Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS | English
Donnerstag 19.10.17

Thüringer Bibliothekstag und Preisverleihung Thüringer Bibliothekspreis 2017

Pressemitteilung des LV Thüringen

Am 25. Oktober findet im Augustinerkloster zu Erfurt der 23. Thüringer Bibliothekstag des Thüringer Bibliotheksverbandes statt. Der landesweite Fortbildungstag steht in diesem Jahr unter dem Motto „Bibliothek – Dritter Ort für alle“. Der Thüringer Bibliothekstag steht auch in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, dem Chef der Thüringer Staatskanzlei und Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten des Freistaats Thüringen.

Als Hauptreferent wird der Designer und Autor Aat Vos aus den Niederlanden am Vormittag zum Thema „Dritter Ort für alle: über die Notwendigkeit, Öffentliche Bibliotheken in Dritte Orte für alle zu verwandeln“ sprechen.

Nach der Mittagspause soll der Fokus auf dem neuen Qualitätssiegel „Erlesene Bibliothek“ der Thüringer Öffentlichen Bibliotheken liegen. Frau Sabine Brunner, Leiterin der Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen, wird einen kurzen Überblick über Inhalt und Zweck des Qualitätssiegels geben. Herr Dr. Fabian Sieber, als Auditor der Qualitätsprüfung, wird über das Verfahren an sich und Frau Dr. Annette Brunner, Leiterin der Stadtbibliothek Eisenach, wird dem Publikum von ihren Erfahrungen über die erste Auditierung einer Thüringer Öffentlichen Bibliothek berichten.

Im Anschluss findet die feierliche Überreichung des Thüringer Bibliothekspreises 2017 statt. Der Hauptpreis geht in diesem Jahr an die Stadt- und Regionalbibliothek Gera, die beiden Förderpreise an die Stadtbibliothek Altenburg und die Stadt- und Kurbibliothek Bad Liebenstein.