besten Casino

online casino Deutschland

Online Casinos fur Germanium

 Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS | English
Freitag 21.10.11

Aktionswoche "Treffpunkt Bibliothek" startet mit Preisverleihung "Bibliothek des Jahres" in Berlin

Am 24. Oktober, dem "Tag der Bibliotheken", startet zum vierten Mal die vom Bundesbildungsministerium geförderte bundesweite Aktionswoche "Treffpunkt Bibliothek".

Unter dem thematischen Schwerpunkt „Schätze“ werden bis zum 31. Oktober nahezu 4.500 Veranstaltungen auf die attraktiven Angebote und Dienstleistungen der Bibliotheken aufmerksam machen. Den offiziellen Auftakt bildet ein Festakt in Berlin, wo die Anton-Saefkow-Bibliothek in Lichtenberg mit dem einzigen nationalen Bibliothekspreis geehrt wird. Die mit 30.000 € dotierte Auszeichnung „Bibliothek des Jahres“ wird zum zwölften Mal vom Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius vergeben.

Um den begehrten Preis bewarben sich in diesem Jahr 17 Bibliotheken. Die Jury, der auch Vertreter der Bundesregierung und der Kultusministerkonferenz angehören, überzeugte insbesondere das ganzheitliche Konzept der Anton-Saefkow-Bibliothek. Die Stadtteilbibliothek in Lichtenberg hat sich als verlässlicher Netzwerkpartner in einer Vielzahl von Bildungs- und Freizeitstätten profiliert. In diesem Bürgerinformationszentrum gibt es auch Sprechstunden und Veranstaltungen, die die Bezirksbürgermeisterin, das mobile Bürgeramt, das Gesundheitsamt, die Verbraucherzentrale, die Mietergemeinschaft oder die Volkshochschule durchführen. Die bibliothekarischen Angebote – vor allem auch in der Leseförderung – werden in enger Zusammenarbeit mit Vertretern des Stadtteilzentrums, den Wohnungsbaugesellschaften, den Schulen, den Jugend- und Senioreneinrichtungen, den Gewerbetreibenden, Politikern und Bürgervereinen entwickelt. Eine besondere Herausforderung stellt dabei die große soziale Unterschiedlichkeit der Bewohner dar, die die Bibliothek aktiv aufgreift und meistert. Vorbildlich ist z.B. ihr Beitrag zur Integration russischsprachiger Migrationsgruppen durch die Beschäftigung einer russischsprachigen Bibliothekarin. Die tagtägliche Leistung der stark kundenorientierten und engagierten Bibliotheksmitarbeiterinnen beweist, dass klassische Bildungsarbeit letztlich immer an den Bedürfnissen der Bürger orientiert ist und so entscheidend zu einer guten Lebens- und Wohnqualität im Stadtteil beiträgt.

Das Engagement der Anton-Saefkow-Bibliothek ist beispielgebend für die Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“, die an diesem Tag startet und die attraktiven Angebote und Dienstleistungen der Bibliotheken bundesweit vorstellt. Zu den Zielen der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Kampagne sagte Bundesministerin Prof. Dr. Annette Schavan: „Im Rahmen der Allianz für Bildung engagiert sich der Deutsche Bibliotheksverband dafür, dass noch mehr Kinder, Jugendliche und Eltern von Bildungsangeboten für mehr Lese-, Medien- und Informationskompetenz profitieren können. In der ‚Aktionswoche Treffpunkt Bibliothek‘ werden diese Aktivitäten in ihrer ganzen Vielfalt sichtbar. Außerschulische Bildungsangebote wie diese sind wertvoll, weil hier entscheidende Weichen für den Bildungserfolg gestellt werden.

Hintergrundinformationen und Programm unter www.treffpunkt-bibliothek.de

 

Koordination:
Deutscher Bibliotheksverband e.V.
Bundesgeschäftsstelle
Barbara Schleihagen / Brigitta Wühr
Straße des 17. Juni 114
10623 Berlin
www.bibliotheksverband.de
www.treffpunkt-bibliothek.de

Medienarbeit:
Celia Solf / Stefan Hirtz /Damaris Schmitz
Marienburger Str. 16
10405 Berlin
Fon: 030 / 440 10 720
Fax: 030 / 440 10 684
mail@artefakt-berlin.de