dbv-Newsletter Nr. 122 2018

Editorial

Wir haben eine Übersicht unserer Veranstaltungen beim 107. Bibliothekartag in Berlin (12. - 15.06.2018) zusammengestellt. Sie ist über die Website des dbv abrufbar. Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

Bis dahin, sonnige Grüße,
Ihre Newsletter-Redaktion

Inhaltsübersicht

1. Webinar: „Makerspace und Gaming – neue Zielgruppen für die Bibliothek gewinnen“, 07.06.2018
2. Bundesfamilienministerin ist Schirmherrin des Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI
3. Staatsministerin Grütters verteidigt Buchpreisbindung und betont den Wert des Kulturguts Buch
4. Deutscher Lesepreis: Bewerbungen bis 30.06.2018 möglich
5. Neue Handreichung zum Umgang mit Forschungssoftware
6. DFG-AWBI-Impulspapier veröffentlicht
7. NID-Jahresbericht 2017
8. KEK: Förderung im Rahmen des BKM-Sonderprogramms
9. Einrichtung eines „Open Science Labels“
10. Aus „Horizon 2020“ wird „Horizon Europe“
11. NAPLE-Mitgliederversammlung und E-Book-Arbeitsgruppe
12. Berlin: Workshop zum IFLA GLOBAL VISION-Prozess in Deutschland


1. Webinar: „Makerspace und Gaming – neue Zielgruppen für die Bibliothek gewinnen“, 07.06.2018
Im Rahmen der Kampagne „Netzwerk Bibliothek“ entwickelt der dbv regelmäßig Webinare zu digitalen Bibliotheksangeboten. Am 07. Juni 2018 von 10 - 11:30 Uhr gibt „Netzwerk Bibliothek“-Expertin Annabell Huwig vom Ideenwerk der Stadtbibliothek Ludwigshafen Tipps und Infos zum Thema Gaming, Makerspaces und kreative Communitys, die Bibliotheksmitarbeitenden dabei helfen können, diese Angebote auch in der eigenen Bibliothek umzusetzen.
Weitere Informationen: www.netzwerk-bibliothek.de/...

2. Bundesfamilienministerin ist Schirmherrin des Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI
Die Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey übernimmt die Schirmherrschaft des Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI, der jährlich auf der Frankfurter Buchpreise die besten Kindersoftwaretitel in den Kategorien PC, Konsole, App und elektronisches Spielzeug prämiert. Die Preisträger werden von einer Kinderjury ermittelt, die die von einer Fachjury nominierten Spiele über drei Wochen in 20 Bibliotheken in ganz Deutschland medienpädagogisch begleitet testen und bewerten. Der dbv ist Partner des Preises.
Weitere Informationen: www.bibliotheksverband.de/...

3. Staatsministerin Grütters verteidigt Buchpreisbindung und betont den Wert des Kulturguts Buch
Als Reaktion auf ein Sondergutachten zur Buchpreisbindung der unabhängigen Monopolkommission hat sich die Staatsministerin für Kultur und Medien eindeutig zur Beibehaltung der Buchpreisbindung als Garant für die literarische Vielfalt in Deutschland positioniert. Die Monopolkommission, deren Stellungnahmen empfehlenden Charakter haben, hatte deren Abschaffung gefordert. Die Regierungsfraktionen haben im Koalitionsvertrag eine weitere Stärkung des Buchpreisbindungsgesetzes vereinbart. Der dbv befürwortet die Buchpreisbindung und setzt sich für deren Erhalt ein.
Weitere Informationen: www.bundesregierung.de/...

4. Deutscher Lesepreis: Bewerbungen bis 30.06.2018 möglich
Die Stiftung Lesen und die Commerzbankstiftung vergeben erneut den Deutschen Lesepreis. Am Wettbewerb beteiligen können sich Einzelpersonen, Einrichtungen, Kindertagesstätten und Schulen. Es ist das erste Mal, dass auch Leseförderung in Kitas, digitale Projekte und prominentes Engagement ausgezeichnet werden. Die Einreichungsfrist ist der 30. Juni 2018 und die Bewerbung läuft über ein Online-Formular.
Weitere Informationen: bibliotheksportal.de/...

5. Neue Handreichung zum Umgang mit Forschungssoftware
Die 2016 gegründete Ad-hoc-Arbeitsgruppe „Wissenschaftliche Software“ innerhalb der Allianz-Initiative Digitale Information hat eine Handreichung zum Umgang mit Forschungssoftware erarbei-tet. Die Handreichung formuliert Herausforderungen und gibt Handlungsempfehlen zum Thema.
Weitere Informationen: zenodo.org/...

6. DFG-AWBI-Impulspapier veröffentlicht
Der für die Förderung verantwortliche Ausschuss für Wissenschaftliche Bibliotheken und Informati-onssysteme der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG-AWBI) hat am 22. Mai ein Impulspapier veröffentlicht. Unter dem Titel „Stärkung des Systems wissenschaftlicher Bibliotheken in Deutsch-land“ wird das Bibliothekssystem in den Blick genommen und die Diskussion angeregt, wie dieses unter den Bedingungen des digitalen Wandels auf Dauer gesichert werden kann.
Weitere Informationen: www.dfg.de/...

