen Inhalten des Portals sowie Aktivitäten und Programmen des dbv, sondern auch Quizfragen und Gewinne für jeden Tag. Schauen Sie ab dem 1. Dezember auf dem Twitterkanal des Bibliotheksportals vorbei und raten Sie mit!

Ihre Newsletter-Redaktion

Inhaltsübersicht

  1. Vorlesetag am 16. November 2018
  2. Verleihung des Deutschen Lesepreis 2018
  3. Die Digitalstrategie der Bundesregierung
  4. Zentrum des Digitalen Wandels an der Universität Hildesheim gegründet
  5. Kinder zum Olymp!-Kongress: Kulturerbe und kulturelle Bildung
  6. Ideenwettbewerb der bpb: MITEINANDER REDEN: Förderung von 100 Projekten im ländlichen Raum
  7. BKM: Deutliche Steigerung des Haushalts 2019: auch für Digitalisierung und Erhaltungsmaßnahmen
  8. Gemeinsame Verantwortung für das Internet gefordert – Internet Governance Forum 2018
  9. BKM: Auftaktveranstaltung: Themenforum Kultur im Nationalen Aktionsplan Integration
  10. LIBER 2019: Call for Papers 
  11. Londoner Buchmesse ruft zu Einreichungen für Auszeichnung Bibliothek des Jahres auf
  12. 8500 Ideen eingereicht

1.    Vorlesetag am 16. November 2018
Anlässlich des bundesweiten Vorlesetags, der alljährlich von der Stiftung Lesen zusammen mit der Deutsche Bahn Stiftung und DIE ZEIT organisiert wird, fanden am 16.11. insgesamt 685.000 Vorleseaktionen statt. Auch viele Bibliotheken beteiligten sich mit eigenen Veranstaltungen am Aktionstag, denn Leseförderung ist für sie ein Schwerpunkt in ihrer täglichen Arbeit. Besonders wichtig ist hier, mit Angeboten für Kleinkinder sehr früh anzusetzen.
Weitere Informationen: https://www.bibliotheksverband.de/.../vorlesen 

2.    Verleihung des Deutschen Lesepreis 2018
Am 21. November wurde der Deutsche Lesepreis 2018 für herausragendes Engagement für das Lesen verliehen. Unter den 46 Nominierten waren eigene Bibliotheksprojekte, viele der Initiativen kooperierten in ihrer Arbeit außerdem mit Bibliotheken. Preisträger sind u.a. Projekte aus den Bibliotheken in Hilden und Oberriexingen. Gratulation!
Weitere Informationen: https://www.deutscher-lesepreis.de/aktuelles/ 

3.    Die Digitalstrategie der Bundesregierung
Um die Chancen der Digitalisierung für alle nutzbar machen zu können, hat die Bundesregierung eine Digitalstrategie vorgestellt. Diese umfasst fünf Handlungsfelder, die konkrete Lösungen zu den Herausforderungen des digitalen Wandels bieten. Die Handlungsfelder umfassen u.a. die digitale Kompetenz und die Gesellschaft im digitalen Wandel, welche von Bibliotheken als Bildungspartner aktiv unterstützt und gefördert werden.
Weitere Informationen: https://www.bundesregierung.de/.../1549554

4.    Zentrum des Digitalen Wandels an der Universität Hildesheim gegründet
Im Mittelpunkt der Forschung am Zentrum stehen die Herausforderungen, Entwicklungsmöglichkeiten und die komplexen Strukturen des digitalen Wandels. Wissenschaftler*innen diverser Disziplinen untersuchen das Thema u.a. aus sozialen, gesellschaftlichen, politischen, technischen und medienkulturelle Perspektiven. Die Gründungsfeier findet am 22. November an der Universität Hildesheim statt.
Weitere Informationen: https://idw-online.de/de/news706177 

5.    Kinder zum Olymp!-Kongress: Kulturerbe und kulturelle Bildung
Der 9. „Kinder zum Olymp-Kongress“ findet vom 6. bis 7. Juni 2019 in Weimar statt. Im Rahmen von Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Berichten zu Best-Practice-Projekten werden die Themen Kulturerbe und kulturelle Bildung in einer von Diversität geprägten Gesellschaft behandelt. Die Veranstaltung richtet sich an alle Akteure*innen kultureller Bildung und wird von der Kulturstiftung der Länder gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Kulturstiftung des Bundes ausgerichtet.
Weitere Informationen: https://www.kulturstiftung.de/save-the-date-2/

