Die Zukunft der Verbünde

Podiumsdiskussion zu den Verbundpapieren von DFG und Wissenschaftsrat

Termin
11.4.2011, 11:45-15:30 Uhr

Ort
Universität Mainz, Jakob-Welder-Weg, Philosophicum, Fakultätssaal
(Campus-Plan unter: http://www.uni-mainz.de/zentral/4040.php)

Veranstalter
Managementkommission des dbv

Moderation
Dr. Andreas Degkwitz (Managementkommission des dbv)

Programm
Anfang Februar veröffentlichten DFG und Wissenschaftsrat zeitgleich zwei Papiere, die das bestehende bibliothekarische Verbundsystem analysieren, Schwachstellen aufdecken und die weitreichende Änderungen des Ist-Zustandes mit dem Ziel der Schaffung einer zukunftsfähigen Informationsinfrastruktur fordern. Beide Papiere bemängeln erhebliche Redundanzen und Ineffizienzen bei der Arbeit der Verbundzentralen sowie Schwächen bei der Entwicklung und dem Angebot innovativer Dienstleistungen. Dementsprechend werden sowohl die Zusammenführung von Basisdiensten, wie z. B. den Verbundkatalogen, als auch eine verstärkte Arbeitsteilung und Koordination bei der Entwicklung neuer Serviceangebote gefordert. Anreize hierzu soll ein Förderprogramm schaffen, das über wettbewerbliche Instrumente eine nachfrageorientierte Weiterentwicklung von Dienstleistungen ermöglicht.
Beide Papiere werfen eine Vielzahl von Fragen auf: Wo liegen Stärken und Schwächen der Verbünde? Wie viele Verbünde werden in Zukunft benötigt? Können die existierenden Schwachstellen allein über Förderprogramme behoben werden? Die Managementkommission des dbv wird diese Fragen in einer Podiumsdiskussion mit Vertretern von DFG und Wissenschaftsrat sowie Vertretern von Verbundzentralen, der Aufsichtsgremien der Verbünde sowie der AG der Verbundsysteme diskutieren.

11:45-12:00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Dr. Andreas Brandtner (UB Mainz)
Dr. Andreas Degkwitz (Managementkommission des dbv)

12:00-12:30 Uhr
Impulsreferat – Positionspapier der DFG
Dr. Hans-Georg Nolte-Fischer (ULB Darmstadt)

12:30-13:00 Uhr
Impulsreferat – Empfehlungen des Wissenschaftsrates
N. N. (Wissenschaftsrat)

13:00-13:30 Uhr
Mittagspause

13:30-15:30 Uhr
Podiumsdiskussion
Reiner Diedrichs (GBV; AG Verbundsysteme)
Dr. Dietmar Haubfleisch (UB Paderborn; Beirat hbz)
Dr. Thorsten Koch (Verbundzentrale KOBV)
Dr. Hans-Georg Nolte-Fischer (ULB Darmstadt; DFG)
N. N. (Wissenschaftsrat)

Teilnahmegebühr
keine

Anmeldung
Bis zum 4. April 2011 unter: direktion@ub.uni-mainz.de

Ansprechpartner
Dr. Michael Hansen
Tel.: +49/(0)6131/39-23623
E-Mail: M.Hansen@ub.uni-mainz.de