7. NID-Jahresbericht 2017
Der Jahresbericht 2017/18 des Normenausschusses Information und Dokumentation (NID) im DIN e.V. ist erschienen und online verfügbar. Der Bericht enthält neben der Organisationsstruktur des NID u.a. auch das Arbeitsprogramm mit den Projektfortschritten und Ergebnissen des Jahres 2017 sowie die 2018 zur weiteren Bearbeitung anstehenden Normungsvorhaben.
Weitere Informationen: www.din.de/...

8. KEK: Förderung im Rahmen des BKM-Sonderprogramms
Bis zum 29. Juni 2018 können noch Förderanträge im Rahmen des BKM-Sonderprogramms der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) eingereicht werden. Der mögliche Förderbeginn ist dann der 17. September 2018. Insgesamt stehen im Kulturerbejahr 2018 Sondermittel in Höhe von 1 Mio. Euro für Maßnahmen des Originalerhalts bereit.
Weitere Informationen: bibliotheksportal.de/...

9. Einrichtung eines „Open Science Labels“
Das geplante „Open Science Label“ ist Teil der "Erneuerten Europäischen Agenda für Forschung und Innovation" der Europäischen Kommission, die am 15. Mai 2018 veröffentlicht wurde. Der Vorschlag für ein solches Label ist interessant für Hochschulen (und deren Bibliotheken), öffentliche For-schungseinrichtungen oder transnationale Hochschulnetzwerke. 
Weitere Informationen: bibliotheksportal.de/...

10. Aus „Horizon 2020“ wird „Horizon Europe“
Das Nachfolgeprogramm zu Horizon 2020 wird Horizon Europe heißen und von Anfang 2021 bis 2027 laufen. Nach Vorschlag der Europäischen Kommission für den Mehrjährigen Finanzrahmen soll es mit einem Budget von 97,6 Milliarden Euro (in laufenden Preisen) ausgestattet werden. Auf einer neuen Website werden Informationen  zu Horizon Europe zusammengeführt.
Weitere Informationen: bibliotheksportal.de/...

11. NAPLE-Mitgliederversammlung und E-Book-Arbeitsgruppe
Am 30.5.2018 fand in Straßburg die Mitgliederversammlung des  NAPLE Forum statt, dem Zusam-menschluss der europäischen zentralen Einrichtungen für Öffentliche Bibliotheken. In vielen europäischen Ländern werden nationale Bibliotheksstrategien auf Basis von nationalen Bibliotheksgesetzen genutzt, um die weitere Entwicklung von Öffentlichen Bibliotheken strategisch voranzutreiben. Am Tag zuvor trat die E-Book-Arbeitsgruppe zusammen, um sich über den Stand der Verfügbarkeit von E-Books in Öffentlichen Bibliotheken auszutauschen und voneinander zu lernen. Da es in Deutschland keine zentrale Einrichtung für Öffentliche Bibliotheken gibt, vertritt der dbv in diesen Gruppen die Öffentlichen Bibliotheken.
Weitere Informationen: http://naple.mcu.es/

12. Berlin: Workshop zum IFLA GLOBAL VISION-Prozess in Deutschland
Die Herausforderungen einer digitalisierten Welt können Bibliotheken nur gemeinsam meistern. Für eine gemeinsame Zukunftsvision hat der Weltbibliotheksverband IFLA einen globalen Strategieprozess 2017 gestartet. Mit über 31.000 Beteiligten wurden zehn Chancen für Bibliotheken identifiziert, die nun in konkreten Aktionen umgesetzt werden sollen. Der Workshop „Zukunft gemeinsam gestalten: Eine Vision für Bibliotheken in Deutschland“ lädt alle Interessierten ein, hierfür Ideen und Vorschläge zu entwickeln (Achtung Terminänderung! Neuer Termin: 13.06., 11 - 12:30 Uhr, Raum Lyon, Deutscher Bibliothekartag 2018, Estrel Berlin). Zur Anmeldung geht es hier.
Weitere Informationen: www.ifla.org/...

Impressum

Dieser Newsletter ist ein kostenloser Service des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. (dbv) und des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb). Wir freuen uns über Ihre Anregungen oder Kommentare.

Redaktion:

Carina Böttcher, Referentin für EU- und Drittmittelberatung im knb
Maiken Hagemeister, Leitung Kommunikation
Kathrin Hartmann, Koordinatorin des knb
Esther Israel, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hella Klauser, Referentin für Internationale Kooperation im knb
Natascha Reip, Referentin für politische Kommunikation
Barbara Schleihagen, Bundesgeschäftsführerin
Elena Stöhr, Projektkoordinatorin Bibliotheksportal im knb

newsletter@bibliotheksverband.de

Für den Inhalt der externen Internetseiten sind wir nicht verantwortlich.
V.i.S.d.P: Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin
ISSN 2196-3924

Hier können Sie den Newsletter des dbv abbestellen: http://www.bibliotheksverband.de/dbv/newsletter.html