6.    Ideenwettbewerb der bpb: MITEINANDER REDEN: Förderung von 100 Projekten im ländlichen Raum
MITEINANDER REDEN ist ein neues Programm der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), das über einen Ideenwettbewerb in den kommenden zwei Jahren bundesweit 100 Projekte in ländlichen Räumen fördert. In Ortsteilen, Gemeinden und Städten mit nicht mehr als 15.000 Einwohnern können kreative Formen einer lebendigen und streitbaren Gesprächskultur sowie eines respektvollen Miteinanders ausgelotet und umgesetzt werden. Das Bewerbungsverfahren läuft zweistufig: bis zum 20. Januar 2019 können Interessierte über ein Online-Formular ihre Ideenskizze einreichen.
Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/.../miteinander-reden/

7.    BKM: Deutliche Steigerung des Haushalts 2019: auch für Digitalisierung und Erhaltungsmaßnahmen
Der Gesamthaushalt der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) wächst im kommenden Jahr auf gut 1,9 Milliarden Euro. Das sind 140 Millionen Euro mehr als für 2018. Für Bibliotheken wichtige Bereiche erfahren ebenfalls deutliche Steigerungen. Die Mittel für Digitalisierung steigen beispielsweise auf 3,5 Millionen Euro. 4,5 Millionen Euro können 2019 für die Rettung schriftlichen Kulturgutes eingesetzt werden.
Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/.../haushalt-2019/ 

8.    Gemeinsame Verantwortung für das Internet gefordert – Internet Governance Forum 2018 
Sich den Herausforderungen stellen und gemeinsame Verantwortung übernehmen – dies war der Appell am Ende des Internet Governance Forums 2018 in Paris. Diskussionen zu Themen wie technische Innovationen, Internet der Dinge, Big Data und künstliche Intelligenz sowie den damit einhergehenden ökonomischen Entwicklungschancen und ethischen Herausforderungen werden im November 2019 in Berlin beim IGF 2019 fortgesetzt.
Weitere Informationen: https://www.internetsociety.org/events/igf/2018/ 

9.    BKM: Auftaktveranstaltung: Themenforum Kultur im Nationalen Aktionsplan Integration
Am 13.11.2018 hat die Beauftragte für Kultur und Medien, Staatsministerin Monika Grütters, gemeinsam mit der Beauftragten für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Annette Widmann-Mauz, das neue Themenforum Kultur im Nationalen Aktionsplan Integration vorgestellt. Die Auftaktveranstaltung soll den Beginn einer künftig noch intensiveren Zusammenarbeit von Kultureinrichtungen und Initiativen zu Integrationsthemen markieren.
Das „Netzwerk Kulturelle Bildung und Integration“ wird zudem zum operativen Netzwerk der BKM-geförderten Kultureinrichtungen ausgebaut.
Weitere Informationen: https://bibliotheksportal.de/.../vielfalt-der-kultur/ 

10.    LIBER 2019: Call for Papers 
Die LIBER-Konferenz findet vom 26.-28. Juni 2019 in Dublin statt. Der Call for Papers ist nun offen, bis zum 14. Januar 2019 können Vorschläge für Vorträge und Poster eingereicht werden.
Weitere Informationen: https://libereurope.eu/.../liber

11.    Londoner Buchmesse ruft zu Einreichungen für Auszeichnung Bibliothek des Jahres auf
Zum 2. Mal ruft die Londoner Buchmesse zu Bewerbungen der Auszeichnung „Bibliothek des Jahres 2019“ auf. Bis zum 21.12.2018 können sich Bibliotheken außerhalb des Vereinigten Königreichs online bewerben. Die Auszeichnung wird am 12. März 2019 in London überreicht.
Weitere Informationen: https://www.londonbookfair.co.uk/international-library-form  

12.    8500 Ideen eingereicht 
Über 8.500 Ideen aus 160 Ländern sind nach dem Aufruf der IFLA eingereicht worden. Die Ideen werden nun analysiert und tragen zur weiteren Entwicklung einer IFLA-Strategie 2019-2024 bei. Alle Vorschläge werden im nächsten Jahr als Ideenspeicher für alle veröffentlicht.   Einreichungen sind weiterhin willkommen.
Weitere Informationen: https://www.ifla.org/node/91659

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare.

Redaktion:

Maria Fentz, Referentin für Kommunikation und digitale Medien
Maiken Hagemeister, Leitung Kommunikation
Kathrin Hartmann, Koordinatorin des knb
Esther Israel, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hella Klauser, Referentin für Internationale Kooperation im knb
Hannah Neumann, Referentin für EU- und Drittmittelberatung im knb
Natascha Reip, Referentin für politische Kommunikation
Barbara Schleihagen, Bundesgeschäftsführerin

newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html