Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS | English

Vorsitzender seit 2011

Lars Jendral
Landesbibliothekszentrum / Rheinische Landesbibliothek
Bahnhofplatz 14
56068 Koblenz
Telefon: 0261-91500-450
Telefax: 0261-91500-900
E-Mail: jendral@lbz-rlp.de

Ziele und Aufgaben

Im Gefolge des Vorstandsbeschlusses der AG Regionalbibliotheken vom 18. August 2011 wurde auf der Herbstsitzung der AG die Arbeitsgruppe Pflicht gegründet, die erstmals dauerhaft alle Aspekte der konventionellen und der elektronischen Pflichtablieferung behandeln soll. In der AG sind die  Pflichtexemplarbibliotheken aller Bundesländer vertreten; sie trifft sich zwei Mal im Jahr.

Zu den Aufgaben und Zielen zählen:

  • kontinuierlicher kollegialer Austausch
  • Vergleich und Weiterentwicklung der lokalen und regionalen Sammelrichtlinien (konventionell und elektronisch)
  • Erarbeiten von Vorschlägen für die Optimierung der bestehenden technischen Lösungen für das Sammeln, Erschließen und Präsentieren von E-Pflicht
  • Vergleich der bestehenden Pflichtexemplargesetze, Erarbeiten von Vorschlägen für deren Neufassung und/oder Weiterentwicklung
  • Evaluierung der bestehenden Geschäftsgänge, Erarbeiten von Vor- schlägen für deren Optimierung und Rationalisierung
  • Zusammenarbeit mit den Verlagen und der DNB
  • Bericht der Ergebnisse an die AGRB

Bereits zu früheren Anlässen hatte die AG Regionalbibliotheken verschiedene befristet arbeitende Unterarbeitsgruppen gegründet, um Vorhaben aus dem Bereich der elektronischen Pflicht voranzutreiben. So begleiteten ab 2003/2004 drei Arbeitskreise der UAG Eckwerte mit unterschiedlichen Schwerpunkten die Aktivitäten rund um den Musterentwurf für die Einbeziehung der elektronischen Pflicht in die entsprechenden Ländergesetze. Während ein Arbeitskreis auf Leitungsebene Modelle der Zusammenarbeit entwickeln sollte, verständigten sich in einer UAG Technik Vertreter von Regionalbibliotheken, Verbünden und Der Deutschen Bibliothek über praktische Austauschszenarien von Metadaten und Dokumenten, um die damals neue Herausforderung kooperativ zu meistern. Eine dritte Arbeitsgruppe erarbeitete „Auswahlkriterien für das Sammeln von Netzpublikationen im Rahmen des elektronischen Pflichtexemplars“ (veröffentlicht in: Bibliotheksdienst 38 (2004) 11, S. 1423-1444).
2007, 2008 und 2009 versuchten personell leicht unterschiedlich besetzte UAGs erneut, die Sammlungsprofile der Landesbibliotheken zu konkretisieren und eine arbeitsteilige Kooperation mit der Deutschen Nationalbibliothek (DNB) in die Wege zu leiten. Letztere UAG erstellte eine „Synopse für Sammelrichtlinien für Netzpublikationen auf Länderebene“
Derzeit plant die AG Regionalbibliotheken mit der DNB eine Kooperation: Die jeweils sammlungsberechtigte Pflichtexemplarbibliothek soll einen lesenden Zugriff auf die von der DNB archivierten elektronischen Tageszeitungen aus ihrem Bereich erhalten.

 

Chronik der Sitzungen

02.-03.03.2017
Universitäts- und Landesbibliothek Darmstadt

14.-15.04.2016
Universitäts- und Landesbibliothek Halle
Teilnehmer: 18
Protokoll: Letzner

09.-10.11.2015
Badische Landesbibliothek in Karlsruhe
Teilnehmer: 18
Protokoll: Reinbach/Bruns

16.-17.04.2015
Stadt- und Landesbibliothek Potsdam

17.-18.03.2014
Thüringer Universitäts- und Landesbibliothek in Jena
Teilnehmer: 20
Protokoll: Pawlowski

29.-30.08.2013
Bayerische Staatsbibliothek in München
Teilnehmer: 16
Protokoll: Hübner

28.-29.01.2013
Zentral- und Landesbibliothek in Berlin
Teilnehmer: 22
Protokoll: Kuhlmann

13.06.2012
Landesbibliothekszentrum in Koblenz
Teilnehmer: 16
Protokoll: Balz

02.02.2012
Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek in Hannover
Teilnehmer: 16
Protokoll: Schütt-Hohenstein

Literatur

2015
Dirk M. Steinert: Die Ablieferungspflicht für Netzpublikationen und ihre urheberrechtlichen Implikationen.
In: Recht, Bibliothek, Dokumentation 45 (2015), 1, S. 27-39

2013
Die elektronische Pflicht in den Ländern. Bibliotheksdienst 47 (2013) 8/9.
(Das Themenheft versammelt Berichte sämtlicher laufender Projekte und Aktivitäten aus 15 Bundesländern rund um das Thema elektronische Pflicht.)

2000
Gabriele Beger: Das Pflichtexemplarrecht – vom Schrifttum zum digitalen Werk.
In: Regionalbibliotheken in Deutschland. Mit einem Ausblick auf Österreich und die Schweiz. Hrsg. von Bernd Hagenau - Frankfurt/M. 2000 (ZfBB: Sonderheft; 78).