Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS | English

Pressemitteilung
Finale für „Wer liest, gewinnt!“
Die Leseförderungsaktion tourte elf Jahre lang durch die Bundesrepublik. Nun gibt sie am 29. Februar 2016 in Krefeld ihre Abschiedsvorstellung.


Wer liest, gewinnt!

Wer liest, gewinnt!“ ist eine Initiative der Kooperationspartner DasTelefonbuch, Arbeitskreis für Jugendliteratur e.V. und Deutscher Bibliotheksverband e.V., die seit November 2004 durch die Bundesrepublik tourt. Die Aktion wird zudem durch den SPIEGEL und die Langenscheidt KG unterstützt.
Die Initiative steht unter der Schirmherrschaft von Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

In den letzten neun Jahren haben 540 Teams an über 180 Literaturquizveranstaltungen für 5. und 6. Klassen aller Schularten teilgenommen. Deutschlandweit wurden somit an die 18.000 junge Leserinnen und Leser mit dieser Initiative erreicht. 2014 geht „Wer liest, gewinnt!“ bereits in die zehnte Runde.

Ziel der Aktion ist es, mit einer Mischung aus Quiz, Lesen und Kreativität Kinder für die hervorragenden Bücher des Deutschen Jugendliteraturpreises zu begeistern und ihre Lesekompetenz zu stärken. Gleichzeitig sollen die Zusammenarbeit zwischen Schulen und Bibliotheken intensiviert sowie die Bekanntheit und Nutzung der regionalen Bibliotheken erhöht werden.

Bei dem Literaturquiz in den örtlichen Bibliotheken treten jeweils drei Teams aus umliegenden Schulen an. Zur Vorbereitung wird eine zielgruppenrelevante Auswahl der nominierten Bücher des Deutschen Jugendliteraturpreises im Unterricht gelesen und diskutiert. In insgesamt drei Quizrunden präsentieren sich die Kinder dem Publikum. Im Mittelpunkt stehen die nominierten Bücher. Allgemeine Fragen zur Kinder- und Jugendliteratur – vom „Sams“ über „Pippi Langstrumpf“ bis zu „Harry Potter“ – und die kreative Umsetzung eines Lieblingstitels runden den Wettbewerb ab. Für alle Teams gibt es Büchergutscheine zu gewinnen.

Die Gesamtorganisation liegt bei der Das Telefonbuch-ServicegesellschaftmbH; die regionalen Telefonbuchverlage sponsern die Veranstaltungen vor Ort.

Weitere Informationen zur Kampagne und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter www.wer-liest-gewinnt.org.