Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS | English
Dienstag 23.10.12

Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“: Thüringens Schriftsteller lesen in Thüringer Bibliotheken

Pressemitteilung des LV Thüringen

Im Rahmen der bundesweiten Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ laden die Thüringer Bibliotheken vom 24. bis 31. Oktober 2012 in Kooperation mit dem Landesverband Thüringen des Deutschen Bibliotheksverbands zu mehr als 130 Veranstaltungen ein.

Höhepunkte sind 42 geförderte Lesungen Thüringer Autorinnen und Autoren. Sie wurden gemeinsam vom Thüringer Literaturrat e.V. und der Landesfachstelle für öffentliche Bibliotheken in Thüringen organisiert. Anliegen der Organisatoren war es, vor allem Angebote für kleine und kleinste Bibliotheken im Freistaat zu machen. Gelesen wird für Kindergartenkinder, Jugendliche und Erwachsene zwischen Lucka im Kreis Altenburger Land und Trusetal am Südwesthang des Thüringer Waldes. Bibliotheken sind mitunter schon merkwürdige Orte, wenn dort Bücher wie „Die grüne Nudelsuppen spielt Geige“ oder „Hechte im Schulranzen“ zu einer Lesung einladen. Einige Märchenonkel und -tanten lehren ihren jungen Zuhörern das Gruseln, wenn es um „Burgen, Ritter und Gespenster“ und andere Unholde aus dem Märchenreich geht. Aber auch die dem Märchenalter erwachsenen Zuhörer kommen in diesem Jahr zu ihrem Recht. Unter den Nachwuchsautoren sind in diesem Jahr Nancy Hünger, Stefan Petermann, Johannes Lange, Romina Voigt und Moritz Gause. Daneben stehen bekannte Namen wie die von Landolf Scherzer, Matthias Biskupek, Kathrin Groß-Striffler, Antje Babendererde, Rainer Hohberg. Erotisch wird es, wenn Jens-Fietje Dwars Texte der Preisträger des Menantes-Preises für erotische Literatur vorstellt oder Ursula Schütt, die diesjährige Trägerin des Menantes-Preises, liest.

Gefördert werden die Lesungen von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen und dem Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur.

Neben Lesungen bieten die Thüringer Bibliotheken Ausstellungen, Bibliotheksnächte, Theateraufführungen und weitere Aktionen an.

„Treffpunkt Bibliothek“ steht bundesweit unter der Schirmherrschaft von Bundespräsident Joachim Gauck, wird großzügig gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und unterstützt von zahlreichen prominenten Aktionspaten.

 

Anlagen:
Übersicht über die vom Literaturrat und der Landesfachstelle organisierten Lesungen
Postkarte mit dem Thüringer Leselöwen (© Conny Liebig)

 

Ansprechpartner:
Dr. Kathrin Paasch
Vorsitzende des Landesverbands
Thüringen im Deutschen Bibliotheksverband e.V.
c/o UFB Erfurt/Gotha, Forschungsbibliothek Gotha
99867 Gotha
Tel.: 0361/737 5530
kathrin.paasch@uni-erfurt.de


Dr. Jens Kirsten
Geschäftsführer
Thüringer Literaturrat e.V.
99423 Weimar
Telefon: 03643/77 68 65
thueringer-literaturrat@gmx.de