besten Casino

online casino Deutschland

Online Casinos fur Germanium

 Kontakt | Impressum | Sitemap | RSS
Freitag 20.05.11

Bibliotheken aktiv beim Aktionstag "Kultur gut stärken" am 21. Mai

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) unterstützt den bundesweiten Aktionstag „Kultur gut stärken“, der anlässlich des UNESCO-Welttages für kulturelle Vielfalt am 21. Mai vom Deutschen Kulturrat initiiert wurde. Bibliotheken setzen damit ein Zeichen zum Schutz und zur Förderung der kulturellen Vielfalt und gegen den Kulturabbau. In vielen Bibliotheken finden Veranstaltungen, Ausstellungen, Lesungen und „Demonstrationen“ rund um das Thema statt.

Beispielsweise unterstützt der Landesverband Baden-Württemberg im dbv durch Postkarten mit dem Slogan „Bibliotheken in Baden-Württemberg – ein Megapack Kultur und Bildung“ die Aktion. Die Gemeindebücherei Heikendorf (Schleswig-Holstein) plant einen Umzug mit Abschlussvortrag im Rathaus, dem sich alle Interessierten anschließen können. In Magdeburg (Sachsen-Anhalt) lädt die Medizinische Zentralbibliothek die Öffentlichkeit zu einer Vernissage ein. Die Stadtbibliothek Solingen (NRW) zeigt sich als Werkstatt der Integration bei einer internationalen Vorlesenacht mit Geschichten in den Sprachen türkisch, polnisch, italienisch und deutsch. „Lesebühnen für jedermann“ finden die Besucher in der Stadtbibliothek Burg (Sachsen). Die Kulturnacht der Stadtbibliothek Neuss (NRW) präsentiert unter dem Motto „Konnichi wa Nippon“ die Vielfalt japanischer Kultur. Die Bezirksbibliothek Hamborn (NRW) demonstriert symbolisch leere Regale: Kundinnen und Kunden sollen angeregt werden, mit einem Buchpatenprojekt Solidarität zu zeigen.

Die Vorsitzende des Bibliotheksverbandes Monika Ziller begrüßt den bundesweiten Aktionstag des Deutschen Kulturrates: „Bibliotheken sind leistungsstarke und gesellschaftlich gut verankerte Einrichtungen. Sie verzeichnen jährlich 200 Millionen Besuche und liegen damit weit vor den Besucherzahlen bei Spielen der Bundesliga. Allerdings müssen viele Bibliotheken ihre Angebote wegen Sparmaßnahmenihrer Kommunen und Einrichtungen stark kürzen. Der dbv fordert deshalb die Sicherung der finanziellen Ressourcen und mehr Unterstützung durch die Politik. Bibliotheken sind als Kultur- und Bildungseinrichtung unverzichtbar.“


Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv)
Im Deutschen Bibliotheksverband e.V. (dbv) sind ca. 2.000 Bibliotheken aller Sparten und Grössenklassen Deutschlands zusammengeschlossen. Der gemeinnützige Verein dient der Förderung des Bibliothekswesens und der Kooperation aller Bibliotheken. Sein Anliegen ist es, die Wirkung der Bibliotheken in Kultur und Bildung sichtbar zu machen und ihre Rolle in der Gesellschaft zu stärken. Zu den Aufgaben des dbv gehört auch die Förderung des Buches und des Lesens als unentbehrliche Grundlage für Wissenschaft und Information, sowie die Förderung des Einsatzes zeitgemäßer Informationstechniken.

Kontakt: Deutscher Bibliotheksverband e.V.
Barbara Schleihagen, Geschäftsführerin, Tel.: 0 30/644 9899-12
E-Mail: dbv@bibliotheksverband.de, http://www.bibliotheksverband.de, http://www.bibliotheksportal.de