Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS | English
Montag 12.02.07

Informationskompetenz: Bibliotheken und Volkshochschulen wollen noch enger zusammenarbeiten

Gemeinsame Pressemitteilung des LV Baden-Württemberg und des Volkshochschulverbands Baden-Württemberg e. V.

Der Volkshochschulverband und der Landesverband Baden-Württemberg im Deutschen Bibliotheksverband haben erstmals ein gemeinsames Grundsatzpapier verabschiedet, um die Zusammenarbeit zwischen Volkshochschulen und Bibliotheken im Land zu stärken.

Die beiden Verbände betonen, dass eine verlässliche Förderung der Volkshochschulen und Bibliotheken sowohl durch das Land als auch die Kommunen unerlässlich ist, damit beide Institutionen auch in Zukunft ihre Aufgaben erfüllen können als unverzichtbare kommunale Zentren für Information, Wissen und Weiterbildung. Informationsverarbeitung, Wissenserwerbund ständige Weiterbildung gehören untrennbar zum lebensbegleitenden Lernen, das durch unabhängige, öffentlich verantwortete Einrichtungen auf kommunaler Ebene unterstützt werden muss.

Mit gemeinsamen Veranstaltungen, Aktionen und Projekten bilden Volkshochschulen und öffentliche Bibliotheken bereits jetzt ein landesweites engmaschiges Netz bürgernaher Einrichtungen zur Verbreitung von Informationen, Wissen und Bildung.

Bei der Vermittlung von Informationskompetenzen und Lernstrategien sowie bei der Sprach und Leseförderung ergänzen sich Bibliotheken und Volkshochschulen aufgrund ihrer unterschiedlichen Herangehensweisen vortrefflich.

Bibliotheken sind neben Elternhaus, Kindergarten und Schule eine der Säulen der Leseförderung. Die Kulturtechnik Lesen bildet wiederum die wichtigste Grundlage der Informationsaufnahme und Wissensaneignung. Ohne Lesen sind weiterführendes Lernen und Bildung nicht denkbar.

Im Mittelpunkt der vielfältigen Weiterbildungsangebote von Volkshochschulen steht das gemeinsame Lernen in sozialen Gruppen. Dabei werden Formen der selbstgesteuerten Informationsaufnahme und Wissensverarbeitung durch die Nutzung unterschiedlicher Medien immer wichtiger.

Das jetzt verabschiedete Grundsatzpapier dient dabei als Basis für die Weiterentwicklung der Kooperation zwischen Volkshochschulen und Bibliotheken.

Dateien:
2007-02-12 PM LV-Ba Wue VHS (13.4 kB)